Tesla Giga Shanghai Model 3 wird CATL LFP-Batteriezellen verwenden

Eva Fox von Eva Fox Juli 17, 2020

Tesla Giga Shanghai Model 3 Will Start To Use CATL LFP Battery Cells

Ausgewähltes Bild: Tesmanian

CATL hat bestätigt, dass es mit dem Versand seiner LFP-Batterien (Lithiumeisenphosphatbatterien) an Giga Shanghai beginnen wird. Die ersten Lieferungen sollten später in diesem Monat beginnen. LFP-Batterien werden nur für in China hergestellte Batterien verwendet Modell 3 Standard Range Plus.
Am 3. FebruarCATL gab bekannt, dass es einen zweijährigen Liefervertrag mit Tesla unterzeichnet hat, der ab dem 1. Juli 2020 gültig ist30. Juni 2022. Ende Mai bat Tesla die chinesische Regierung, die Produktion von zu genehmigen Modell 3, hergestellt in einem Land mit LFP-Batterien.

Einer der größten Vorteile sind die geringeren Kosten. Es wird geschätzt, dass CATL-LFP-Batterien auf Zellebene etwa 80 USD / kW und auf Packebene etwa 100 USD / kW kosten, was zu Einsparungen von 3.000 bis 4.000 USD pro Fahrzeug für Tesla führen könnte. Der Preis für Modell 3 könnte dank neuer billigerer Batterien noch weiter fallen, was die Nachfrage in China dramatisch stützen wird.

Am 11. Juni wurde bekannt, dass Tesla laut einem Dokument auf der Website des Ministeriums für Industrie und Informationstechnologie die staatliche Genehmigung für die Herstellung von in China hergestellten Modell 3 mit LFP-Batterien erhalten hat. Der Name des Batterieherstellers ist im Dokument nicht angegeben. Angesichts der jüngsten Ereignisse kann jedoch davon ausgegangen werden, dass der Lieferant CATL ist.
LFP-Batterien können das MIC Model 3 zu einem echten Massenauto machen. Während viele über die Auswirkungen der Verwendung von Zellen mit geringerer Energiedichte durch Tesla spekuliert haben, könnte die Verwendung der LFP-Batterien von CATL für den EV-Autohersteller ein strategischer Schritt sein.

Tesla bietet zwei Hauptvorteile, wenn es auf die Lithium-Eisenphosphat-Batterien von CATL umstellt:

 

  • kein Kobalt und
  • Cell-to-Pack.

Kobalt ist als problematisches Mineral bekannt, was möglicherweise der Grund ist, warum die meisten Unternehmen sich davon fernhalten möchten. Erstens ist das Kobalt sehr teuer. Zweitens ist die Kobaltsammlung aufgrund weniger als bewundernswerter Bergbaupraktiken normalerweise kontrovers.

Elon Musk äußerte sich lautstark zu Teslas kontinuierlichen Bemühungen, Kobalt in den Batterien des Unternehmens zu reduzieren und schließlich zu eliminieren. Das in China hergestellte Modell 3 könnte dank der LFP-Batterie von CATL das erste Tesla-Fahrzeug sein, das dieses Ziel erreicht. Kobaltfreie Zellen könnten den Preis der lokal hergestellten Tesla-Limousine senken und sie für Verbraucher auf dem chinesischen Markt noch erschwinglicher machen.

Artikel bearbeitet von @SmokeyShorts, können Sie ihm auf Twitter folgen





← Vorheriger  / Nächster →