SpaceX transportiert den Starship SN4-Prototyp vor dem Testen zur Startrampe [Video]

von Evelyn Arevalo April 23, 2020

SpaceX transports Starship SN4 prototype to the launch pad ahead of testing [video]

Ausgewählte Bildquelle: Elon Musk

Die ultimative Mission von SpaceX ist es, das Leben durch die Kolonisierung des Mars multiplanetarisch zu gestalten. Die Raketenfirma entwickelt Starship, um die Mission abzuschließen. Das Raumschiff wird aus einem Raumschiff und einem massiven "Super Heavy" -Raketenverstärker bestehen, der nur benötigt wird, um das Flugzeug aus der Erdatmosphäre zu entfernen. Laut dem "User Guide" von Starship wird es "die Fähigkeit haben, Satelliten, Nutzlasten, Besatzung und Fracht zu einer Vielzahl von Umlaufbahnen und Landeplätzen auf der Erde, auf dem Mond oder auf dem Mars zu transportieren". Die Prototypen des Raumfahrzeugs befinden sich im Bau des Unternehmens Das Werk in Südtexas befindet sich in Brownsville, Boca Chica Beach, TX. SpaceX-Ingenieure stellen eine Produktionslinie mit vielen Raumschiffen aus rostfreiem Stahl her, um verschiedene Merkmale zu testen. Der Gründer und Chefingenieur von SpaceX, Elon Musk, beabsichtigt, die Produktion auf zu skalieren Bauen Sie mindestens einen Starship-Prototyp pro Woche. Er sagt: „Eine hohe Produktionsrate löst viele Probleme. Wenn Sie eine hohe Produktionsrate haben, haben Sie eine hohe Iterationsrate.“ Dank einer hohen Produktionsrate können sie schnell testen und schneller innovieren. Seit Februar arbeitet Musk die meiste Zeit mit seinen Mitarbeitern in Südtexas zusammen, teilte er am Dienstag mit:

"Ich bin in Boca und arbeite mit einem großartigen Team an der Rakete."

Derzeit arbeitet SpaceX am vierten Starship-Prototyp, der als Starship SN4 bezeichnet wird. Die Ingenieure wollen ein Fahrzeug entwickeln, das unter hohem Druck stehendem Treibmittel und Flugbelastungen standhält. Frühere Prototypen, SN1 und SN3, sind in diesem Jahr bei kryogenen Druckbeaufschlagungstests im Januar und Anfang April zusammengebrochen. In Bezug auf die Testfehler sagte Musk zuvor: „Die Produktion ist bei weitem der schwierige Teil. Deshalb mache ich mir keine großen Sorgen über frühe Ausfälle von Starship. Die anfänglichen Seriennummern sind nicht optimal, also wären es Rasenschmuck, wenn sie überleben würden. Das heißt, wenn es um Rasenschmuck geht, sind sie ziemlich süß ... “Die Teams bauten in etwa zwei Wochen schnell das Raumschiff SN4 zusammen und bauen aktiv das nächste Raumschiff - SN5.

 

 

Heute, am 23. April, transportierte SpaceX das SN4-Testfahrzeug zur Startrampe, die ungefähr 5 km vom Montageort am Boca Chica Beach entfernt ist. "Starship SN4 Panzer auf Teststand", teilte Musk heute Nachmittag über Twitter ein Drohnenfoto des Fahrzeugs mit. Die Bewohner von Boca Chica haben den Baufortschritt dokumentiert und Aufnahmen der massiven Edelstahlkonstruktion geteilt, die die Straße hinunter zur Startrampe transportiert wurde [Video unten].

 

 

Das Raumschiff SN4 wird einer Reihe von Drucktests unterzogen. Einer der Tests umfasst die kryogene Druckbeaufschlagung, bei der das Fahrzeug mit unterkühltem flüssigem Stickstoff gefüllt wird, um festzustellen, ob die Edelstahlstruktur einem hohen Druck standhält. Der Test dient auch dazu, die Schweißqualitätsfestigkeit vor dem Flug zu bestimmen. Das Raumschiff muss einem Druck zwischen ~ 6 und ~ 8,5 bar standhalten. Für den Orbitalflug werden ~ 6 bar und für Flüge mit Besatzung ~ 8,5 bar benötigt. Wenn die Tests gut verlaufen und die Druckfestigkeitsstandards erfüllen, wird erwartet, dass das Fahrzeug einen ersten Testflug von 150 Metern mit ein bis drei für den Meeresspiegel optimierten Raptor-Triebwerken durchführt. Das Unternehmen ist dann bereit, einen 20 Kilometer langen Flug mit bis zu drei Raptor-Triebwerken durchzuführen. Für einen Orbitalflug müssten 6 Raptor-Triebwerke getestet werden, von denen drei vakuumoptimierte Düsen für die Raumfahrt sind.

Auf der Cameron County-Website von Boca Chica wurden Straßensperrungen am Strand angekündigt, die normalerweise darauf hinweisen, dass SpaceX sich auf die Durchführung einiger wichtiger Starship-Tests vorbereitet. Die primäre Straßensperrung ist für den 26. April von 9.00 bis 23.59 Uhr geplant. Zentrale Sommerzeit (CDT). Die Daten für die Sicherungstests sind der 27. und 28. April von 9.00 bis 23.59 Uhr. CDT. Darüber hinaus hat SpaceX bei der Federal Aviation Administration ein NOTAM eingereicht. Dies ist ein Hinweis für Piloten, vorsichtig über das Gebiet zu fliegen.

 

 




← Vorheriger  / Nächster →