SpaceX bereitet sich auf den nächsten Startversuch von Starship SN6 vor

von Evelyn Arevalo September 01, 2020

SpaceX prepares to conduct the next Starship SN6 launch attempt

Ausgewählte Bildquelle: Start des SpaceX / Starship SN5-Tests am 4. August

SpaceX befindet sich in der Anfangsphase der Entwicklung seines Raumschiffs Starship. Der Gründer von SpaceX-Chefingenieur Elon Musk möchte ein vollständig wiederverwendbares Fahrzeug entwickeln, das es dem Menschen ermöglicht, eine Multi-Planeten-Spezies zu werden. Am Boca Chica Beach in Südtexas an der Grenze zu Mexiko werden derzeit mehrere Starship-Prototypen getestet. Starship wird eine zweistufige Trägerrakete sein, die aus einem Raumschiff (Starship) und einem Super Heavy-Raketenverstärker besteht.

Bisher ist es SpaceX gelungen, zwei Prototypen zu fliegen. eine im Jahr 2019, die andere Anfang letzten Monats. Am 4. August flog ein Prototyp aus rostfreiem Stahl, der als Starship SN5 bezeichnet wirdth. Es hob 150 Meter über dem Boden ab und landete auf einem nahe gelegenen Landeplatz. Ingenieure planen, viele dieser Prototypen zu testen. Sie erhalten Einblicke in die Entwicklung eines weltraumtauglichen Raumfahrzeugs.

 

 

Letzte Woche, am 30. August, versuchte SpaceX, während eines 12-stündigen Startfensters einen Testflug des nächsten Edelstahl-Starship-Prototyps, SN6, aus geringer Höhe durchzuführen. Es wurde erwartet, dass das Fahrzeug auch 150 Meter über dem Boden „hüpft“ und eine vertikale Landung durchführt, die von einem einzelnen Raptor-Motor am Strand von Boca Chica angetrieben wird.

Die Ingenieure versuchten am Morgen, Starship SN6 zu starten. Das Fahrzeug wurde betankt, aber der Flug wurde wenige Minuten nach dem Start-Countdown abgebrochen. Dann, am Nachmittag, versuchten sie ein zweites Mal zu starten; Der Flug wurde erneut um T-5 Minuten abgebrochen. Es ist unklar, ob der Start aufgrund technischer Probleme oder aufgrund starker Winde in der Region verschoben wurde.

Jetzt will das Unternehmen versuchen, SN6 diese Woche erneut zu starten. Laut Straßensperrungen am Strand von Boca Chica könnte Starship SN6 bereits am Donnerstag, dem 3. September, fliegenrd, mit Backup-Möglichkeiten am 4. und 5. September während eines 12-stündigen Startfensters von 8.00 bis 20.00 Uhr. CDT jeden Tag. SpaceX wird auch den nächsten Prototyp in der Reihe, SN7.1, testen. Es handelt sich um einen kleinen Kuppeltank, der einem Drucktest unterzogen wird, um die Druckpuckfestigkeit und die Schweißqualität aus Edelstahl zu bewerten. SN7.1-Tests können am 6. September stattfinden, mit zusätzlichen Testmöglichkeiten am 7. und 8. September.

 

 

 

Musk sagte, dass Starship SN5 möglicherweise wieder fliegen wird, als Teil des Unternehmensziels, ein wiederverwendbares Fahrzeug zu entwickeln. Daher könnte das Fahrzeug diesen Monat einen zweiten Flug durchführen, wenn die Vorbereitungen des zuvor geflogenen Fahrzeugs vor dem Flug reibungslos verlaufen.

Währenddessen befindet sich das Starship SN8 im Bau. Es wird das erste fertig montierte Starship sein, das von 3 Raptor-Triebwerken angetrieben wird und über einen Nasenkegel mit aerodynamischen Flossen verfügt, um während eines Teststarts in größerer Höhe von etwa 20 einen "Bauchflop" -Flug durchzuführen -Kilometer.

 

 

Die Orbitalversion von Starship wird 6 Raptor-Triebwerke, 3 für den Meeresspiegel optimierte Raptoren für den atmosphärischen Flug und 3 vakuumoptimierte Raptoren für den Antrieb im Weltraum haben. Das Raumschiff benötigt die Super Heavy-Rakete, um sie aus der Erdatmosphäre zu entfernen und ihren Treibstoff zu sparen. Während der Menschen zum Mars Gestern sagte Musk, SpaceX wolle nächstes Jahr ein Raumschiff in die Umlaufbahn fliegen. Das Unternehmen wird diese Woche mit dem Bau des massiven Super Heavy-Raketenverstärkers beginnen. Der Booster wird mit 28 Raptor-Triebwerken ausgestattet sein und die Fähigkeit bieten, wie die typischen Falcon 9-Raketen des Unternehmens zu starten und zu landen. Große Strukturen an der Startrampe sind bereits in Boca Chica zu sehen, von wo aus der erste Orbitalprototyp starten kann (siehe Abbildung unten).

 

 




← Vorheriger  / Nächster →