Der erste mit Besatzung besetzte Demo-2-Flug von SpaceX ist möglicherweise eine längere Mission auf der Raumstation für NASA-Astronauten

von Evelyn Arevalo Februar 25, 2020

SpaceX's first crewed Demo-2 flight may be a longer duration mission at the Space Station for NASA Astronauts

Ausgewählte Bildquelle: SpaceX / NASA

SpaceX bereitet sich auf die Durchführung seiner ersten bemannten Mission namens Demo-2 vor und besteht aus dem Start von zwei NASA-Astronauten zur Internationalen Raumstation (ISS) an Bord ihres Crew Dragon-Raumschiffs. Dragon wird auf einer Falcon 9-Rakete vom historischen Pad 39A im Kennedy Space Center in Florida starten. Die Demo-2-Mission könnte irgendwann zwischen April und Juni dieses Jahres stattfinden. NASA-Beamte sehen den 7. Mai als potenziellen Zieldatum an (Zeitplan kann sich ändern). Die erfahrenen NASA-Astronauten Bob Behnken und Doug Hurley werden die ersten sein, die an Bord des SpaceX-Raumschiffs Crew Dragon fliegen. Sie haben alle möglichen Trainingsübungen durchgeführt, um sich auf den ersten bemannten Raketenflug der USA seit fast einem Jahrzehnt vorzubereiten! Die NASA kündigte an:
"Der große Tag steht vor der Tür: Wir starten erneut Astronauten aus amerikanischem Boden ins All. Die Astronauten Hurley & Behnken haben diese Woche das Training für Raumstationen und Weltraumspaziergänge für ihren bevorstehenden Flug auf der SpaceX DM-2 Commercial Crew-Mission der NASA fortgesetzt."
Anfänglich überlegte die NASA, ob die Demo-2-Mission eine Mission von kurzer oder langer Dauer sein sollte, da dies das erste Mal sein würde, dass das Raumschiff von SpaceX Dragon mit Menschen an Bord getestet wird. Aufgrund der Tatsache, dass, wenn die Mission in eine Reise von kurzer Dauer zur Raumstation umgewandelt würde, die Besatzung im umlaufenden Labor fehlen würde, müsste die NASA den ersten Flug mit Besatzung von Dragon zu einer Mission von langer Dauer machen, damit beide NASA-Astronauten Bleiben Sie an der ISS, um wissenschaftliche Forschung zu betreiben. Diese Woche haben Behnken und Hurley ein Training für eine Mission begonnen, die extravehikuläre Aktivitäten (EVA) beinhalten könnte, einen Weltraumspaziergang außerhalb des umlaufenden Labors. Es scheint, dass die Agentur beschlossen hat, eine Langzeitmission zur Station durchzuführen, da Astronaut Behnken für einen Weltraumspaziergang im Pool des Neutral Buoyancy Laboratory trainiert hat, was ein Zeichen dafür ist, dass er möglicherweise länger auf der Station bleibt.

"Wie alle NASA-Astronauten sind wir während unseres Besuchs auf alles vorbereitet, was die Raumstation benötigt."

Behnken schrieb als Antwort auf seine Trainingsfotos. "Diese Fotos sind nur einige der jüngsten Schulungen für den DM2-Testflug von NASA & SpaceX. Aber aus irgendeinem Grund hat das Housekeeping (unsere Top-Fähigkeit!) Nicht die Höhepunkte erreicht ...", fügte er scherzhaft hinzu.



Während er für einen Weltraumspaziergang trainierte, arbeitete der Astronaut Hurley am Robotertraining. Hurley teilte mit, dass er auch einige SpaceX-bezogene Schulungen in Houston absolviert habe und dass er auf dem Weg zum SpaceX-Hauptquartier in Hawthorne, Kalifornien, sei, um sich mit dem Dragon-Raumschiff vertraut zu machen , er sagte:

"In der letzten Woche umfasste NASA Johnson EVA- und Robotertraining sowie medizinische Tests und Schulungen. Wir hatten auch einen Tag SpaceX-Unterricht hier in Houston. Nächste Woche ging es zurück nach Kalifornien. Mehr Crew Dragon-Training!"

Während einer Pressekonferenz im Januar nach dem erfolgreichen Dragon In-Flight Abort-Test, bei dem das Sicherheitsfluchtsystem des Fahrzeugs getestet wurde, sagte der NASA-Administrator Jim Bridenstine: "Wir könnten versuchen, diese erste Besatzung zu einer Besatzung mit längerer Dauer zu machen, um das Maximum zu erreichen." Menge an Fähigkeiten außerhalb der Internationalen Raumstation. Es gibt uns auch die Möglichkeit, außerirdische Aktivitäten durchzuführen, die derzeit möglicherweise nicht geplant sind, aber aufgrund der Ereignisse auf der ISS auftauchen. Es ist immer besser, mehr Besatzung an Bord zu haben mache diese Aktivitäten eher als weniger. “



Laut Garrett Reisman, einem ehemaligen Astronauten und SpaceX-Mitarbeiter, der derzeit Berater für SpaceX und Professor an der University of Southern California ist, scheint die NASA bereits beschlossen zu haben, eine längerfristige Demo-2-Mission durchzuführen, da Behnken und Hurley "geschult werden Dies ist eine Änderung gegenüber dem ursprünglichen Plan für einen Testflug von minimaler Dauer, der von der NASA durchgeführt wird, um die ISS zu besetzen, die über Twitter in Bezug auf die von der NASA freigegebenen Fotos angegeben wurde Behnken Training für einen Weltraumspaziergang.

Das Raumschiff Crew Dragon wird in einer SpaceX-Anlage in der Nähe der Luftwaffenstation Cape Canaveral in Florida abschließend getestet und vor dem Flug vorbereitet. Die Ingenieure haben bereits akustische und elektromagnetische Interferenztests durchgeführt, um sicherzustellen, dass sich das neu hergestellte Fahrzeug unter optimalen Flugbedingungen befindet.





← Vorheriger  / Nächster →