SpaceX Starship kann NASA-Fracht bis 2022 zum Mond fliegen

von Evelyn Arevalo November 21, 2019

SpaceX Starship may fly NASA cargo to the moon by 2022

SpaceX Starship kann NASA-Fracht bis 2022 zum Mond fliegen

21. November 2019 • Evelyn J. Arevalo

Quelle: SpaceX

SpaceX ist eines von fünf Unternehmen, die kürzlich angekündigt wurden, Fracht für die NASA zu liefern. Das Unternehmen hat sich über das CLPS-Programm (Commercial Lunar Payload Services) der Agentur angemeldet und vorgeschlagen, Fracht mit Starship und der Super Heavy-Rakete zu starten. Diese Fahrzeuge befinden sich derzeit in der Anfangsphase ihrer Entwicklung.

Die anderen vier Unternehmen, die für das CLPS-Programm in Frage kamen, sind: Blue Origin, Ceres Robotics, Tyvak Nano-Satellite Systems und Sierra Nevada Corp. Daher konkurrieren alle um einen Vertrag über Mondlieferdienste. Insgesamt vierzehn Unternehmen sind derzeit berechtigt, der NASA Vorschläge zu unterbreiten, von denen keines eine CLPS-Mission garantiert.

 

Die NASA betrachtet das CLPS-Programm als Sprungbrett für ihre Artemis-Mission, die darauf abzielt, die erste Astronautin plus Besatzung bis 2024 auf den Mond zu bringen und dann bis 2028 eine langfristige Mondbasis zu errichten. Daher suchen sie nach der besten Technologie und Luft- und Raumfahrtunternehmen, um dies zu erreichen.

Am 18. November während einer NASA-Telefonkonferenz wurde dieGwynne Shotwell, President und Chief Operating Officer von SpaceX, erklärte:

"Wir wollen in der Lage sein, Starship 2022 auf die Mondoberfläche fallen zu lassen."

Quelle: SpaceX

Wenn die Entwicklung von Starship nach Plan verläuft, könnte das Fahrzeug in nur drei Jahren die Mondoberfläche berühren!

Im Rahmen des CLPS-Programms könnte SpaceX mit dem Fliegen von NASA-Fracht beginnen. Starship ist in der Lage, 100 Tonnen auf einer einzigen Reise zum Mond zu transportieren. Jede Mission würde Hardware und Experimente erfordern, wie die Landung eines verschiedenen Roboter-Raumfahrzeugs wie Rover, unter anderem nützliche Dinge, die zukünftigen mutigen Astronauten helfen werden, auf der silbernen Oberfläche des Mondes zu campen. Shotwell sagte:

"CLPS ist ein großartiges Stück dessen, was wir mit Starship erreichen wollen."

Während der Telefonkonferenz kündigten NASA-Beamte an, dass sie lieber eine Fahrt mit privaten Fahrzeugen kaufen würden, als ihre eigenen zu bauen, da dies ihnen viel Geld spart.

Quelle: SpaceX

Letztendlich möchte SpaceX mit Starship die Menschheit in eine Multi-Planeten-Spezies verwandeln. Das Fahrzeug ist für 100 Personen ausgelegt. Frühe ungeschraubte Frachtmissionen zum Mond und das Starten von Satelliten werden der NASA beweisen, dass das Fahrzeug Menschen sicher fliegen kann.

"Wir nutzen die NASA zunächst für Fracht und Wissenschaft. Ich denke, dies ist ein gutes Sprungbrett und ein guter Weg, um sich mit der Technologie vertraut zu machen. Sie ist also zuverlässig genug, um Menschen an Bord zu bringen."

-Gwynne Shotwell, SpaceX-Präsidentin

SpaceX baut derzeit Prototypen des Starship-Fahrzeugs in Texas und Florida. Lesen Sie darüber in früheren Artikeln:

SpaceX baut die leistungsstärkste Rakete der Welt: Technische Details des Raumschiffs

• SpaceX Starship Mk1-Tests in Boca Chica, Texas   

 

 




← Vorheriger  / Nächster →