Der Render der Boring Company enthüllt neu gestaltete "Van" -Fahrzeuge

von Evelyn Arevalo Juli 28, 2020

The Boring Company render reveals newly designed 'Van' vehicles

Ausgewählte Bildquelle: Las Vegas Convention Center

Die Boring Company baut im Las Vegas Convention Center (LVCC) eine Reihe von unterirdischen Hochgeschwindigkeits-Transporttunneln, die als Loop bezeichnet werden. Der Gründer des Unternehmens, Elon Musk, stellt sich eine Zukunft vor, in der Städte durch ein Netzwerk von unterirdischen Tunneln verbunden sind, in denen Elektrofahrzeuge mit Hyperschallgeschwindigkeit durch Routen fahren, die direkt zu Zielen ohne Zwischenstopp führen. Das 52,5 Millionen US-Dollar teure LVCC-Projekt in Las Vegas ist ein Loop-System mit zwei 1 Meile langen Tunneln nebeneinander, die das Gebäude der New Exhibit Hall (West Hall) mit der South und North / Central Hall verbinden. Die typische Gehzeit zwischen diesen beiden Orten beträgt 15 Minuten. Das Loop-System ermöglicht eine schnelle Ankunft von 90 Sekunden zwischen diesen beiden Zielen. Das Unternehmen könnte diese ersten Tunnel zu einem unterirdischen Netzwerk erweitern, das "eines Tages das Convention Center mit Standorten im gesamten Las Vegas Valley verbinden könnte", heißt es auf der Website der Stadt. „Das Potenzial dieser Technologie und dieses Schleifensystems für das gesamte Tal ist vorhanden. Und deshalb hat jetzt jeder seine Augen auf die Kongressbehörde gerichtet, um zu sehen, ob dieses Demonstrationsprojekt das kann, was es versprochen hat “, sagt Larry Brown, County Commissioner und Vorstandsvorsitzender der Las Vegas Convention and Visitors Authority.

Das LVCC-Loop-System wird autonome Elektrofahrzeuge (AEV) verwenden. Diese emissionsfreien Fahrzeuge sind modifizierte Tesla-Autos und „Vans“, die Passagiere mit einer Geschwindigkeit von bis zu 150 Meilen pro Stunde unter der Erde befördern. AEVs bestehen aus dem Tesla Model S, dem Tesla Model 3 und dem Tesla Model X. - „Wir entwickeln den Convention Center Loop, ein revolutionäres unterirdisches Transportsystem, das den gesamten 200 Hektar großen Campus des Las Vegas Convention Center District bedienen wird. So können Kongressteilnehmer in vollelektrischen Tesla-Fahrzeugen in etwas mehr als einer Minute kostenlos über den Campus gebracht werden “, erklärten Vertreter der Stadt. „Das unterirdische Transportsystem soll Ende 2020 fertiggestellt werden und mit der Partnerschaft des Las Vegas Convention Center mit dem McCarran International Airport eröffnet werden. […] Wir beschäftigen uns weiterhin mit wichtigen Fragen der Entwicklung von Flugdiensten und veranstalten Fluglinien- und Reisekonferenzen, die Las Vegas als wichtigstes Reiseziel positionieren. “

Das Las Vegas Convention Center hat einen neuen Render des Loop-Transportsystems von The Boring Company veröffentlicht, das derzeit im Bau ist. Der Render zeigt einen AEV-Van mit einer Sitzreihe und Glasfenstern, die in der Lage sind, mehr Passagiere in seinem Innenraum zu befördern (siehe Abbildung unten). Zuvor waren diese Pods für 12 Passagiere konzipiert, die im Stehen fahren konnten. Musk wurde kürzlich gefragt, ob die Pods Stehplätze haben sollen - „Nein, am besten, wenn die Leute aus Sicherheits- und Reisegeschwindigkeit sitzen“, sagte er. Daher wurde der „Van“ so umgestaltet, dass er Platz für 12 Passagiere bietet und ihnen auch das Tragen ihres Gepäcks ermöglicht. Stadtbeamte sagten, der Van könne die Kapazität des Loop-Systems erweitern, um bis zu 1.200 Menschen pro Tag oder 10 Millionen pro Jahr zu transportieren.

Das LVCC-Projekt wird voraussichtlich Ende dieses Jahres abgeschlossen und bis Januar 2021 betriebsbereit sein. Die Stadt Las Vegas möchte die CES 2021-Technologiekonferenz mit der Einweihung des Loop-Transportsystems der Boring Company begrüßen.

 




← Vorheriger  / Nächster →