SpaceX Crew Dragon: SuperDraco Motoren erfolgreich Testfeuer

Evelyn Arevalo von Evelyn Arevalo November 13, 2019

SpaceX Crew Dragon: SuperDraco engines successful test fire

SpaceX Crew Dragon: SuperDraco Motoren erfolgreich Testfeuer

November 13, 2019 in Einzelteilen  im Kombi 8226; Evelyn J. Arevalo im Kombi 160;

Quelle: SpaceX

Space X entwickelt Crew Dragon unter einem NASA-Vertrag, Astronauten aus amerikanischem Boden zu starten.

Die Crew im Weltraum ist eine Kapsel, die an der Spitze ihrer Rakete Falcon 9 befestigt ist, die entwickelt wurde, um Astronauten und Fracht sicher in den Weltraum zu bringen.Dieses Raumschiff kann bis zu sieben Passagiere befördern.

Quelle: SpaceX

Derzeit transportiert Dragon nur Fracht in den Weltraum.Es ist das einzige Raumschiff, das derzeit in der Lage ist, große Mengen Fracht auf die Erde zu nehmen und zurückzubringen.

Quelle: SpaceX

SpaceX hat viele verschiedene Tests durchgeführt, um sicherzustellen, dass die neue Crew Dragon Version des Bootes eine Reihe von Flug- und Sicherheitstests bestehen kann, bevor Menschen an Bord starten.Sie haben ein Abschusssystem entwickelt, das mit SuperDraco-Motoren die Crew Dragon-Raumschiffe bei einem Notfall schnell von einer Rakete Falcon 9 abbringen soll.

 

 

Heute feuerten Teams an der Cape Canaveral Air Force Station, Landezone 1,Ein wichtiger Meilenstein für das Unternehmen vor der eigentlichen Abbruchmission im Flug.

Die NASA sagte, die Serie von Motortests begann mit zwei Verbrennungen, die jeweils eine Sekunde dauerten, für zwei der 16-Triebwerke auf Crew Dragon.
Diese 16-Draco-Schubdüsen werden für die Steuerung der Haltung und Bewegung während der Umlaufbahn im Weltraum verwendet, aber sie sind auch nützlich, um das Raumschiff auf der Erde während bestimmter Start-Ausbrüche im Flug umzuorientieren.1600;

Sobald diese eine Sekunde brennt, wo die Triebwerke abgeschlossen sind, führten die SpaceX-Teams eine Vollfeuerung aller 8-SuperDraco-Motoren durch.Die Schießerei dauerte etwa neun Sekunden.Diese 8-Draco-Motoren sind so konzipiert, dass sie "abbrechen" können, indem die Crew Dragon bei einem Notfall nach dem Start von der Rakete Falcon 9 wegfliegt.Um bei einem echten Notfall zu entkommen, fliegt die Crew Dragon-Kapsel mit ihren eigenen Triebwerken fort und bringt Astronauten sicher nach dem Einsatz von vier Fallschirmen zurück.

NASA sagte:

"Nach diesen anfänglichen Draco-Triebwerken beendete das Team einen Volltreffer für etwa neun Sekunden von der Crew Dragon im Kombi; acht SuperDraco-Motoren.Die SuperDraco-Motoren sind so konzipiert, dass Dragon im Falle eines Notfalls nach dem Start vom F9-Startfahrzeug weg beschleunigt werden kann."

 

 

Dann, nachdem die SuperDraco-Motoren abgeschaltet wurden, feuerten 2-Draco-Triebwerke und alle 8-Draco-Motorklappen geschlossen.Genau die Reihenfolge, die während einer Notfalloperation erforderlich ist, um Crew Dragon während des Fluges wieder auszurichten, um sich auf den Fallschirm vorzubereiten.Der gesamte Test dauerte etwa 70 Sekunden.

Diese Serie von statischen Feuermotortests der Crew Dragon Raumschiff, wo erfolgreich.

SpaceX sagte:

"Heute werden die Tests im Bereich der Komprimierung des Startentwurfs vor der Crew Dragon im Vorfeld der Abbruchdemonstration im Flug (im Rahmen der Planung im Rahmen von COSON0160;NASA im Rahmen des Commercial Crew Program) durchgeführt.SpaceX und NASA werden nun die Daten aus dem heutigen Test im Bereich der Kombi-Mission prüfen, detaillierte Hardwareinspektionen durchführen und ein Zieldatum für den In-Flight-Abbruch-Test festlegen."

Bild: Mai 2019 Crew Dragon auf Falcon 9.

Der nächste Test ist ein In-Flight Abbruch-Test.
Während dieses Tests simulieren sie eine Notfallsituation, in der Sich der Crew Dragon von einer Falcon-9-Rakete trennen muss.So werden sie wieder die SuperDraco-Triebwerke in einer ähnlichen Reihenfolge abfeuern, aber dieses Mal in der Luft, während sie an Bord einer Falcon 9-Rakete ohne Besatzung fliegen. Um zu sehen, ob das Schiff in der Lage ist, die schwierigsten und gefährlichsten Umstände zu bewältigen, indem es entkommt, sicher fliegt und mit seinen integrierten Fallschirmen landet.

Elon Musk, CEO von SpaceX, hat zuvor gesagt, dass sie hoffen, im nächsten Monat im Dezember einen Abbruchtest während des Fluges durchführen zu können. Sollte auch der Abbruchtest während des Fluges erfolgreich sein, wäre das Schiff bereit, Astronauten von amerikanischem Boden zur Internationalen Raumstation zu bringen.

 




← Vorheriger  / Nächster →