SpaceX feiert die Saison mit einer Raptor-Engine zum Thema Urlaub

von Evelyn Arevalo Dezember 16, 2019

SpaceX celebrates the season with a Holiday-themed Raptor engine

SpaceX feiert die Saison mit einer Raptor-Engine zum Thema Urlaub

16. Dezember 2019      • Evelyn J. Arevalo

Quelle: Elon Musk

'Es ist die Jahreszeit, um lustig zu sein! Fa la la la la, la la laa! "   SpaceX zielt darauf ab, eine Zukunft zu schaffen, in der Menschen in einer Weltraumzivilisation leben. Sie stellen sich häufige Flüge vom Mars zur Erde und umgekehrt vor. Der CEO von SpaceX, Elon Musk, teilte ein Foto der neuen Raptor-Engine von Starship mit, die mit bunten Lichtern und einem glänzenden Stern auf der Oberseite geschmückt war, um die Weihnachtszeit zu feiern.

„Raptor macht große Fortschritte! Ich habe gerade eine technische Überprüfung mit SpaceX Propulsion abgeschlossen. Motor SN 17 wird mit einem gewissen Urlaubsstil nach McGregor geliefert. “

Dieser Raptor-Motor wird zum Testen an das SpaceX-Werk in McGregor, Texas, geliefert. Nach dem Test wird es auf einem neuen Prototyp des Edelstahl-Raumfahrzeugs der nächsten Generation, Starship, montiert.

 

 

Der Raptor ist eine neue Art von Raketentriebwerk, das von SpaceX entwickelt und hergestellt wird. Jeder Raptor hat einen Durchmesser von 1,3 Metern und eine Höhe von 3,1 Metern. Im Gegensatz zu den meisten Raketen, die mit Kerosin angetrieben werden, werden Raptor-Triebwerke mit einer Kombination aus kryogenem Methan und kryogenem flüssigem Sauerstoff in einem vollstromgesteuerten Verbrennungszyklus angetrieben - eine echte Innovation in der Luft- und Raumfahrtindustrie. Moschus erklärte:

„Andere Raketentriebwerke wurden für keine (oder fast keine) Wiederverwendung entwickelt. Raptor ist wie ein Flugzeugtriebwerk für eine schwere und sofortige Wiederverwendung ausgelegt. Inspektionen sind erst nach vielen Flügen erforderlich, sofern die Instrumentierung dies als gut erweist. Die Verwendung von hydrostatischen Lagern hilft sicherlich. “

Das Raptor-Triebwerk ist speziell entwickelt, damit Astronauten bei ihrer Ankunft Tankstellen auf dem Mars einrichten können, da diese mit Methan und flüssigem Sauerstoff betrieben werden. So könnten zukünftige Marsmenschen Wassereis aus dem Boden des Roten Planeten graben und Kohlendioxid aus der Atmosphäre abfangen, um mithilfe von Methan und flüssigem Sauerstoff zu synthetisierenVerwendung der Elektrolyse und des Sabatier-Verfahrens zur Erzeugung von Kraftstoff.

Das Raumschiff wird ein wiederverwendbares Raumschiff sein. Die ersten Prototypen werden derzeit in Texas und Florida entwickelt. Es wird ein zweistufiges Fahrzeug sein, das aus einem Raumschiff und einem Super Heavy-Raketenverstärker besteht. Das Raumschiff kann 100 Passagiere und über 100 Tonnen Fracht mit 6 Raptor-Motoren befördernmit einer Treibstoffkapazität von bis zu 1.200 Tonnendas wird lange Reisen zum Mond und zum Mars ermöglichen. Die 6 Triebwerke des Fahrzeugs bestehen aus 3 Raptoren für den Meeresspiegel und 3 vakuumoptimierten Raptoren für den Antrieb im Weltraum. Der Raptor-Motor könnte bei Vollgas über 200 Tonnen Schub erzeugen!

Quelle: SpaceX 

Die Super Heavy-Rakete wird nur verwendet, um Starship aus der Erdatmosphäre zu starten und dann aus dem Orbit zurückgebracht zu werden, um in einem Raumhafen zu landen, der von bis zu 37 Raptor-Triebwerken angetrieben wird. Laut Musk werden für jede Mission wahrscheinlich mindestens 24 Raptoren benötigt, die Anzahl der Triebwerke würde von Flug zu Flug variieren. Die gigantische Rakete wird eine Treibstoffkapazität von 3.300 Tonnen haben.

Die Schubkapazität aller Raptors zusammen würde ungefähr 72 Megewew (MN) betragen. Damit ist das Raumschiff von SpaceX die stärkste Rakete der Welt im Vergleich zu dem 35-MN-Schub der Saturn V-Rakete, die Menschen während der Apollo-Mission der NASA zum Mond brachte.

Wir werden die Leistung der Raptor-Motoren bereits im nächsten Jahr erleben, wenn SpaceX ihre Starship-Prototypen mit 3 bis 6 Raptors testet. Garantiert aufregend!

 

 




← Vorheriger  / Nächster →