Die NASA kündigte die ersten Artemis Lieferaufträge an-SpaceX wird Fracht zum Mond starten!

von Evelyn Arevalo Januar 24, 2020

NASA announced the first Artemis delivery assignments -SpaceX will launch cargo to the Moon!

Künstlerische Darstellung der Intuitive Maschinen Nova-C lander, die auf einer SpaceX Falcon 9 Rakete starten wird, und tragen fünf NASA-Nutzlasten zum Mond.
Bildquelle: Intuitive Maschinen.

Die NASA hat die ersten sechzehn Nutzlasten bekannt gegeben, die im nächsten Jahr unter dem Artemis-Programm an die Mondfläche geliefert werden, das die erste Frau und den nächsten Mann bis zum Jahr 2024 auf den Mond bringen wird. Davor will die NASA Frachtlieferungen verschicken, die den Weg für gekreppte Einsätze ebnen. Die sechzehn Nutzlasten, die im Juni/Juli 2021 starten sollen, reichen von der Technologie bis hin zu wissenschaftlichen Experimenten. SpaceX war eines der mehreren Unternehmen, die diese Mission im Rahmen eines Vertrags von NASA Commercial Lunar Payload Services (CLPS) durchführen. NASA-Beamte schrieben in einer Erklärung: " Wir haben die Arbeit der Zuweisung von Wissenschafts-und Technologie-Nutzlasten für jede der ersten CLPS-Lieferungen abgeschlossen. Dieser Schritt ermöglicht es unseren Handelspartnern, die wichtige technische Integrationsarbeit abzuschließen, die notwendig ist, um die Nutzlasten zu fliegen, und bringt uns einen Schritt näher, um die Untersuchungen, die uns helfen werden, den Mond besser zu verstehen, bevor sie die erste Frau und den nächsten Mann zum Mond schicken, näher zu bringen. "

Von den sechzehn Nutzlasten wird SpaceX sechs starten, eines davon ist ein Roboter-Nova-C Landegerät, das auf einer Falcon 9 Rakete gestartet wird. Die Nova-C Lander wird von einem privaten Houston-basierten Unternehmen namens Intuitive Maschinen, das mit $77 Millionen von der NASA für die Entwicklung des Landern, die bis zu fünf Nutzlasten tragen ausgezeichnet wurde hergestellt. Diese werden auf einem dunklen Fleck auf dem Mond auf den Markt gebracht. Oceanus Procellarum(siehe unten).


Bild Quelle: Wikipedia

Die Priorität der NASA besteht darin, bis 2024 zwei Astronauten in der Nähe des Südpols des Mondes zu nehmen und bis 2028 eine nachhaltige menschliche Präsenz auf und um die Umlaufbahn des Mondes zu errichten. Landers helfen der Agentur dabei, das Gelände zu untersuchen und wertvolle Fracht zu nehmen, die nötig sind, um eine Basis zu bauen.SpaceX President Gwynne Shotwell sagte in einer Erklärung:

" Wir fühlen uns geehrt, dass Intuitive Maschinen für diese Pioniermission zum Mond Falcon 9, SpaceX's tried-and-true workhorse, ausgesucht haben. Unsere Partnerschaft mit Intuitive Machines ist ein großartiges Beispiel für zwei private Unternehmen, die mit der NASA zusammenarbeiten, um die Weltraumforschung voranzutreiben. "

Der Nova-C Lander ist in der Lage, mindestens 220 lbs. zu tragen. (100 Kilogramm) Fracht zu jeder Stelle auf der Mondoberfläche, Intuitive Maschinen Vertreter sagten. Während der ersten Artemis Cargo Mission wird der Lander fünf NASA-CLPS-Nutzlasten tragen und wird für 13,5 Tage Daten auf die Erde bestrahlen.

Die fünf NASA-Nutzlasten auf Nova-C, die SpaceX an Bord von Falcon 9 an die Mondoberfläche starten wird, sind:

Lunar Node 1 Navigation Demonstrator (LN-1): LN-1 ist ein Experiment mit CubeSat-Größe, das die autonome Navigation zur Unterstützung zukünftiger Oberflächen-und Orbitaloperationen demonstriert. Es ist an der Raumstation geflogen und wird bei der NASA Marshall entwickelt.

Stereokameras für Lunar Plume-Surface Studies (SCALPSS): SCALPSS wird Video-und Stillbilddaten der Landeplume erfassen, da die Pflaume beginnt, die Mondoberfläche bis nach dem Abschalten des Motors zu beeinflussen, was für zukünftige Modelle von Mond-und Mars-Fahrzeugen von entscheidender Bedeutung ist. Es wird bei der NASA Langley entwickelt und nutzt auch Kamera-Technologie, die auf dem Rover Mars 2020 verwendet wird.

Niederfrequente FunkObservationen für die Near Side Lunar Surface (ROLSES): ROLSES wird ein niederfrequentes Funkempfängersystem verwenden, um Photoelektronenmanteldichte und Skalenhöhe zu bestimmen. Diese Messungen werden zukünftige Erkundungsmissionen durch demonstrieren, ob es einen Effekt auf die Antennenantwort oder größere Mondfunkobservatorien mit Antennen auf der Mondoberfläche geben wird. Darüber hinaus werden die ROLSES-Messungen bestätigen, wie gut ein mondflächengestütztes Radioobservatorium Sonnenfunk-Bursts beobachten und abbilden konnte. Es wird bei der NASA Goddard entwickelt.

•Laser Retro-Reflektor-Array (LRA): LRA ist eine Sammlung von acht etwa 1,25 Zentimeter großen Retro-Reflektoren – eine einzigartige Art von Spiegel, der zur Messung des Abstands verwendet wird –, die am Lander montiert ist. Dieser Spiegel reflektiert Laserlicht von anderen umkreisenden und landenden Raumfahrzeugen, um die Position des Landers genau zu bestimmen. Es wird vom Goddard Space Flight Center der NASA in Greenbelt, Maryland, zur Verfügung gestellt.

•Navigations-Doppler-Lidar für Precise Velocity and Range Sensing (NDL): Der NDL ist ein LIDAR-basierter (LIght Detection And Ranging) Sensor, der aus einem optischen Dreistrahlkopf und einer Box mit Elektronik und Photonik besteht, die eine extrem präzise Geschwindigkeits- und Reichweitenerfassung beim Abstieg und der Landung des Landers ermöglicht, die die Navigationspräzision für einen weichen und kontrollierten Touchdown auf dem Mond genau steuern. NDL wird vom Johnson Space Center der NASA in Houston und dem Langley Research Center in Hampton, Virginia, gemeinsam entwickelt.
                                       •••

Untersuchungen, die auf kommerziellen Mondflügen gestartet werden, werden der NASA helfen, die Oberfläche zu untersuchen und sich auf menschliche Missionen vorzubereiten, die 2024 im Rahmen des Artemis-Programms beginnen. Ab dem nächsten Jahr will die Agentur jährlich rund zwei Missionen fliegen.

 

Folgen Sie mir auf Twitter Evelyn J. Arevalo




← Vorheriger  / Nächster →