SpaceX wird morgen früh die Starlink-6-Mission leiten -Watch It Live!

Evelyn Arevalo von Evelyn Arevalo März 14, 2020

SpaceX will conduct the Starlink-6 mission tomorrow morning -Watch It Live!

Vorgestellte Bild-Quelle: SpaceX

READ UPDATE:SpaceX bricht Starlink-6-Mission aufgrund von Falcon 9 Raketen-Triebwerksproblematik ab.

SpaceX baut eine Konstellation von Internet-Beaming-Satelliten. Die sechste Mission Starlink-6, wird am Sonntag, den 15. März, einen Cluster von 60 Satelliten einsetzen. Eine zuvor geflogene Falcon 9-Rakete soll ein fünftes Mal um 9:22 Uhr EDT vom Launch Pad 39A im NASA-Kennedy Space Center in Florida abfliegen. Die United States Air Force 45th Weather Squadron prognostiziert 90 Prozent der Wahrscheinlichkeit von gutem Wetter auf der Liftoff, der Temperatur von 70 Grad Fahrenheit mit ein paar verstreuten Wolken.

Die 60 Schreibtischsatelliten, auf denen die Verkleidung der Rakete sitzt, werden etwa 15 Minuten nach dem Abliff in die niedrige Erdumlaufbahn eingesetzt. Satelliten werden in einer elliptischen Umlaufbahn von etwa 212-386 Kilometern eingesetzt. Einmal im Orbit wird jeder Satellit mit seinen Krypton-betriebenen Ionenstrahlern eine Betriebshöhe von etwa 550 Kilometern erreichen, wobei jeder Satellit in Gruppen von 20 bis zu 3 Orbitalringen um die Erde operieren wird. Orbitalringe sind wie imaginäre Straßen rund um unseren Planeten, wo Raumfahrzeuge im Verkehr ziehen dürfen.

Quelle: Wikipedia

Nach Angaben von SpaceX-Beamten wird die Anfangsphase 1 der Starlink-Konstellation aus rund 1.500 Satelliten zusammengesetzt sein, die 550 Kilometer über der Erde umkreisen; auf Orbitalringen um 53 Grad zum Äquator geneigt. Es gibt derzeit insgesamt 300 Internet-Beaming-Starlink-Satelliten in einer niedrigen Erdumlaufbahn, von den 12.000, die das Starlink-Internet-Netzwerk bilden werden.Lesen Sie:Das Breitband-Internetnetz Starlink von SpaceX wird den ländlichen Gebieten zugute kommen.

Die Starlink-6-Mission von Sonntag wird die erste Mission von SpaceX markieren, eine erste Falcon-Etappe ein fünftes Mal zu fliegen, und die zweite Mission, die mit einer wiederverwendeten Nutzlast-Verkleidung startet. Ein fünftes Mal einen ersten Booster für Falcon 9 zu verwenden, ist ein sehr wichtiger Meilenstein, der dieses Wochenende noch erreicht werden muss!



SpaceX hat den vorgeflochtenen Falcon 9 Booster B1048.5 vorbereitet, das ist eine Produktionsnummer, die repräsentiert: "B1" bedeutet erststufigen Booster, "048" bedeutet seinen 48. Booster gemacht und ".5" bedeutet, dass das Unternehmen darauf vorbereitet ist, es auf einem 5. Flug wiederzuverwenden. Am Freitag haben Ingenieure ein statisches Brennen abgeschlossen, um sicherzustellen, dass alle neun Merlin 1D Motoren vor dem Start optimal arbeiten. Während des Routinetests füllten Teams B1048.5 mit unterkühltem Flüssigsauerstoff und Kerosintreibstoff aus. Dann zündeten sie kurz die neun Triebwerke der Rakete an, während sie durch Aufholzangen auf der Startrampe gehalten wurden. Die Motoren brüllten für mehrere Sekunden, als Ingenieure die Daten vergasten. Nachdem die statische Feuerprobe beendet war, entwässerten Teams Treibmittel von der Falcon 9, um für die Starlink-6-Mission zu tanken.

Falcon 9 B1048, zuvor vier Mal gestartet, im Juli und Oktober 2018 von der Vandenberg Air Force Base in Kalifornien, dann zweimal von Cape Canaveral im Februar und November 2019. Nach jeder Mission erholte sich SpaceX den Booster, indem er eine kontrollierte Landung auf autonomen Drohnen-Schiffen auf See und auf einem Landepad darstelle. Falcon 9 Raketen gehören zu den technologisch fortschrittlichsten in der Geschichte, die in der Lage sind, die Macht der eigenen Motoren zu benutzen, um vertikal zu landen.

Die Falcon 9-Booster-Seriennummer B1048.5 wird während der Starlink-6-Mission am Sonntag, den 15. März, ein 5. Mal fliegen. Es wird zum 5. Mal um 9:22 Uhr EDT vom NASA Kennedy Space Center in Florida liftoffen.

SpaceX wird versuchen, die Rakete ein 5. Mal Sonntagmorgen zu erholen. Rund 8 Minuten nach dem Liftoff wird erwartet, dass B1048.5 auf dem Natürlich Liebe Ich Dich Noch autonomes Drohschiff Schiff auf See. Wenn die Landung erfolgreich ist, wird es die 51. Landung von SpaceX! Und B1048 würde sich wieder weigern, eine künftige Mission zu erfüllen. Ziel des Unternehmens ist es, eine Falcon 9 Erststufe 10-mal wiederzuverwenden. Es ist aufregend, die Raketenanlandungen zu beobachten, Sie können den Start morgen früh in dem Video, das unten verlinkt ist, sehen!

BEOBACHTEN SIE ES LIVE!



Während der kommenden Starlink-6-Mission wird SpaceX auch versuchen, eine Nutzlast-Verkleidung wiederzuverwenden, die die 60 Satelliten auf der Falcon 9-Rakete auf sich trägt. Die Verkleidung flog auf einer früheren Starlink-Mission, die im Mai 2019 stattfand. Wiederverwendbarkeit reduziert die Startkosten. Während die Rakete die Satelliten entsendet, trennt sich die Verkleidung in zwei Hälften, sie verwendet kalte Gasthruster, um ihren Abstieg vom Raum zurück zur Erde zu führen, dann öffnet sie einen Fallschirm zu weichem Land auf See. Zwei Schiffe genannt "Ms. Tree"und"Frau Chief" werden verwendet, um die gefällten Hälften zu erholen. Jedes Schiff ist mit vier Armen ausgestattet, die ein großes Netz halten, um das Fairing zu fangen, wenn es aus dem Weltraum herabsteigt. Lets sehen, ob sie es fangen! Viel Glück bei SpaceX!

 

 

 

 




← Vorheriger  / Nächster →