Tesla und China: Zusammenarbeit zum gegenseitigen Vorteil

Eva Fox von Eva Fox Dezember 28, 2019

Tesla and China: mutual advantage cooperation

Analysten haben möglicherweise die enormen Auswirkungen auf den Umsatz des Tesla-Werks in Shanghai unterschätzt

Tesla wurde mit Hilfe der chinesischen Behörden in Rekordzeit gegründet und kann sich an das anschließen, was in den nächsten Jahren zu einem enormen Anstieg des Absatzes von Elektrofahrzeugen in China führen dürfte. Das starke Wachstum des Absatzes von Elektrofahrzeugen in China soll im nächsten Jahr beginnen. Dies ist ein Win-Win-Spiel für Tesla und die chinesischen Behörden.

Das Unternehmen in Shanghai eröffnet Tesla weiterhin bedeutende Möglichkeiten in Asien. Zumindest bis zum Aufkommen von GF4 in Europa wird es das wichtigste Kronjuwel für das Unternehmen.

EV-Skeptiker haben die Abschwächung des Absatzes von Elektrofahrzeugen in China in diesem Jahr falsch verstanden. Die Politik der Regierung besteht darin, den Verkauf auf hochwertige Hersteller zu konzentrieren und viele der aufstrebenden Hersteller von Elektroautos von geringer Qualität auszusortieren. Die Regierung versucht dies zu erreichen, indem sie die Subventionen vorübergehend reduziert und neue Eintrittsbarrieren einführt. Sie werden durch finanzielle Maßnahmen und Qualitätskontrollmaßnahmen umgesetzt. Einer der Gründe, warum die Behörden Tesla unterstützen, ist, dass die Marke die Begeisterung für Elektroautos im ganzen Land weiter anregt. Es ist Tesla, der jetzt großzügige Unterstützung von chinesischen Investoren und Behörden erhält.

In den nächsten Jahren werden die Anreize für Hersteller hochwertiger Elektrofahrzeuge aktualisiert. Die Regierung plant, im nächsten Jahr 2 Millionen Elektrofahrzeuge zu verkaufen. Details ihrer Pläne können im Beamten eingesehen werden IEA(Internationale Energieagentur) und in Chinas energiepolitische Richtlinien. Um im nächsten Jahr ihren 2-millionsten Wert zu erreichen, wird die Regierung voraussichtlich Anfang 2020 die Anreize verstärken.


Quelle: IEA

Das mittelfristige Regierungsziel ist, dass 25% der Autoverkäufe bis 2025 Elektrofahrzeuge sind Bestätigtzuletzt Anfang Dezember vom Ministerium für Industrie und Informationstechnologie. Nach den derzeitigen Zahlen würde dies in nur 5 Jahren etwa 4,5 Millionen Elektrofahrzeugen pro Jahr entsprechen. Teslas Ziel, 250.000 Autos im Werk in Shanghai zu produzieren, würde etwa 6% des Marktes ausmachen. Das sollte ein erreichbares Ziel sein. Bei einer konservativen Kostenschätzung würde dies einen Jahresumsatz von rund 12,5 Milliarden US-Dollar bedeuten. Im Jahr 2018 erzielte Tesla einen Autoverkauf von 17,6 Milliarden US-Dollar. Dies ist ein Beispiel dafür, wie transformativ Shanghai für das Unternehmen sein kann.

Langfristiges Regierungsziel ist, dass bis 2035 65% des Autoverkaufs Elektrofahrzeuge sind. Bei den derzeitigen Raten werden dies etwa 12 Millionen Autos pro Jahr sein. Bis 2050 sollen alle Autoverkäufe Elektrofahrzeuge sein.


Die Kategorie der reinen Elektrofahrzeuge weist ein gesundes Wachstum auf. Plug-in-Hybride zeigten einen Rückgang. Im Zusammenhang mit dieser Geschichte steht eine aktuelle Schätzung, dass Tesla Ende Oktober mit 807.954 Einheiten das größte Gesamtangebot an Elektrofahrzeugen hat. Dies hat das von BYD Auto übertroffen, dessen Zahlen viele Plug-in-Hybride enthalten. Dies scheint erneut die Kommentare von Tesla-Skeptikern zu beweisen, dass Plug-in-Hybride eher die Zukunft als Teslas vollelektrisches Modell seien.

Der Erfolg von Tesla in China steht außer Zweifel, und 2020 wird für ihre Zusammenarbeit noch produktiver.

Die Begrüßung von Tesla in China ist jetztrepliziertvon Politikern in Deutschland auch im Zusammenhang mit der für Berlin geplanten GF4. Sowohl in Asien als auch in Europa dürfte diese Unterstützung zu einer raschen Ausweitung der Tesla-Einnahmen führen.

Die guten Nachrichten aus Shanghai sind zweifellos teilweise für den jüngsten Anstieg des Aktienkurses verantwortlich.

Die chinesischen Behörden unterstützen Tesla für seine technische Exzellenz und Markenstärke. Sie sehen darin eine Ermutigung der chinesischen Verbraucher, mehr Elektrofahrzeuge zu kaufen. Das Werk in Shanghai bietet sowohl für Tesla als auch für die chinesischen Behörden ein enormes gegenseitiges Vorteilsverhältnis.

Ausgewähltes Bild: @teslacn/ Twitter




← Vorheriger  / Nächster →