Spacesx übermittelt die FCC-Anforderung, um eine kleine quadratische Stern-Antenne zu testen

SpaceX Submits FCC Request To Test A Small Square-Shaped Starlink Antenna

SpaceX arbeitet daran, ländliche und abgelegene Standorte weltweit an der Verbindung von ländlichen und abgelegenen Standorten an StarLink Satellite Internet zu verbinden. Bisher hat das Unternehmen insgesamt 1.737 Internetstrahl-Sternlink-Satelliten in den Umlaufbahn von über 4.400, der Teil der Breitband-Konstellation sein wird, auf den Weg gebracht. StarLink bietet bereits Internet-Service für die Auswahl von Kunden um die Erde, vor allem in ländlichen Regionen, in denen der Dienst bereits regulatorische Zustimmung erhielt. Bislang gibt es StarLink-Benutzer in Portionen der Vereinigten Staaten, Kanada, Europa, einigen Ländern in Ozeanien, einschließlich Neuseeland und Australien. Das Unternehmen akzeptiert bereits Service-Vorbestellungen über starlink.com und zielt die näher globale "Internetabdeckung vor 2021 endet.

Letzte Woche hat SPACEX eine neue Bundeskommunikationskommission (FCC) -Anlage eingereicht, um eine kleine quadratische Starlink-Antenne zu testen. Die aktuelle Antenne des laufenden Antennens (Kreisform) ist etwa die Größe einer großen Pizza mit einem Durchmesser von ~ 23-Zoll, das erfordert, dass es im Freien montiert werden muss, um das Signal von den Satelliten im Raum zu empfangen. SPACEX sagt, dass die Teller-Technologie fortgeschrittener ist als die Kampfflugzeuge verwenden. SpaceX-Gründer ELON MUSK sagte kürzlich, dass der StarLink-Service bis Ende des Jahres 'voll mobil' wird. Die Benutzer können den Teller in abgelegenen Gebieten aufnehmen können. "So können Sie es überall bewegen oder auf einem Wohnmobil oder einem LKW in Bewegung verwenden", sagte er. Das Teller ist jedoch zu groß, um an Bord eines kleineren Fahrzeugs oder in einem Pappack-Rucksack zu nehmen, wenn er reisen.

Die neue FCC-Datei zeigt, dass Leaclex-Pläne mit einer quadratischen Antenne experimentieren, die 12,2 um 12,2 Zoll misst, um eine Verbindung zur Sternlink-Breitband-Konstellation herzustellen [Das FCC-Dokument wurde erstmals gefunden Wccftech.]. "In dieser Anwendung sucht SpacesX experimentelle Behörde, um das Testen eines neuen Terminals zu ermöglichen, das von SpaceX mit dem lizenzierten nicht-geostationären Orbit-Satellitensystem von Spacesx integriert ist." Spacesx schrieb an den FCC in der Anmeldung ", wird das Terminal an fünf festen Standorten getestet. Informationen zu den Eigenschaften des Terminals sind unten angegeben ", schrieben sie. Die dargestellten Grafiken / Bilder sind Teil des Dokuments, es gibt einige der technischen Spezifikationen der Antenne. SpaceX sucht eine experimentelle Lizenz von 6 Monaten, um die StarLink-Antenne in Kalifornien, Texas, Utah, Colorado und Washington-Staat zu testen. "Die hier angeforderten Tests sind so konzipiert, dass sie die Möglichkeit zeigen, Informationen von einem festen Ort auf dem Boden zu senden und zu empfangen. SpaceX testet Antennenausrüstungsfunktionen und analysieren die Datenverbindungsleistung des Benutzerendgeräts, "die Anwendungszustände.

Quelle: SpaceX FCC-Dokument

Die neue FCC-Experimentelle Antennenanforderung von Spacesx kommt nach dem Fachbefehl des Vereinigten Staaten, der verschiedene militärische Befehle der Armee, des Marine Corps, der Marine, der Marine und der Luftwaffe überwacht, einen Vorschlag zur Entwicklung eines kleinen batteriebetriebenen Starlink-Terminals angibt Aktivieren Sie den Internet-Service von Spacesx, um für militärische Operationen tragbar zu sein. Der Vorschlag wird in einem Dokument veröffentlicht, das Teil einer breiten Agentur-Ankündigung (BAA) im Rahmen des Programms des U. Small Business Innovation Research (SBIR) ist. Es ist unklar, ob Leacerx diese kleinere Quadrat-Form-StarLink-Antenne für militärische Operationen oder kommerziellen Gebrauch entwickelt.

Das Ussocom möchte wissen, ob die Entwicklung einer tragbaren StarLink-Antennensoldaten, die sich tragen könnten "Das Ziel dieses Themas ist die Entwicklung der angewandten Forschung auf eine innovative Fähigkeit, ein kleines Formfaktorsystem zu entwickeln, das den zuverlässigen Zugang zum StarLink Commercial Internet-System ermöglicht", sagte sie. "Als Teil dieser Machbarkeitsstudie sollen die Anschlüsse alle rebierbaren Gesamtsystemgestaltungsoptionen mit jeweiligen Angaben auf den wichtigsten Systemattributen ansprechen. Das aktuelle kommerzielle StarLink-System verwendet eine 1M-Schale und erfordert erhebliche Betätigungsmöglichkeiten. Die wichtigsten Systemattribute für das gewünschte System sind, dass sie männlich tragbar und batteriebetrieben sein muss, "das USSOcom-Dokument liest. "Das System sollte so klein ausgelegt sein, dass er so klein wie möglich ist, während er ausreichend Link-Marge bietet, um eine zuverlässige Internetverbindung über die StarLink-Konstellation zu erreichen."Hinweis des Autors: Danke für die Unterstützung von Tesmanian! Twitter:Evelyn Janeidy Arevalo.

 

Ausgewählte Bilder Quelle: SpaceX / bearbeitet von tesmanian.com

About the Author

Evelyn Arevalo

Evelyn Arevalo

Evelyn J. Arevalo joined Tesmanian in 2019 to cover news as a Space Journalist and SpaceX Starbase Texas Correspondent. Evelyn is specialized in rocketry and space exploration. The main topics she covers are SpaceX and NASA.

Follow me on X

Weiterlesen

Tesla Expands Giga New York by Hiring Autopilot & Full Self-Driving (FSD) Team
Tesla Giga Berlin Starts Testing of Model Y Production Lines

Tesla Accessories