SpaceX

ARK Invest teilt ein Modell, in dem die StarLink-Division von Leacertics einen adressierbaren Markt von 6 Milliarden US-Dollar haben könnte

Ark Invest Shares A Model That States SpaceX's Starlink Division Could Have An Addressable Market Of $6 Billion

Ausgewählte Bildquelle: netvault.net.au

Sam Korus, ein Analyst, der in der Investment-Management-Firma Cathie Wood arbeitet Ark Invest., teilte einen mittelständischen Blog über 'Modellierung des adressierbaren Marktes' für die SPACEX-StarLink-Division. Das Unternehmen der Luft- und Raumfahrt arbeitet daran, Zehntausende Internetstrahlungssatelliten bereitzustellen, die Breitband auf globaler Ebene bieten. Der Ark Invest Analyst hat ein Paar Modelldiagramme erstellt, die Preisesbereiche zeigen, dass Kunden bereit sein würden, für Starlink zu zahlen. Wenn Kunden in Höhe von 75 US-Dollar auf 100 US-Dollar für StarLink Internet Korus-Projekte zahlen, die SpaceX einen adressierbaren Markt von 6 Milliarden US-Dollar pro Jahr haben könnte, ist, sobald die Satelliten-Konstellation 12.000 Satelliten verfügt, und bietet einen Breitbandservice auf rund 5 Millionen Benutzer - entsprechend den im Blog vorgestellten Graphen er veröffentlichte. Das Modellgraph verfügt außerdem über einen Preispunkt von 10 bis 20 US-Dollar-monatlicher Abonnementgebühr mit einem ähnlichen Adressierungsmarkt, der einen StarLink erfordern würde, um 12.000 Satelliten zu betreiben und rund 30 Millionen US-Dollar in jährlichen Umsatz zu erzielen. Lesen Sie mehr Details zu den StarLink-Projektionen von Ark Invest und sehen Sie sich die Grafiken in Korus-Blog-Post, die unten verlinkt sind.

 

 

Es dauert Jahre, bis SpaceX in Sinne von insgesamt 12.000 Satelliten in den Weltraum eingeleitet wird. Bislang hat SACKEX 1.740 Satelliten in Richtung mit niedrigem Erden-Orbit auf dem lenkreichen FALCE 9-Raketen eingesetzt, das nur in der Lage ist, 60 Satelliten pro Mission zu transportieren. Es würde über hundert weitere Starts dauern, um schließlich 12.000 operative Satelliten zu erreichen. Spacexs SPACEX-Raumschiff der nächsten Generation, Raumschiff, wird jedoch in der Lage sein, 400 Sternlink-Satelliten auf einer einzigen Mission zu transportieren und jede Flotte in seinem festgelegten operativen Orbit zu platzieren. Das Starship wird dem Unternehmen helfen, ihr Ziel zu erreichen, weltweit ein zuverlässiges Internet bereitzustellen. Langfristig planen sie, über 30.000 Satelliten zu arbeiten.

SpaceX-Beamte teilten kürzlich teil, dass StarLink bereits BETA-Internetzugang auf rund 100.000 Kunden in 14 Ländern anbietet und dass HALB-A-Millionen-Kunden das StarLink-Terminal bereits über starlink.com vorbestellt haben. Die StarLink Teller-Antenne, um auf das spezielle Internet zuzugreifen, ist ein Preis in Höhe von 499 US-Dollar sowie eine monatliche Internet-Servicegebühr von 99 USD.

SpaceX-Gründer Elon Moschus sagte zuvor, dass das Unternehmen eine erhebliche Menge negativer Cashflow durchführen muss, bevor er einen erheblichen Gewinn ergibt. Jedes Starlink-Terminal kostet tatsächlich rund 1.000 US-Dollar zur Herstellung, dh sie verlieren die Hälfte ihrer anfänglichen Investitionen an jeder verkauften Gerichtsantenneneinheit. Das Unternehmen wollte seinen Breitbandservice für die durchschnittliche Einkünfte zugänglich machen, sodass es bereit war, einen Teil seiner Investition zu verlieren, um mehr Kunden zu erhalten.Der SpaceX-Präsident Gwynne Shotwell sagt, sie arbeiten daran, die Produktionskosten des Terminals zu reduzieren. Das Unternehmen hat bereits einen Antrag mit der Eidgenössischen Kommunikationskommission (FCC) eingereicht, die Erlaubnis anforderte, 5 Millionen Benutzerterminals in den Vereinigten Staaten zu betreiben.

Ausgewählte Bildquelle: www.netvault.net.au

About the Author

Evelyn Arevalo

Evelyn Arevalo

Evelyn J. Arevalo joined Tesmanian in 2019 to cover news as a Space Journalist and SpaceX Starbase Texas Correspondent. Evelyn is specialized in rocketry and space exploration. The main topics she covers are SpaceX and NASA.

Follow me on X

Weiterlesen

Tesla Giga Berlin Applies for a Preliminary Permit for the Construction of a Battery Factory
Tesla Model Y Will Soon Hit the Roads of Israel, Gets Registered with Ministry of Transport

Tesla Accessories