SpaceX könnte im Mai erstmals NASA-Astronauten zur Internationalen Raumstation bringen

Evelyn Arevalo von Evelyn Arevalo Februar 10, 2020

SpaceX could launch NASA Astronauts for the first time to the International Space Station in May

Ausgewählte Bildquelle: SpaceX

SpaceX bereitet sich darauf vor, ihre erste Mission mit Besatzung an Bord des aktualisierten Raumfahrzeugs Crew Dragon zu starten. Die erste Mission mit Besatzung wird die NASA-Astronauten Doug Hurley und Bob Behnken zur Internationalen Raumstation (ISS) bringen. SpaceX wird eine neue Ära einleiten, in der Astronauten vom amerikanischen Boden aus starten. Die NASA hat seit der Landung des Shuttles im Jahr 2011 keine bemannten Flüge in den Weltraum mehr durchgeführt. Die Agentur bucht seit fast einem Jahrzehnt russische Raumschiffe, um Astronauten zu starten. Letztes Jahr wurde das Raumschiff Crew Dragon während der Demo-1, seiner ersten Mission zur Raumstation, erfolgreich getestet. SpaceX hat gezeigt, dass seine Technologie für das Fliegen von Astronauten zuverlässig ist. An diesem Tag legte Dragon autonom an der Station an - kein anderes Raumschiff in der Geschichte hat dieses Maß an Autonomie erreicht.

Der erste bemannte Flug von SpaceX an Bord der Raumschiffe Falcon 9 und Dragon könnte bereits am 7. Mai stattfinden.

Gemäß Ars TechnicaEric Berger berichtet, dass der erste Flug mit Besatzung, Demo-2, dieses Jahr am 7. Mai stattfinden könnte. Das Datum ist zwar noch nicht in Stein gemeißelt, aber es gibt eine Vorstellung davon, wann sie bereit sein werden, den zweiten Crew Dragon-Flug zur ISS durchzuführen. Das Government Accountability Office veröffentlichte einen Bericht über die Fortschritte beim NASA Commercial Crew Program, in dem es feststellt, dass das Raumschiff Crew Dragon bereit war, Astronauten „3 Monate früher“ als erwartet zur Station zu bringen. Die NASA und SpaceX haben nicht angekündigt, wie lange der erste bemannte Flug an Bord von Dragon zum umlaufenden Labor dauern wird.



Im vergangenen Monat führte SpaceX den letzten großen Sicherheitstest für sein Dragon-Raumschiff namens In-Flight Abort (IFA) durch. Die IFA testete die Fähigkeiten des Startfluchtsystems des Fahrzeugs, die im Falle einer Raketenstörung während des Flugs eingesetzt werden. Während des Tests ahmten die SpaceX-Ingenieure einen echten Flug in den Weltraum nach, mit der Ausnahme, dass sie absichtlich eine "Fehlfunktion" ihrer Falcon 9-Rakete verursachten, indem sie ihre Triebwerke abstellten, um den Countdown für die Flucht von Dragon auszulösen. Falcon 9 explodierte aerodynamisch in der Luft, als Dragon seine SuperDraco-Motoren erfolgreich zündete, um der Gefahr zu entkommen. Dragon entkam erfolgreich der Gefahr und führte eine Fallschirm-unterstützte Landung im Atlantik vor Floridas Küste durch. Dies war ein großer Meilenstein, um die NASA-Zulassung zu erhalten und eine Zertifizierung als Raumschiff für Menschen zu erhalten, bevor Astronauten an Bord gebracht wurden. Der NASA-Administrator Jim Bridenstine sagte letzten Monat nach dem erfolgreichen IFA-Test, dass sie nicht entschieden haben, ob der erste bemannte Flug zur Raumstation ein Flug von kurzer oder langer Dauer sein würde - das ist noch in der Debatte, sagte er: "Wir würden DM starten. 2 als Testflug von kurzer Dauer und dann würden wir später mit unseren beiden Astronauten hier einen operativen Flugtest durchführen. Sie würden einen Langzeitflug von langer Dauer durchführen. Das ist also eine Lösung, und dort stehen die Dinge derzeit aber Wir könnten diese erste Besatzung (Flug) zu einer Besatzung mit längerer Dauer machen, um das Maximum an Fähigkeiten aus der Internationalen Raumstation herauszuholen. "


Quelle: NASA

Die Astronauten Hurley und Behnken trainieren seit Jahren für die Demo-2-Mission zur Raumstation. Beide sind erfahrene Astronauten, die seit über einem Jahrzehnt für die Agentur arbeiten. SpaceX hat kürzlich eine coole Videoanimation veröffentlicht, die zeigt, was während ihrer ersten Mission mit Crew passieren würde. Darin konnten wir die beiden Astronauten sehen, die in einem Tesla Model X-Elektrofahrzeug zum historischen Launch Pad 39A im NASA Kennedy Space Center in Florida kamen, wo die Rakete Falcon 9 vom Tragen von Dragon an der Spitze abheben wird, um sie zur Raumstation zu bringen .

Animationsvideo ansehen:



Es wird erstaunlich sein, die Öffentlichkeit wieder für Raketenflüge mit Besatzung aus amerikanischem Boden zu begeistern!

 

 




← Vorheriger  / Nächster →