Google Cloud-Partner Mit SpaceX Zur Verbindung Mit Dem Starlink Satellite Network

Evelyn Arevalo von Evelyn Arevalo Mai 13, 2021

Google Cloud Partners With SpaceX To Connect To The Starlink Satellite Network

Vorgestellte Bildquelle: Starlink Render Created By ErcX@ErcXspace via Twitter

Heute, am 13. Mai, kündigte Google Cloud eine neue Partnerschaft mit SpaceX an, um seine Dienste mit dem Starlink-Satellitennetzwerk zu verbinden. Sie werden zusammenarbeiten, um die Infrastruktur zu schaffen, die für die Bereitstellung von Hochgeschwindigkeitsdaten für Unternehmen erforderlich ist, einschließlich des sicheren Zugangs zur Cloud-und Breitbandinternetinfrastruktur. Im Rahmen der Partnerschaft wird SpaceX Starlink-Bodenstationen innerhalb von Google-Rechenzentrumseigenschaften aufbauen. Die Bodenstationen werden mit dem Glasfasernetz von Google verbunden, um eine sichere, latenzarme Bereitstellung von Daten für mehr als 1.500 Starlink-Satelliten in den Orbit zu ermöglichen, die über Google Cloud für ländliche und entlegene Standorte sorgen könnten. Bis heute hat SpaceX rund 1.625 Internet-strahlende Starlink-Satelliten in die Tiefen der Erdumlaufbahn gestartet, von über 12.000, die Teil der Breitbandkonstellation sein werden. Das Unternehmen stellt Kunden in den USA und im Ausland bereits Beta-Service zur Verfügung.

Google-Rechenzentren werden SpaceX's Starlink-Netzwerk helfen, Internet und Cloud-Service rund um die Welt in "beliebigen Orten" zu ermöglichen, einschließlich abgelegener Gebiete. "Organisationen mit breiten Fußabdrücken, wie Behörden im öffentlichen Sektor, Unternehmen mit Präsenzen am Netzrand oder solche, die in ländlichen oder entlegenen Gebieten tätig sind, benötigen häufig Zugang zu Anwendungen, die in der Cloud laufen, oder für Cloud-Dienste wie Analyse, künstliche Intelligenz oder maschinelles Lernen", sagte Google-Vertreter am Donnerstag in einer Pressemitteilung. "Die Konnektivität von Starlink-Konstellation von Satelliten mit niedriger Erdumlaufbahn bietet diesen Organisationen einen Weg, um Daten und Anwendungen an Teams zu liefern, die über Länder und Kontinente verteilt, schnell und sicher verteilt werden."

Dieser neue Service für Unternehmenskunden wird voraussichtlich bis zur zweiten Jahreshälfte 2021 zur Verfügung stehen. "Die Kombination von High-Speed, Low-Latenz-Breitband und Googles Infrastruktur und Funktionen bietet globalen Organisationen die sichere und schnelle Verbindung, die moderne Organisationen erwarten", sagte SpaceX-Präsident und Chief Operating Officer Gwynne Shotwell. "Wir sind stolz darauf, mit Google zusammenzuarbeiten, um diesen Zugang zu Unternehmen, Organisationen des öffentlichen Sektors und vielen anderen Gruppen zu ermöglichen, die weltweit tätig sind."

"Anwendungen und Dienste, die in der Cloud laufen, können für Organisationen transformativ sein, egal, ob sie in einer stark vernetzten oder abgelegenen Umgebung operieren", sagte Urs Hölzle, Senior Vice President, Infrastructure bei Google Cloud. "Wir freuen uns, dass wir mit SpaceX zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass Organisationen mit verteilten Footprints nahtlose, sichere und schnelle Zugriff auf die kritischen Anwendungen und Services haben, die sie benötigen, um ihre Teams auf dem Laufenden zu halten."


Vorgestellte Bildquelle: Starlink Render Erstellt von @ErcXspace via Twitter




← Vorheriger  / Nächster →