SpaceX testet aktiv Starship Raptor-Motoren in Texas

von Evelyn Arevalo Februar 27, 2020

SpaceX is actively testing Starship Raptor engines in Texas

Vorgestellte Bild-Quelle: SpaceX

SpaceX ultimatives Ziel ist es,Buildeine nachhaltige Stadt auf dem Mars bis zum Jahr 2050. Das Raketenunternehmen befindet sich in der Anfangsphase der Entwicklung eines Mehrzweck-Mehrzweck-Raumflugkörpers-Raketenduo zur Vervollständigung der Mission, des Starship und seines Super-Heavy-Raketen-Boosters. Die ersten Flugprototypen des Handwerks werden an ihrer South-Texas-Anlage in Boca Chica Beach, Brownsville, TX, entwickelt. SpaceX-Gründer, Chefingenieur Elon Musk, erklärte, dass Teams bis zu 20 Testflugzeuge-das Starship SN1 bis SN20-in diesem Jahr herstellen wollen. Die Ingenieure werden viele Starship-Prototypen bauen, um verschiedene Funktionen zu testen, die bei der Entwicklung eines raumfahrbereiten Handwerks helfen werden. Irgendwann nach dem 16. März wird das Starship SN1 die Montage finalisieren, um einen 20 Kilometer langen Testflug über dem Boca Chica Beach durchzuführen. SN1 wurde in dieser Woche auf die Startrampe gebracht, wo Teams ihre Montage beenden, einen Raptor-Motor anbringen und Vorflugvorbereitungen durchführen werden.

 

 

Die endgültige Version von Starship wird in der Lage sein, 100 Passagiere plus mehr als 100 Tonnen Fracht mit 6 Raptor-Motoren mit einer Treibleistung von bis zu 1.200 Tonnen zu befördern, die Langzeit-Fahrten zum Mond und zum Mars ermöglichen. Der Super Heavy-Raketen-Booster wird nur verwendet werden, um Starship aus der Erdatmosphäre in die Umlaufbahn zu tragen, dann würde es von Platz zu Land auf einem Raumhafen auf See zurückkehren, um wiederverwendet zu werden.

Starship und Super Heavy werden von Raptors angetrieben, eine neue Art von Raketentriebwerk entwickelt und hergestellt von SpaceX. Jeder Raptor ist 1,3 Meter im Durchmesser, mit einer Höhe von 3,1 Metern. Im Gegensatz zu anderen Raketen, die von Kerosin/LOX angetrieben werden, handelt es sich bei Raptors um eine Vollstrom-Verbrennungsmaschine, die durch eine Kombination von kryogenem Methan und kryogenem Flüssigsauerstoff angetrieben wird-eine echte Innovation in der Luft-und Raumfahrtindustrie. Musk erklärte:

" Andere Raketentriebwerke wurden für keine oder fast keine Wiederverwendung konzipiert. Raptor ist für die schwere und sofortige Wiederverwendung konzipiert, wie ein Flugzeug-Jet-Triebwerk, mit Inspektionen, die nur nach vielen Flügen erforderlich sind, vorausgesetzt, die Instrumentierung zeigt es gut. "

Die Super Heavy-Rakete wird von 37 Raptor-Motoren mit Schub-Fähigkeit von ungefähr 72 meganewtons (MN) angetrieben, was SpaceX's Starship die weltweit mächtigste Rakete im Vergleich zu der 35 MN Schub der Saturn V Rakete machen würde, die Menschen zum Mond während der Apollo-Mission der NASA nahmen. Starship wird von 6 Raptoren angetrieben, darunter 3 Raptoren auf Meereshöhe, die für den atmosphärischen Flug ausgelegt sind, und 3 Vakuumoptimierten Raptoren für den Antrieb im All. Jeder Raptor-Motor könnte bei Vollgas über 200 Tonnen Schub produzieren!
Starship wird die weltweit mächtigste Rakete der Geschichte! Menschen in die Lage versetzen, auf Reisen zum Mond, zum Mars und darüber hinaus zu gehen!



Starship SN1 wird seinen ersten Testflug mit einem einzigen Raptor durchführen. Musk sagte, 3 Raptor-Motoren werden auf SN2 getestet werden-der nächste Starship-Prototyp in der Produktionslinie, um zu testen. So werden zukünftige Prototypen die Anzahl der im Flug verwendeten Raptoren erhöhen. Im vergangenen Jahr hat SpaceX einen 150-Meter-Testflug mit einem skalierten Prototyp mit einem Raptor-Motor durchgeführt und das Fahrzeug erfolgreich auf einem nahegelegenen Startrampe (Video unten) gelandet.



SpaceX gab heute Vormittag bekannt, dass sie 18 Raptor-Motoren in ihrer Produktionsstätte in McGregor, Texas, getestet haben. Die Ingenieure nutzen einen Prüfstand, der den Raptor am Boden hält, während der Motor kurz für einige Sekunden gezündet wird, um zu Ärschen zu kommen, wenn er auf einem optimalen Niveau arbeitet, erklärte das Unternehmen:

 

"Dritter Raptor-Teststand wurde in der Raketenentwicklungsanlage von SpaceX in McGregor, Texas, aktiviert. Im vergangenen Jahr hat das Raptor-Team über 3.200 Sekunden Anlaufzeit für 18 Motoren gesammelt, darunter mehrere Vollgas-Feuerungen."

 

 

Musk sagte, dass "die Prüfung von Raptor in vertikaler Konfiguration (auf dem riesigen Stativ) es uns ermöglichen sollte, einige Aspekte des Motordesigns zu vereinfachen." Einige der Motoren in McGregor könnten nach Boca Chica geliefert werden, wenn mehr Raumschiff-Fahrzeuge gebaut werden. Der Raptor-Motor ist etwas Besonderes, SpaceX-Ingenieure haben ihn mit Blick auf den Mars entwickelt, damit Astronauten bei der Ankunft Tankstellen bauen können. Da Raptors von einer Kombination aus unterkühlem Methan und flüssigem Sauerstoff angetrieben werden, könnten zukünftige Marsianer Wassereis aus dem Boden des Roten Planeten graben und Kohlendioxid aus der Atmosphäre abfangen, um Methan und flüssigen Sauerstoff durch Elektrolyse und das Sabatier-Verfahren zur Brennstoffgewinnung zu synthetisieren.

 

 

 




← Vorheriger  / Nächster →