Elon Musk und Tesla spenden N95-Masken an das Irving Medical Center der Columbia University

von George Szeto März 23, 2020

Elon Musk and Tesla Donate N95 Masks to Columbia University Irving Medical Center

Als Tesla-CEO Elon Musk versprach auf Twitter früher, dass er 250.000 Masken mit der Schutzstufe N95 an die Krankenhäuser spenden würde, die dringend benötigt werden. Gleich danach USLA Health Hospitals erhielt am 21. März eine Lastwagenladung PSA von Tesla.

 

 

 

Einen Tag später, am 22. März,UW Medicine erhielt auch Masken von Tesla und seinem CEO. Dr. Kristina Adams Waldorf wurden 50.000 Masken zum Schutz der Gesundheit des medizinischen Personals im Krankenhaus übergeben. Der Arzt war von dieser Tat so beeindruckt, dass er diese Geschichte der Seattle Times erzählte.

 

 

 

Kürzlich erhielt das Columbia University Irving Medical Center (CUIMC) auch eine Spende von N-95-Masken von Tesla, der Sendung, die von San Francisco zum internationalen Flughafen John F. Kennedy geflogen wurde.

"Wir haben Tausende von Ärzten, Krankenschwestern und Hilfspersonal, die an vorderster Front dieser Pandemie stehen und sich um Patienten kümmern", sagte Donna Lynne, DrPH, Senior Vice President und Chief Operating Officer von CUIMC, und Chief Executive Officer von ColumbiaDoctors "Teslas Großzügigkeit wird ihnen helfen. Wir können ihnen nicht genug danken."




← Vorheriger  / Nächster →