Tesla plant, rund 1 Milliarde Euro für den Bau der Giga Berlin auszugeben

Eva Fox von Eva Fox Juli 02, 2020

Tesla Plans to Spend About €1 Billion For The Construction Of Giga Berlin

Ausgewähltes Bild:@gigafactory_4

Am 2. Juni veröffentlichte Tesla aktualisierte Dokumente für Giga Berlin. Für das erste Werk in Europa plant das Unternehmen Baukosten in Höhe von rund 1,065 Milliarden Euro. Dokumente zeigen, dass der vorherige Plan viele Änderungen erhalten hat.

Noch vor sechs Monaten beantragte Tesla den Bau des Werks in Grünheide. Heute hat das Unternehmen vollständig überarbeitete Unterlagen eingereicht. In der vergangenen Zeit hat Tesla bewiesen, dass es äußerst flexibel ist, nicht nur im eigenen Interesse, sondern auch im Interesse der gesamten Region und lernfähig.

Das Projekt umfasst hauptsächlich den Bau und Betrieb des Montagegebäudes Modell Y mit einer geschätzten Jahresproduktion von 500.000 Elektrofahrzeugen. Der Investitionsbetrag für den Bau der Giga Berlin beträgt derzeit 1.065 Milliarden Euro.

Die Anlage wird über folgende Einrichtungen verfügen:

  • Presswerk
  • Gießerei
  • Karosseriewerkstatt
  • Lackiererei
  • Sitzherstellung
  • Antriebsbaugruppe und
  • Endmontage.
  • Darüber hinaus werden einige andere Designs bereitgestellt:
  • Kläranlage
  • Versorgungs- und Entsorgungssystem
  • Unterstation
  • Zentrales Tanklager
  • Gefahrstofflager
  • Logistikbereich
  • Teststelle
  • die Fabrikfeuerwehr und
  • Parken für Mitarbeiter.

Projektantragsunterlagen wurden im aktuellen Genehmigungsprozess geändert und müssen neu interpretiert werden.

Die Optimierung des Anlagenlayouts führt zu folgenden Änderungen:

  • Organisation der Kapazitäten im Produktionsgebäude "Spiegel"
  • Reduzierung der Höhe des Produktionsgebäudes von 24 Metern auf 15,2 Meter (mit Ausnahme der Lackiererei und der Druckerei [Stempeln])
  • Erhöhung der Gießereikapazität
  • Kunststoffherstellung nicht anwendbar!
  • Batterieherstellung (wiederaufladbare Batterie) nicht anwendbar!
  • Verlagerung der Produktion von Antriebseinheiten in ein separates Gebäude
  • Verlegung des Versorgungs- und Entsorgungssystems (Central Municipal Utilities) und der Abwasserbehandlung nach Osten neben dem Hauptgebäude
  • reduzierter Wasserverbrauch und Abwassererzeugung
  • Bau eines Umspannwerks (Schalttafel).
  • Bau von Lagergebäuden für Feuer und gefährliche Güter
  • Änderung der Schienenverbindung und infolgedessen Änderung der Verkehrsindikatoren
  • Fundamentwechsel (Pfahlgründung)
  • Anpassungen an Rohstoffen, Abfällen, Luftschadstoffen, Gerüchen und Lärm vorgenommen
  • eine Zunahme der Gesamtfläche der Waldumwandlung von 154,54 ha auf 193,27 ha. (Phase 1 ist ungefähr 92 ha, Phase 1b ist ungefähr 63 ha und Phase 1c ist ungefähr 39 ha groß)

Die Bauarbeiten werden voraussichtlich vor März 2021 abgeschlossen sein. Die Inbetriebnahme der Anlage ist für Juli 2021 geplant. Giga Berlin sollte in drei Schichten an sieben Tagen in der Woche und rund um die Uhr arbeiten. Die Lärmprognose zeigt, dass 2100 Mitarbeiter in einer Schicht arbeiten werden.

Die Position der geplanten Systemteile ist in der folgenden Abbildung dargestellt.


Quelle: Tesla




← Vorheriger  / Nächster →