SpaceX feiert das Jubiläum des ersten Fluges von Crew Dragon zur Raumstation mit einem Gedenkvideo

Evelyn Arevalo von Evelyn Arevalo März 03, 2020

SpaceX celebrates anniversary of Crew Dragon's first flight to the space station with a commemorative video

Ausgewählte Bildquelle: SpaceX

SpaceX hat Crew Dragon im Rahmen eines Vertrags mit dem Commercial Crew Program der NASA entwickelt, mit dem NASA-Astronauten zum ersten Mal in diesem Jahr aus amerikanischem Boden gestartet werden sollen. Das Raumschiff kann bis zu sieben Passagiere befördern und wird über der Rakete Falcon 9 angebracht. Letztes Jahr hat Dragon während der ersten Demo-1-Demonstrationsmission seine Zuverlässigkeit unter Beweis gestellt, sicher zu fliegen und autonom an die Internationale Raumstation (ISS) anzudocken. Der 2. März war der einjährige Jahrestag der Demo-1-Mission. SpaceX feierte mit einem Erinnerungsvideo von Crew Dragon's erster erfolgreicher Mission im Orbitlabor.
Das neue Video SpaceX, das über YouTube geteilt wird (siehe unten), zeigt die Höhepunkte der Demo-1-Mission, die vom Kennedy Space Center der NASA in Florida aus gestartet wurde. Demo-1 war ein ungeschraubter Testflug, bei dem ein anthropomorphes Testgerät gestartet wurde. Hierbei handelt es sich um eine Schaufensterpuppe namens Ripley, die einen von SpaceX entworfenen Raumanzug und ein Plüschtier von Celestial Earth mit Sensoren trägt. SpaceX erklärte:

"Am 2. März 2019 startete Falcon 9 Crew Dragon auf seiner ersten Demonstrationsmission und am nächsten Tag war es das erste amerikanische Raumschiff, das autonom an die Internationale Raumstation andockte."

 

"Nach seinem Aufenthalt auf der Raumstation spritzte das Raumschiff erfolgreich in den Atlantik, beendete seine Mission und demonstrierte die Fähigkeit von SpaceX, Astronauten im Rahmen des Commercial Crew Program der NASA sicher und zuverlässig zur und von der Raumstation zu fliegen", schrieben SpaceX-Beamte in der Videobeschreibung. Während der Demo-1 kehrte Dragon mit rund 300 kg Frachtastronauten zurück, die von der Raumstation zur Erde zurückgeschickt wurden.


Crew Dragon In-Flight Abort Test letzten Monat. Quelle: SpaceX

Im Januar hat SpaceX einen Abbruch-Test während des Flugs erfolgreich abgeschlossen, der zeigte, wie das Flucht-Flucht-System des Raumfahrzeugs im Notfall funktioniert.Die Technologie von Dragon kann automatisch erkennen, ob eine Raketenstörung vorliegt, und Dragon wird sofort vor einer Explosion geschützt.

SpaceX bereitet sich nun auf die Durchführung seiner ersten bemannten Mission vor, die als Demo-2 bekannt ist. Es wird aus dem Start der NASA-Astronauten Bob Behnken und Doug Hurley an Bord des Raumfahrzeugs Crew Dragon auf einer Falcon 9-Rakete auf einer Reise zur Raumstation bestehen. NASA-Astronauten haben im Laufe der Jahre gemeinsam mit SpaceX gearbeitet, in den vergangenen Monaten häufiger, um sich auf ihre bevorstehenden Weltraumreisen vorzubereiten.

Die NASA-Astronauten Doug Hurley (links) und Bob Behnken (rechts) sollen die ersten Menschen sein, die SpaceX in den Orbit bringt. Bildquelle: SpaceX

SpaceX hat ihnen Trainingsgeräte zur Verfügung gestellt, die wichtige Simulationshardware enthalten, mit der Astronauten mit der Software und den Funktionen des Dragon-Raumfahrzeugs vertraut gemacht werden. Obwohl fortschrittliche Technologie die Automatisierung von Raumfahrzeugen ermöglicht hat, müssen Astronauten darauf vorbereitet sein, das Fahrzeug im Falle eines technologischen Ausfalls oder einer Fehlfunktion des Raumfahrzeugs manuell zu steuern. Um für jede Art von Szenario zu trainieren, müssen NASA-Astronauten alle Funktionen kennenlernen, die Dragon besitzt. Die Vorbereitung von Behnken und Hurley auf den ersten Besatzungsflug von SpaceX umfasst intensive Trainingsübungen und Trockenläufe der Startvorgänge.

Die Teams bereiten derzeit die letzten Vorbereitungen für den historischen Start vor. SpaceX kündigte an:

"SpaceX-Teams befinden sich derzeit in den letzten Vorbereitungen für einen weiteren Crew Dragon-Flug, der die Astronauten Astronaut Behnken und Astronaut Doug fliegen und die Fähigkeiten der menschlichen Raumfahrt in die USA zurückbringen wird."

 



Die Vereinigten Staaten haben seit dem Ausscheiden des Space Shuttles im Jahr 2011 kein Raumschiff mit Astronauten an Bord der Raumstation gestartet. SpaceX wird die erste bemannte Mission von amerikanischem Boden seit fast einem Jahrzehnt starten! Die Demo-2-Mission von Crew Dragon soll irgendwann zwischen April und Juni dieses Jahres vom historischen Startfeld 39A im John F. Kennedy Space Center in Florida starten. NASA-Beamte betrachten den 7. Mai als möglichen Zieldatum. Launch Pad 39A ist derselbe Ort, von dem aus Apollo-Astronauten, die auf der Mondoberfläche gelandet sind, abgehoben haben.

Viel Glück für SpaceX!

 

 




← Vorheriger  / Nächster →