Elon Musk bestätigt Teilnahme am Spatenstich für Tesla Giga Berlin

von Claribelle Deveza März 02, 2020

Tesla-Giga-Berlin-Elon-Musk-Groundbreaking-Attendance

Elon Musk hat seine Teilnahme am Spatenstich bei Giga Berlin bestätigt. Teslas Gigafactory 4 hat in den letzten Wochen rasante Fortschritte gemacht. Die Aktivitäten im ehemaligen GF4-Wald sind so weit fortgeschritten, dass viele spekuliert haben, dass der Spatenstich relativ bald erfolgen wird.

Elon Musk antwortete auf TesmanischArtikel über die offene Einladung des brandenburgischen Wirtschaftsministers Jörg Steinbach an den Tesla-Chef zum Spatenstich von Gigfactory 4. Musk kommentierte lediglich: "Auf jeden Fall", antwortete Minister Steinbach auf die Einladung.

Nach Musks Antwort wird er beim Spatenstich für Giga Berlin dabei sein, so wie er es bei der Auftaktveranstaltung von Giga Shanghai im vergangenen Jahr war. Bisher scheint Giga Berlin den gleichen Prozess verfolgt zu haben wie Giga Shanghai zu Beginn.

Das Land, auf dem Teslas erste europäische Gigafactory gebaut wird, hat seit Anfang des Jahres mehrere Vorbereitungen durchlaufen. Zunächst untersuchten Die Bergungsmunitionsteams das Anwesen nach den übrig gebliebenen Bomben des Zweiten Weltkriegs.

Im Februar begann die Baumfällung im GF4-Wald. Einige Aktivisten protestierten gegen baumbestandene Bäume im Wald, was zu einigen Verzögerungen im Prozess führte. Das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg (OVG) entschied schließlich, dass Tesla weiterhin Bäume fällen dürfe.

Seit der endgültigen Entscheidung des OVG sind die Fortschritte auf dem Land von Giga Berlin reibungsloser vorangekommen. Derzeit wurden rund 90 Hektar Land im Wald von Bäumen gerodet.

Minister Steinbach erkannte die zügige Arbeit auf Teslas Land an, räumte aber ein, dass er glücklicher wäre, wenn die Arbeiten an der Giga-Berliner Fabrik tatsächlich beginnen. "Ich sage mir ständig, dass ich mit der grundsätzlichen Entscheidung über den Verbleib zufrieden war, aber in Wirklichkeit werde ich nur glücklich sein, wenn der erste von Tesla bestellte Arbeiter eine Schaufel abholt, um ein Bauloch zu graben", sagte er.

Sowohl Steinbach als auch die Bürgermeister von Grünheide in Brandenburg, Arne Christiani, glauben, dass der Spatenstich von Giga Berlin noch in diesem Monat erfolgen könnte. "Es könnte sein, dass der Erste Spatenstich Ende März erfolgt." Auch wenn man nie weiß, was die Einwände sein werden, und auch wenn Es Beschwerden gegen eine Genehmigung gibt, sind möglich", sagte Bürgermeister ChristianiTeslaMag.

H/T:@DerCaspar/Twitter

Featured Image Credit:@Silasfehe200/Twitter




← Vorheriger  / Nächster →