SpaceX ist bereit für den Einsatz des südkoreanischen Militärsatelliten - Watch It Live Today!

Evelyn Arevalo von Evelyn Arevalo Juli 20, 2020

SpaceX is ready to deploy South Korean military satellite -Watch It Live Today!

Ausgewählte Bildquelle: SpaceX

SpaceX bereitet den Einsatz des Satelliteninformationssystems ANASIS-II - Armee / Marine / Luftwaffe - für die Republik Südkorea vor. Es ist der erste dedizierte südkoreanische militärische Kommunikationssatellit, der neben dem Satelliten Koreasat-5 / ANASIS-I, einem kombinierten zivilen und militärischen Kommunikationssatelliten mit demselben Raumfahrzeugchassis, arbeitet, der 2006 gestartet wurde. ANASIS-II wird auf einem Falken gestartet 9 Rakete vom Space Launch Complex 40 [SLC-40] an der United States Air Force Station in Cape Canaveral, Florida.

Die Mission wird heute, Dienstag, den 20. Juli, im unten verlinkten Video per Livestream übertragen.Eine zuvor geflogene Falcon 9-Rakete soll während eines Startfensters abheben, das um 17:00 Uhr beginnt. bis 20.55 Uhr Eastern Time [EDT]. SpaceX hat heute ein Foto der Falcon 9-Rakete geteilt, die auf der Startrampe wartet. Der Fotograf hat auch den Kometen NEOWISE eingefangen, der auf einem dunkelblauen Sternenhimmel kreuzt (siehe Abbildung unten). "Komet NEOWISE über Falcon 9 und ANASIS-II vertikal auf SLC-40", schrieb das Unternehmen über Twitter. Der Komet NEOWISE ist einzigartig, weil er in über 6.000 Jahren nicht mehr auf der Erde fliegen wird!

Update: SpaceX angekündigt - "Neue T-0 von 17:30 Uhr EDT für Wetter. Fahrzeug und Nutzlast sehen für den Start weiterhin gut aus."

Das 45. Wettergeschwader der United States Space Force prognostiziert eine 70% ige Chance auf günstiges Wetter für den Start dieses Abends. Sollte das Wetter oder ein technisches Problem zu einer Verzögerung der Mission führen, ist für Dienstag eine Sicherungsmöglichkeit mit einer Wahrscheinlichkeit von 50% für akzeptable Wetterbedingungen geplant.

 

 

 

 

Der Booster der zuvor geflogenen Falcon 9-Rakete, der heute ANASIS-II in die Umlaufbahn bringen wird, weist Brandspuren auf, die durch den atmosphärischen Wiedereintritt seiner vorherigen Mission entstanden sind, der SpaceXs erste Reise mit Besatzung zur Internationalen Raumstation. Der historische Booster mit der Produktionsnummer B1058 brachte NASA-Astronauten an Bord des Raumfahrzeugs Crew Dragon vor nur 51 Tagen, am 30. Mai, in die Umlaufbahn. Kurz nach dem Einsatz von Crew Dragon landete Booster B1058 auf dem Natürlich liebe ich dich immer noch (OCISLY) autonomes Drohnenschiff am Atlantik. Der gleiche Raketenverstärker wird heute Abend den Satelliten ANASIS-II in die Umlaufbahn bringen. Die Wiederverwendung von Raketen ist eine große Leistung des Unternehmens, das hofft, einen bestimmten Raketenverstärker der ersten Stufe mindestens zehnmal wiederverwenden zu können. SpaceX wird etwa achteinhalb Minuten nach dem Start versuchen, den Booster ein zweites Mal wiederherzustellen. Das Unternehmen erklärte:

„Nach der Trennung der Stufen wird SpaceX die erste Stufe von Falcon 9 auf derLesen Sie einfach die AnweisungenDrohnenschiff, das im Atlantik stationiert sein wird. Das Raumschiff ANASIS-II wird etwa 32 Minuten nach dem Start eingesetzt. Auf Kundenwunsch endet die Live-Berichterstattung kurz nach der Landung in der ersten Phase. “

Falcon 9 wird den ANASIS-II-Satelliten in einer geostationären Transferbahn (GTO) einsetzen und damit die erste GTO-Mission des Jahres von SpaceX markieren. ANASIS-II wird mit seinem integrierten Antriebssystem eine Höhe von rund 42.000 Kilometern über dem Äquator erreichen und die koreanische Halbinsel über einen Radius von 6.000 Kilometern abdecken. Der Satellit ANASIS-II wird der erste militärische Kommunikationssatellit des Landes sein. Aufgrund des ausländischen militärischen Charakters der Mission wurden nicht viele Details veröffentlicht. Der Satellit wurde von Airbus Defence and Space in Frankreich hergestellt und wird von der südkoreanischen Agentur für Verteidigungsentwicklung betrieben.

 

 

SpaceX wird auch versuchen, die Raketennutzlastverkleidung der Falcon 9 wiederherzustellen, die der obere Nasenkegelabschnitt ist, der den ANASIS-II-Satelliten tragen wird. Die Verkleidungshälften werden von zwei Zwillingsschiffen namens "Ms. Chief" und "Ms. Tree" (Bild oben) eingefangen, die etwa 782 Kilometer abstürzen werden. Diese Schiffe verfügen über riesige Netze, die an vier Metallarmen befestigt sind; Wenn die Verkleidung frei aus dem All fällt, öffnet sie dann ihre Fallschirme, um eine weiche Landung auf dem Netz des Schiffs durchzuführen. Das letzte Mal, dass SpaceX erfolgreich eine Verkleidungshälfte erwischte, war während der vierten Starlink-Mission, die im Januar stattfand. Der Wiederherstellungsversuch findet etwa 45 Minuten nach dem Start statt.

SEHEN SIE ES LIVE!

 

 

 




← Vorheriger  / Nächster →