SpaceX

SpaceX will Starlink-Service in Portugal in diesem Sommer initiieren

SpaceX Plans To Initiate Starlink Service In Portugal This Summer

SpaceX hat sein eigenes Satelliten-Internetnetzwerk Starlink eingeführt, um sein ehrgeiziges Ziel der Mars-Kolonisation zu finanzieren. Das Starlink-Netzwerk wird aus über 12.000 Satelliten bestehen, die Kunden weltweit internetverbindung übertragen, was SpaceX in die Lage versetzen wird, die Entwicklung einer Starship-Flotte zu finanzieren, die es Hunderten von Menschen ermöglichen wird, sicher an die Marsoberfläche zu reisen. Bis heute betreibt SpaceX etwa 1.385 internetbestrahlende Starlink-Satelliten in niedriger Erdumlaufbahn, zehn davon im Polarorbit. Das Unternehmen bietet bereits Einen Beta-Service für ausgewählte Kunden an und nimmt bereits Service-Vorbestellungen über Starlink.com. Unternehmensvertreter sagen, dass "der größte Teil der Erde" breitbandig sein wird, bevor dieses Jahr endet, da SpaceX mehr Satelliten in die Umlaufbahn bringt.

Starlink strahlt aktiv die Internetverbindung zu Nutzern aus nördlichen Breitengraden in den Usa, Kanada, Großbritannien, Deutschland und Neuseeland aus. Negocios, eine europäische Nachrichtenagentur, gab diese Woche bekannt, dass SpaceX plant, Starlink-Service in dem Land Portugal in diesem Sommer zu initiieren. SpaceX-Vertreter hatten eine Konferenz mit der portugiesischen Regulierungsbehörde für Telekommunikation, ANACOM, in der sie den Starlink-Breitbanddienst diskutierten. Der SpaceX-Direktor für globale Satellitenregierungsangelegenheiten, Matt Botwin, sagte dem Präsidenten von ANACOM, Joo Cadete de Matos, dass SpaceX bis Juni mit der Bereitstellung von Starlink-Diensten für Portugal beginnen wolle und versicherte, dass die Satelliten bereits in der Lage seien, die Region zu bedienen. Botwin teilte ANACOM auch mit, dass Starlink zunächst über die Kapazität verfügen wird, 50.000 Benutzern Zugang zu gewähren, und dass sie erwarten, bis Ende 2021 16.000 Nutzer in Portugal zu verbinden.

Die SpaceX-Breitbanddienstgebühr beträgt 99 USD pro Monat, und die Ausrüstung, die für den Anschluss an die Satelliten im Orbit erforderlich ist, kostet 499 USD. Das Unternehmen sagt, dass die Starlink-Tellerantenne eine fortschrittlichere Technologie bietet als das, was derzeit an Bord militärischer Kampfjets ist. SpaceX sagt, dass "während der Beta-Phase, Benutzer können erwarten, dass die Datengeschwindigkeiten von 50 Mbit/s bis 150 Mbit/s [Megabit pro Sekunde] und Latenz von 20ms bis 40ms [Millisekunden] in den meisten Standorten in den nächsten Monaten variieren, während wir das Starlink-System verbessern." Frühe Starlink-Nutzer haben Hochgeschwindigkeitsinternet über 200 Mbit/s gemeldet, einige sogar über Download-Geschwindigkeiten von bis zu 400 Mbit/s. SpaceX-Gründer Elon Musk sagte kürzlich, dass Starlink "Die Geschwindigkeit auf 300 Mbit/s verdoppeln wird und die Latenz später in diesem Jahr auf 20 ms sinken wird."

 

 

Ausgewählte Bildquelle: SpaceX

About the Author

Evelyn Arevalo

Evelyn Arevalo

Evelyn J. Arevalo joined Tesmanian in 2019 to cover news as a Space Journalist and SpaceX Starbase Texas Correspondent. Evelyn is specialized in rocketry and space exploration. The main topics she covers are SpaceX and NASA.

Follow me on X

Weiterlesen

Tesla Giga Nevada Adds More Solar Panels in Continued Stride Towards Carbon Neutrality
Tesla 2 MWh Battery Used in Greenbacker's Solar-Plus-Storage Power Plant Commences Commercial Operation

Tesla Accessories