Elon Musk teilt sich Starship SN3 mit Landebeinen, während SpaceX sich auf die ersten Tests vorbereitet

Evelyn Arevalo von Evelyn Arevalo April 01, 2020

Elon Musk shares Starship SN3 will feature landing legs as SpaceX prepares for first tests

Ausgewählte Bildquelle: @SpacePadreIsle über Twitter.

SpaceX-Teams in Südtexas bereiten sich darauf vor, diese Woche die nächste Testphase für den Prototyp des Starship SN3 durchzuführen. Das Raketenunternehmen ist dabei, eine Produktionslinie für Flugfahrzeuge aus Edelstahl zu entwickeln, um eine Vielzahl von Tests durchzuführen. Starship SN3 ist der dritte Prototyp in diesem Jahr, der in den kommenden Tagen einer Reihe von Drucktests unterzogen wird. Das Raumschiff SN3 wurde zur Startrampe in Boca Chica Beach, Texas, transportiert, wo es vor einem möglichen Debütflug vorbereitet wird. Auf der Website von Cameron County, Texas, wurde eine Reihe von Straßensperrungen für den Highway 4 in Boca Chica angekündigt, die normalerweise darauf hinweisen, dass SpaceX wichtige Arbeiten durchführen wird. Eine Straßensperrung ist für heute, den 1. April, um 16:00 Uhr geplant. bis 17.00 Uhr und 20.00 Uhr bis 21.00 Uhr CST. Ortszeit. Weitere Straßensperrungen sind für den 6. bis 8. April von 9.00 bis 23.59 Uhr geplant. CST jeden Tag.

 

 

Bei der ersten Testreihe handelt es sich voraussichtlich um Drucktests, die bereits heute durchgeführt werden können. Drucktests werden durchgeführt, um die Edelstahlstruktur und die Schweißfestigkeit von Starship zu bewerten. Laut einem E-Mail-Austausch zwischen SpaceX und Stadtbeamten ist die Straßensperrung heute um 16 Uhr. wird für "Ein erster Proof-Test mit Stickstoff bei Raumtemperatur" sein. Bei Erfolg führt SpaceX um 20 Uhr einen kryogenen Flüssigstickstofftest durch. heute Abend. Ein kryogener Drucktest ermittelt, ob das Fahrzeug flugbereit ist. Frühere Starship-Prototypen wurden in diesem Jahr bei Druckbeaufschlagungstests zerstört. Das Fahrzeug muss einer Druckprüfung zwischen 6 und ~ 8,5 bar standhalten, um für den Flug zugelassen zu werden.

 

 

Laut einer NOTAM-Mitteilung der Federal Aviation Administration plant SpaceX, Starship SN3 irgendwann zwischen dem 6. und 9. April auf den Markt zu bringen - wenn das Fahrzeug den Drucktest besteht. Wenn die Vorbereitungen vor dem Flug reibungslos verlaufen, werden die SpaceX-Ingenieure Raptor-Triebwerke in Starship SN3 integrieren und einen statischen Feuertest durchführen, um einen Testflug durchzuführen. Es ist das erste Mal, dass ein fertig montiertes Raumschiff-Fahrzeug fliegt. Der erste Start wird voraussichtlich in einer Höhe von ungefähr 150 Metern über dem Strand von Boca Chica stattfinden.

Das Unternehmen hat nur einen Flug mit einer verkleinerten Version von Starship namens Starhopper durchgeführt. Starhopper startete 150 Meter und landete 2019 erfolgreich mit der Kraft seines eigenen Triebwerks. SpaceX wird auch versuchen, SN3 auf einem nahe gelegenen Landeplatz zu landen, aber das SN3-Fahrzeug verfügt über viele Änderungen, die zum ersten Mal im Flug getestet werden. Einige dieser Änderungen sind einziehbare Landebeine und aerodynamische Flossen. Es ist jedoch unklar, ob Ingenieure planen, SN3-Finnen beim ersten kurzen Test zu testen, da der Test in relativ geringer Höhe durchgeführt wird.



Elon Musk, Gründer und Chefingenieur von SpaceX, teilte ein Foto mit, auf dem der Boden des Starship SN3 mit Ausrüstung für 6 Landebeine dargestellt ist.

"Die Beine strecken sich und teleskopieren aus, sind also länger als sie scheinen, aber nicht so lang wie für SN4 +."

Musk erklärte via Twitter. Starship SN4 wird der nächste Prototyp sein, der getestet wird und längere Landebeine aufweisen wird. SN4 wird voraussichtlich einen Höhentestflug von etwa 20 Kilometern durchführen, um die Flossen und die Leistung von Raptor-Motoren zu testen. Der nächste Prototyp befindet sich im Aktivenbau. SpaceX zielt darauf ab, eine Raumschiff-Produktionsfabrik zu starten, um viele Fahrzeuge zu testen, die jeweils Verbesserungen vorsehen. Eine hohe Iterationsrate beschleunigt die Entwicklung des Fahrzeugs.

Ein 3D-Künstler machte eine Animation, wie Starships Landebeine eingesetzt werden -siehe unten. Er fragte Musk via Twitter, ob seine Animation eine genaue Wiedergabe davon sei, wie Starships Landebeine bei der Landung eingesetzt werden, worauf er antwortete:

"Ja, v [sehr] schließen! Schöne Arbeit. Das sind V0.9 Beine, also kommen große Upgrades. Benötigen Sie eine breitere Spanne, einen längeren Hub und die Fähigkeit, sich automatisch auf zusieren, um unebenen Boden zu erreichen oder sich in starke Winde zu lehnen."



Die kommenden Wochen werden spannend, wenn der Drucktest ein Erfolg wird! Viel Glück für SpaceX!

 

 

 

 




← Vorheriger  / Nächster →