Tesla Model Y Produziert in Fremont Factory kann bereits mit einteiligen Rear Cast von Giga Press

von Eva Fox September 13, 2020

Tesla Model Y Produced in Fremont Factory May Already Be Using Single-Piece Rear Cast by Giga Press

Ausgewähltes Bild: Gabeincal

Die Gießzelle und die erste Giga Press wurden am nördlichen Ende des Gebäudes der Generalversammlung in der Fremont-Fabrik montiert. Die riesige Gießmaschine könnte mit der Produktion begonnen haben, und das Modell Y aus einteiligem Heckguss könnte bereits vom Band rollen.

In einem neuen Video von Gabeincal, die von Giga Press produzierten Teile sind im nahegelegenen Gebäude liegend zu sehen.


Quelle: Gabeincal

Am 9. September berichtete Tesmanian, dass Rund 20 von der Maschine produzierte Feststoffteile wurden in der Nähe von Giga Press gesehen. Diesmal waren hier bereits rund 40 Einheiten zu sehen. Es sieht so aus, als ob ihre Produktion läuft. Es sei jedoch darauf hingewiesen, dass dies noch eine Probeproduktion sein könnte und dass diese Teile in Zukunft eingeschmolzen und wiederverwendet werden.

Die Parkplätze in der Nähe des Fließbandes und der Giga Press sind mit Model Ys gefüllt. Mehrere hundert Kompakt-SUVs befinden sich in einem kleinen Teil des Von Gabeincal untersuchten Gebiets. Wir können auch sehen, dass ständig neue ankommen, die auf dem Parkplatz parken oder in anderen Gebäuden fahren.


Quelle: Gabeincal

 

Der Zweck der Giga Press ist es, Bauzeit, Betriebskosten, Produktionskosten, Werksfläche, Betriebskosten, Werkzeugkosten und Ausrüstungsmenge zu reduzieren. Tesla stellt fest, dass es die Anzahl der Gießmaschinen reduzieren wird, die für den Bau eines Fahrzeugrahmens erforderlich sind.

 

© 2020, Eva Fox. Alle Rechte vorbehalten.

____________________________

Wir freuen uns über Ihre Leserschaft! Bitte teilen Sie Ihre Gedanken im Kommentarbereich unten.

Artikel bearbeitet von @SmokeyShorts, können Sie ihm auf Twitter folgen





← Vorheriger  / Nächster →