SpaceX wird eine ziemlich breite öffentliche Beta-Testphase seines Starlink-Netzwerks einführen

von Evelyn Arevalo Oktober 07, 2020

SpaceX will 'roll out a fairly wide public beta' testing phase of its Starlink network

Starlink Digital Illustration Erstellt von: Erc X.@ErcXspaceüber Twitter.

SpaceX plant, weltweit Starlink-Breitband-Internet mit geringer Latenz und hoher Geschwindigkeit bereitzustellen, das sich hauptsächlich auf ländliche Gebiete konzentriert, in denen die Internetverbindung unzuverlässig und nicht vorhanden ist. Mit rund 768 Internet-strahlenden Starlink-Satelliten, die sich bereits im Orbit befinden, plant SpaceX, in Kürze eine öffentliche Beta-Testphase seines Breitbandnetzwerks anzubieten.

Die neueste Flotte von 60 Satelliten wurde am Dienstag, dem 6. Oktober, gegen 7:29 Uhr EDT eingesetzt. Ein zweimal geflogener Falcon 9 startete für seinen dritten Flug vom Launch Pad 39A im Kennedy Space Center in Cape Canaveral, Florida. Das Unternehmen beabsichtigt, mindestens 120 Satelliten pro Monat zu starten - das entspricht zwei Raketenstarts -, um die Starlink-Konstellation zu vervollständigen, die zunächst aus dem Einsatz von 4.409 Satelliten im erdnahen Orbit bestehen wird.

SpaceX-Mitarbeiter bewerten das Netzwerk aktiv. Anfang dieses Jahres bot das Unternehmen Mitarbeitern an, das Starlink-Netzwerk privat zu testen, und stellte ihnen eine Benutzer-Terminal-Schüssel und einen WLAN-Router zur Verfügung, um Internet von den Satelliten im Orbit zu empfangen. Es ist unklar, wie viele dieser Satelliten während der Testphase betriebsbereit / verfügbar sind. Die United States Air Force testet das Netzwerk ebenfalls aktiv. Militärbeamte haben gezeigt, dass sie von der Leistung des Netzwerks beeindruckt sind.

Der Gründer von SpaceX Elon Musk sagte am Dienstag nach dem Einsatz der dreizehnten Flotte von Starlink-Satelliten: "Sobald diese Satelliten ihre Zielposition erreicht haben, können wir eine ziemlich breite öffentliche Beta im Norden der USA und hoffentlich im Süden Kanadas einführen Andere Länder werden folgen, sobald wir die behördliche Genehmigung erhalten ", schrieb er über Twitter. Betatester werden basierend auf ihrem Wohnort ausgewählt. Starlink wird zunächst nur in nördlichen Breiten verfügbar sein.

 

 

Die Starlink-Satelliten operieren in einer Höhe von rund 550 Kilometern in einer erdnahen Umlaufbahn. Jeder Satellit ist mit Krypton-angetriebenen Ionentriebwerken ausgestattet, die Partikel abschießen, um zum Zielort zu gelangen. Die neueste Flotte von 60 Satelliten könnte in ungefähr vier bis fünf Wochen die Betriebsumlaufbahn erreichen, basierend auf Daten aus früheren Einsätzen.

 

 

Laut Musk ist Starlink für wettbewerbsfähige Spiele konzipiert. Es bietet Breitband-Internet mit einer geringen Latenz von weniger als 30 Millisekunden und Download-Geschwindigkeiten von mehr als 100 Megabit pro Sekunde. Wenn die Konstellation wächst, werden die Satelliten ihr volles Potenzial entfalten. Wenn Sie Beta-Tester des Starlink-Dienstes werden möchten, können Sie sich über anmelden Starlink.comum E-Mail-Updates zu erhalten, wann der Dienst in Ihrer Region verfügbar sein wird. Zukünftige öffentliche Beta-Tester von Starlink erhalten vorübergehend eine 19-Zoll-Benutzerterminalschale und einen WLAN-Router, um eine Verbindung zum Dienst herzustellen. Musk teilte auch, dass das Terminal zu Hause sehr einfach zu installieren sein wird, einfach "Plug-In und Point-in-Sky". Das Gerichtsterminal benötigt eine klare Sicht auf den Nordhimmel. Laut Informationen im HTML-Quellcode der Starlink-Website (siehe Abbildung unten) bietet SpaceX den Starlink Beta-Service möglicherweise kostenlos mit einer Mindestgebühr von 1,00 USD an, um das Abrechnungssystem zu testen und sicherzustellen, dass die Hardware zurückgegeben wird [Diese Informationen können sich ändern].

Bildquelle: Henry Lim@henrylim96über Twitter




← Vorheriger  / Nächster →