Der Protest der EV-Besitzer gegen ICE-ing erhält widersprüchliche Reaktionen von der Tesla-Community

von Claribelle Deveza Dezember 12, 2019

EVs-Block-Gas-Station

EV-Besitzer, darunter einige, die Teslas besaßen, blockierten eine Tankstelle in einem demonstrativen Protest gegen ICE-ing, der sich auf die Praxis bezieht, Fahrzeuge mit fossilen Brennstoffen zu verwenden, um Elektrofahrzeuge am Zugang zu Ladestationen zu hindern. Der Protest fand in Kroatien statt und erhielt widersprüchliche Meinungen von der Tesla-Gemeinschaft.

Die EV-Besitzer, die den Protest ins Leben gerufen hatten, waren der Ansicht, dass ihre kurze Demonstration eine gute Möglichkeit war, die Menschen über ICE zu informieren und den Behörden zu zeigen, wie unfair es gegenüber Menschen sein kann, die Elektroautos fahren. Obwohl sie es auch Rache nannten.

"Die Rache des Elektroautos! So sieht es aus, wenn Sie keine andere Lösung haben, um das Problem der Blockierung von Ladestationen für Elektrofahrzeuge hervorzuheben, als die Tankstelle mit Elektrofahrzeugen zu blockieren", schrieb Igor Kolovrat, einer der Demonstranten.

Kolovrat hat ein Video des Protestes auf Facebook geteilt. Er erklärte, dass der Akt der "Rache" nur eine Aufführung sei und nur 6 Minuten dauerte. Die EV-Besitzer hatten nicht vor, jemanden an der Tankstelle zu belästigen. Kolovrat erklärte, der Grund für den Protest sei, "auf die Tatsache hinzuweisen, dass Elektrofahrzeuge hier sind, und auf ihre positiven Auswirkungen auf die Gesellschaft".

Es scheint, dass ICE-ing ist zu einem ziemlichen Problem geworden für Tesla-Besitzer und andere Menschen, die Elektrofahrzeuge auf der ganzen Welt besitzen. GemäßGrand Tour NationWenn es eine ICE-Situation gibt, können die Behörden nur sehr wenig tun, da die meisten Länder kein Gesetz gegen diese Praxis haben.

EV-Besitzer mussten sich also allein mit ICE-ing befassen, scheinbar ohne wirkliche Hilfe der lokalen Behörden. Der Protest in Kroatien zeigt, dass EV-Besitzer möglicherweise ihre Siedepunkte erreicht haben und beschlossen haben, die Angelegenheit selbst in die Hand zu nehmen.

Zwar gibt es viele in der Tesla-Gemeinde, die dem Protest zustimmten, aber ebenso viele glaubten, es sei der falsche Weg, um mit dem ICE-Problem umzugehen. Mehrere Tesla-Besitzer glauben, dass die Bekämpfung von Feuer mit Feuer ICE-ing nicht verhindern, sondern es befeuern wird.

Mit Feuer kämpfen, ohne sich zu verbrennen

ICE-ing kann aus vielen verschiedenen Gründen auftreten, aber alle haben dieselbe Wurzel: Unwissenheit. Elektrofahrzeuge gewinnen in der Autoindustrie gerade erst an Fahrt. Es gibt immer noch Millionen oder sogar Milliarden von Menschen, die nichts über die EV-Revolution wissen.

Sokrates, ein Philosoph, der wegen Unwissenheit zu Tode geschickt wurde, hinterließ sechs wichtige Erkenntnisse, die EV-Besitzern dabei helfen konnten Kampf gegen ICE-ing ohne Feuer mit Feuer bekämpfen zu müssen. Die ersten drei Erkenntnisse von Sokrates zeigen die Perspektive derer, die gegen den ICE-Protest sind.

Erstens müssen EV-Besitzer erkennen, dass Unwissenheit unvermeidlich ist. Pavlovic heute erklärte, dass einige Leute mit einem bestimmten Konzept einfach nicht vertraut sind, wie diejenigen, die ICE-ing begehen. Eine unwissende Person ist jedoch nicht unintelligent, weshalb Sokrates den Menschen auch riet, kontinuierlich zu lernen.

Leider lernen nicht alle Menschen bereitwillig alleine. Manchmal erreichen neue Informationen einfach nicht die Menschen, was in der Autoindustrie in Bezug auf Elektrofahrzeuge zu passieren scheint. In diesem Fall erinnerte Sokrates die Menschen daran, die Unwissenden zu erziehen, anstatt sie zu kritisieren.

Der EV-Protest in Kroatien wurde vielleicht als demonstrativer Protest bezeichnet, aber wie viele Besitzer von gasbetriebenen Fahrzeugen haben tatsächlich etwas daraus gelernt? Es wäre interessant zu sehen, ob ICE-Besitzer verstanden, worum es bei dem Protest ging, und erfahren, warum dies von den EV-Besitzern als notwendig erachtet wurde.

Der Protest gegen ICE zeigt, dass die Autoindustrie noch viel Raum zum Wachsen hat und auch Autobesitzer. Am Ende begann die EV-Bewegung nicht, die Menschheit zu spalten, sondern sie zusammenzubringen, damit die Welt besser werden konnte. Wenn ein kleiner Protest gegen ICE-Konflikte Konflikte in der EV-Community hervorruft, hat er vielleicht mehr geschadet als geholfen. Schließlich kann das Spielen mit dem Feuer auch für dasjenige schädlich sein, das damit spielt.

Ausgewählte Bildquelle: Igor Kolovrat/Facebook




← Vorheriger  / Nächster →