Deutschland führt Subventionen für den Kauf von Elektrofahrzeugen ein

von Eva Fox Februar 19, 2020

Germany introduces subsidies for the purchase of EV

Besitzer von neuen Elektroautos, Hybriden und frisch gebrauchten Elektroautos in Deutschland erhalten einen Kaufzuschuss. Laut Branchenverbänden, die das Bundeswirtschaftsministerium zitieren, ist am 19. Februar 2020 eine höhere staatliche finanzielle Unterstützung für den Kauf von Elektrofahrzeugen in Kraft getreten. Die Industrie wartete verzweifelt darauf, eine Erhöhung der Subventionen wurde im November letzten Jahres angekündigt.

„Die Erhöhung des Umweltbonus ist ein wesentliches Instrument, um die Elektromobilität in Deutschland zum Durchbruch zu verhelfen. Mit dem offiziellen Start eines höheren Kaufbonus wird der Markt für Elektroautos weiterentwickelt “, sagt Reinhard Zirpel vom VDIK Foreign Manufacturers Association. Hildegard Müller, Präsidentin des VDA Automotive Industry Association, sagt: „Dies ist ein wichtiger Meilenstein für die gewünschte Steigerung der Elektromobilität.“

Nach Angaben der Frankfurter Allgemeinen wird der sogenannte Umweltbonus für Elektrofahrzeuge deutlich erhöht. Bei einem Nettopreis von weniger als 40.000 € erhalten Käufer von Elektrofahrzeugen mit Batterie (BEV) eine Subvention von 6.000 € und Hybride mit austauschbaren Modulen (PHEV) 4.500 € (statt 3.000 €). Bei einem Nettopreis von mehr als 40.000 € und bis zu 65.000 € werden Subventionen in Höhe von 5.000 € für den Kauf von BEV und 3.750 € (statt 3.000 €) für PHEV gewährt.



Für alle Elektrofahrzeuge, die nach dem 4. November 2019 zugelassen wurden, wurden neue Prämien für den Kauf gewährt - für Elektrofahrzeuge und Hybride mit Plug-In-Modul. Die Bundesregierung hat bereits im vergangenen September beschlossen, die Mittel im Rahmen ihres Klimaprogramms zu erhöhen. Ein Follow-up-Verfahren, an dem die EU-Kommission beteiligt war, zog sich hin. Brüssel gab erst letzte Woche grünes Licht. Die Richtlinie wurde am Dienstag in der Bundeszeitung veröffentlicht.

Bund und Industrie haben 600 Millionen Euro zum bisher geltenden Kaufbonus beigetragen. Neue Regeln gelten bis Ende 2025.

Der VDA-Branchenverband hat die neuen Auszeichnungen als "wichtigen Meilenstein für die gewünschte Steigerung der Elektromobilität" bezeichnet. Unter bestimmten Bedingungen kann zum ersten Mal ein Kaufbonus auf frisch gebrauchte Elektrofahrzeuge angewendet werden, die jedoch nicht länger als 12 Monate oder länger als 15.000 Kilometer in Betrieb sein sollten. Für solche Autos ist es möglich, 5.000 € für Elektrofahrzeuge und 3.750 € für Hybride zu erhalten.

Ausgewähltes Bild: Das nächste Web




← Vorheriger  / Nächster →