Teslas Giga Berlin macht mit der öffentlichen "Meet and Greet" -Sitzung einen weiteren Schritt nach vorne

von Claribelle Deveza Februar 06, 2020

tesla-giga-berlin-meet-and-greet

Die Mitarbeiter von Tesla Giga Berlin veranstalteten kürzlich eine Meet & Greet-Sitzung, in der sie sich der örtlichen Gemeinde in Grünheide vorstellten. Das EV-Unternehmen hielt während der Sitzung Vorträge und lieferte wertvolle Informationen über Giga Berlin und Teslas bevorstehende Präsenz in der Region.

Laut Tesla-Enthusiast @ Gf4Tesla, der während der Meet & Greet-Sitzung anwesend war, nahmen rund 100 Gäste an der Veranstaltung teil. Die Anwesenden interessierten sich sehr für das Unternehmen. Essen und Trinken waren ebenfalls vorhanden. Insgesamt stellte der Tesla-Enthusiast fest, dass das Meet and Greet des EV-Autoherstellers von der Community positiv aufgenommen wurde.

Er erklärte auch, dass die Tesla-Mitarbeiter sehr engagiert zu sein scheinen, der Öffentlichkeit wertvolle Informationen über Giga Berlin zukommen zu lassen. Jedes Thema wurde über einen längeren Zeitraum diskutiert, wobei etwa drei Stunden für individuelle Diskussionen benötigt wurden. Einige der behandelten Themen waren die Unternehmensstruktur von Tesla, zukünftige Projekte und Schulungsmöglichkeiten.

Basierend auf den Vortragsthemen hatte Teslas Meet and Greet zwei Hauptziele. Zunächst sollte die Öffentlichkeit genaue Informationen über Tesla erhalten. Zweitens war das Meet and Greet eine gute Möglichkeit für Tesla Stellenangebote besprechen. Aufgrund der Reaktion der Gemeinde scheint es, dass Giga Berlin unter den Bewohnern der Region sehr willkommen ist.

Insgesamt scheint Teslas Meet & Greet-Session für Giga Berlin ein Erfolg gewesen zu sein, wobei @ Gf4Tesla feststellte, dass das Ende jeder Präsentation des Elektroautoherstellers mit Applaus aufgenommen wurde. Es waren auch ungefähr 100 Personen anwesend, was ungefähr der doppelten Anzahl von Demonstranten entspricht, die vor einigen Wochen zu den Anti-Giga-Berlin-Demonstrationen erschienen sind rbb24

Giga Berlin wird voraussichtlich mit dem Modell Y die Produktion aufnehmen, das 2021 starten soll - wenn alles nach Plan läuft. Die Anlage soll außerdem fünf weitere Tesla-Fahrzeuge herstellen, sobald sie voll funktionsfähig ist.

Ausgewählte Bildquelle: @Gf4Tesla/ Twitter




← Vorheriger  / Nächster →