Der Start von SpaceX Starship kostet 1% der derzeit von der NASA gezahlten Beträge

von Evelyn Arevalo November 07, 2019

SpaceX Starship launch will cost 1% of what NASA is currently paying

Der Start von SpaceX Starship kostet 1% der derzeit von der NASA gezahlten Beträge

7. November 2019

Quelle: SpaceX

Elon Musk, CEO von SpaceX, war ein Überraschungsgast beim Space Pitch Day der US-Luftwaffe, einer Veranstaltung für Startups und Unternehmen, um mit dem Militär zu sprechen. Während der Veranstaltung sagte Musk kühn, dass der Start von Starship etwa 1% dessen kosten wird, was die NASA derzeit zahlt.

"Wenn Sie die Betriebskosten berücksichtigen, sind es vielleicht 2 Millionen US-Dollar. Dies ist viel weniger als eine winzige Rakete, also muss sie hergestellt werden. "

Musk sagte während eines Gesprächs mit Generalleutnant John Thompson, Kommandeur des Space and Missile Systems Center des Air Force Space Command auf der Los Angeles Air Force Base.



Um diesen Preis ins rechte Licht zu rücken, gibt die NASA im Durchschnitt ungefähr 152 Millionen US-Dollar pro Start aus, was bedeutet, dass Starts von SpaceX Starship ungefähr 1,3% der derzeit von der NASA gezahlten Kosten kosten.

Das Raumschiff kann sich auf eine Reise zum Mond, zum Mars und darüber hinaus begeben. Besteht aus einem wiederverwendbaren Raumschiff, das 100 Passagiere und über 100 Tonnen Fracht aufnehmen kann und auf einem massiven, wiederverwendbaren Super Heavy-Raketenverstärker gestapelt ist.[Lesen Sie die technischen Details zu Starship in meinem vorherigen Artikel. Klicken Sie hier.]

Raumschiff Mk1 bei SpaceX South Texas in Boca Chica Beach, Brownsville, Texas. Quelle: SpaceX

Die ersten Prototypen von Starship, Mk1 und Mk2, werden derzeit in ihren Werken in Boca Chica Beach, Texas, und in Cocoa, Florida, gebaut.

Musk sagte, die endgültige Version der Super Heavy-Rakete von Starship werde nur Treibmittel im Wert von 900.000 US-Dollar verwenden, um von der Erde in den Orbit zu gelangen. Dies macht dieses Fahrzeug zur günstigsten Option, um im Vergleich zu kleineren Raketen alles ins All zu bringen. Zum Beispiel kostet ein Start der viel kleineren Rakete Falcon 9 von SpaceX derzeit 62 Millionen US-Dollar, das ist mehr als das Dreißigfache des Zielpreises von Musk von 2 Millionen US-Dollar für einen zukünftigen Start von Starship.

Quelle: SpaceX

Um diesen Preis zu erreichen, befindet sich SpaceX auf einem sehr aggressiven Zeitplan, um die Entwicklung und den Test einer massiven Rakete abzuschließen, die immer wieder verwendet werden kann. "SpaceX hat einige Fortschritte bei der Wiederverwendung des Boosters erzielt" -Aber das ist immer noch nur ein Teil der Rakete. SpaceX hat Fortschritte in Richtung des Ziels der vollständigen Wiederverwendbarkeit erzielt, indem Teile seiner Falcon 9-Raketen und ihrer Dragon-Frachtkapseln häufig neu geflogen werden."Es ist absolut tiefgreifend, eine wiederverwendbare Rakete zu haben."Moschus fügte hinzu.

Das Unternehmen wird versuchen, einen Falcon 9-Booster nächste Woche zum vierten Mal auf seiner bevorstehenden Starlink-Mission wiederzuverwenden.[Lesen Sie mehr über die nächste Starlink-Mission. Klicken Sie hier.] Außerdem können Sie die Verkleidung derselben Rakete zum zweiten Mal wiederverwenden und wiederherstellen.

Das Ziel ist es, wie bei einem Verkehrsflugzeug mehrmals mit geringem Wartungsaufwand zu starten und zu landen. Moschus sagte:

"In Bezug auf den Weltraum denke ich, dass es wirklich nur ein Problem gibt, nämlich eine vollständig und schnell wiederverwendbare Orbitalrakete. Dies ist der heilige Gral."

Die vollständige Wiederverwendbarkeit von Raketen wird eine enorme technologische Errungenschaft sein, da dadurch die Kosten für die Raumfahrt erheblich gesenkt werden und SpaceX eine neue Zukunft schaffen kann, in der Menschen eine weltraumtaugliche Zivilisation sind.

 

 




← Vorheriger  / Nächster →