SpaceX Dragon wird die NASA-Fracht am Samstag zum umlaufenden Labor transportieren - Watch It Live!

SpaceX Dragon will transport NASA Cargo to the orbiting laboratory Saturday -Watch It Live!

Heute, am 4. Dezember, haben die NASA und SpaceX im Vorfeld der 21. Mission von CommercialX (CRS-21) im Kennedy Space Center in Florida eine Pressekonferenz vor dem Start durchgeführt. Ein aktualisiertes SpaceX Dragon-Raumschiff ist bereit, morgen, am 5. Dezember, um 11:39 Uhr EST Fracht autonom zur Internationalen Raumstation (ISS) zu transportieren. UPDATE: Mission wegen ungünstigen Wetters auf Sonntag, 5. Dezember verschoben. "Heute Morgen haben wir ein Treffen des Missionsmanagementteams durchgeführt, und wir haben uns einstimmig auf diesen Start und das Andocken eingelassen", sagte Kenny Todd, stellvertretender Programmmanager des International Space Station Program Office der Agentur. "Wir freuen uns darauf, weiterzumachen. Wir werden sehen, wie sich die Dinge in den nächsten Tagen entwickeln, aber hoffentlich haben wir bis Mitte der Woche einen Drachen auf dem Weg, falls er nicht bereits an der Station befestigt ist. "

 

Die CRS-21-Mission wird die erste sein, die die aktualisierte Version der Drachenkapsel verwendet, die über 6.400 Pfund Vorräte transportiert, die im umlaufenden Labor benötigt werden.Einige der transportierten Vorräte werden verwendet, um zu untersuchen, wie sich die Weltraumbedingungen auf die Wechselwirkung zwischen Mikroben und Mineralien auswirken, eine technologische Demonstration eines Blutanalysewerkzeugs in der Schwerelosigkeit sowie Geräte zum Testen einer Methode zum Aufbau von Lebensräumen im Weltraum, unter anderem wissenschaftlich Forschung. Sie können das Video unten ansehen, um mehr über die wichtige Forschung zu erfahren, die Dragon in das umlaufende Labor bringen wird.

 

Die Rakete Falcon 9 von SpaceX wird das Raumschiff Dragon am Samstag gegen 11:39 Uhr EST vom Startkomplex 39A in die erdnahe Umlaufbahn befördern. Das 45. Wettergeschwader der United States Space Force prognostizierte an diesem Wochenende eine 50% ige Chance auf günstige Wetterbedingungen für den Start. Das Hauptwetterproblem ist eine Kaltfront, die sich über den Staat bewegt. "Früher sah es so aus, als würde die Kaltfront direkt während des Startfensters vergehen, aber der Trend ist jetzt unser Freund - die Modelle bringen diese Kaltfront jetzt vor dem Startfenster durch", so der Start- und Wetterbeauftragte der US Space Force Erklärte Melody Lovin. "Aus diesem Grund erwarten wir, dass der größte Teil des mit der Kaltfront verbundenen Regens so gut wie erledigt wird, bevor sich das Startfenster öffnet." Wir sind uns nicht ganz sicher, wann sich die Wolken für uns aus dem Weg räumen werden. Wir hoffen, je früher die Kaltfront vorbei ist, desto klarer wird es “, fügte sie hinzu.

 

Bei Ankunft, Zwei Drachen-Raumschiffe werden gleichzeitig an das Harmony-Modul der Raumstation angeschlossen.Im vergangenen Monat startete SpaceX eine Besatzung von Astronauten zur ISS an Bord eines Crew Dragon, der derzeit an der Station angedockt ist. - "Es läutet wirklich eine Saison kontinuierlicher Drachenpräsenz für die nahe Zukunft ein", sagte Sarah Walker, Direktorin von SpaceX Dragon Mission Management. "Wir freuen uns über alle Missionen, die wir für die NASA und das Programm der Internationalen Raumstation fliegen werden, sowohl Fracht als auch Besatzung, und es ist wirklich nur eine Ehre, ein Teil davon zu sein." Walker teilte auch mit, dass sich der aktualisierte Cargo Dragon von der vorherigen Iteration dadurch unterscheidet, dass er fünfmal wiederverwendet werden kann und unter anderem 75 Tage lang auf der Station bleibt.

 

Dragon wird autonom operieren und andocken, während die NASA-Astronauten Victor Glover und Kate Rubins den Betrieb von der ISS aus überwachen. Die Kapsel bleibt einen Monat lang auf der Station, bevor sie autonom abdockt und mit 5.200 Pfund Forschung und Rückfracht zur Erde zurückkehrt. Die NASA wird die CRS-21-Mission im folgenden Video ab Samstag, dem 4. Dezember, um 11:15 Uhr EST live übertragen.

SEHEN SIE ES LIVE!

 

Ausgewählte Bildquelle: NASA

About the Author

Evelyn Arevalo

Evelyn Arevalo

Evelyn J. Arevalo joined Tesmanian in 2019 to cover news as a Space Journalist and SpaceX Starbase Texas Correspondent. Evelyn is specialized in rocketry and space exploration. The main topics she covers are SpaceX and NASA.

Follow me on Twitter

Weiterlesen

SpaceX Crew-1 NASA Astronaut Victor Glover Answers Students' Questions from Space  [VIDEO]
Tesla Full Self-Driving FSD Profitability Remains Underestimated By Analysts & it Will Bring Billions to TSLA in 2021