Die unsinnige SEC-Untersuchung von Tesla auf Modell 3 Produktionsschätzungen ist vorbei

von Claribelle Deveza Februar 13, 2020

Tesla's Nonsensical SEC Investigation on Model 3 Production Estimates Is Over

Die Securities and Exchange Commission (SEC) beendete offiziell ihre Untersuchung im Bereich der Komprimierung von Télélélélée (Télélénérique) im Bereich des Télélélélélélée (TélélélélélélélélélélélélélélMit dieser Entwicklung kann der EV-Autobauer endlich ein wenig leichter atmen können.(2O160;

Tesla zufolge schloss die SEC ihre 2017 Modell 3-Produktionsuntersuchung im Dezember 4, 2019 ab.Die Dokumente können gefunden werden, hier»Im Dezember 4, 2019 schloß die SEC (i) die Untersuchung der Projektionen und anderer öffentlicher Erklärungen zu den Produktionsquoten von Model 3 ab", schrieb Tesla in ihrer 10-K-Form.

Die SEC-Untersuchung begann zunächst, als Tesla seine internen Produktionsziele Model 3 im 2017 nicht erreichen konnte, als das Fahrzeug gerade seine Produktion startete.Nach der Erstübergabe des Fahrzeugs an Tesla-Mitarbeiter im Bereich der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes in der Luft;Mitte des 2017 schätzte Elon Moschus in der Nähe des Flugzeugs 1600.

Dieses Ziel wurde erst Mitte 2018 erreicht, sechs Monate später als Musk s anfängliche Erwartungen.Obwohl dies schließlich im Großen und Ganzen irrelevant wurde, vor allem, da die Rampe des Modells 3 beschleunigt wurde, kam es jedoch zu einer klassenklage in der Rechtssache OP160gegen das Unternehmen.

Die Aktionäre, die die Klage eingereicht haben, behaupteten, Musk habe sie mit seinen irreführenden Aussagen über Tesla-Nr.Die besagten Aussagen hatten Berichten zufolge im Bereich der Mittel1600dazu geführt, dass sie Tesla-Aktien zu einem "(Nr.Nr.822020";den Preis im Bereich der Mittelum82211 künstlich aufgebläht hatten.

Tesla-Fremont-Fabrik

Quelle: Tesla

Die SEC wurde schließlich an der Untersuchung in den Bereich der Bereiche der Mittelum160 beteiligt, um festzustellen, ob Tesla die Anleger wirklich mit Musk s öffentlich angekündigten Schätzungen in die Irre geführt hat.Der U S-Bezirksrichter Charles Breyer in San Francisco stimmte zu Tesla, und die ursprüngliche Akte wurde im August 2017 abgewiesen.

Die Kläger durften jedoch ihre Klage ändern, und der Fall wurde in 2019 erneut an Richter Breyer gebracht.Das zweite Mal, als es zu ihm gebracht wurde, war das Gericht wieder auf der Seite von Tesla.

Für die Mehrheit der Anteilseigner im Bereich der TSLA war die SEC-Untersuchung unsinnig, da das Unternehmen schließlich die Gale der Produktion im Bereich der T21600 überwand.Loyale Tesla-Aktionäre waren geduldig mit den Produktions-Problemen des Unternehmens Model 3 und warteten darauf, dass der EV Automaker eine Lösung dafür findet, ohne jemals daran zu zweifeln, dass es gelöst werden würde.Und es tat es, obwohl es einige Zeit dauerte.(160;

Mit dieser kürzlich aktualisierten Version hat Tesla COST1600,schließlich das Projekt im Bereich der Komprimierung von Flugzeugen im Bereich der Produktion.Tesla hat offenbar auch nicht die Absicht, rückwärts zu schauen.Der Autohersteller EV kündigte kürzlich seine Absicht an, in einem nicht eingetragenes öffentliches Angebot.

Der CEO von Tesla Elon Musk hat bereits seine Absicht angekündigt, bis zu $10 Millionen des Aktienangebots zu erwerben.Das Vorstandsmitglied von Tesla und Oracle-Mitbegründer Larry Ellison Compounds1600;sagte, dass er bis zu $1 Millionen von Stammaktien aus der Finanzierungsrunde erwerben würde.

Ein Großteil der Tesla-Gemeinde sieht das Unternehmen in den USA als einen guten Schritt.Nach ultra Der TSLA-Bulle Cathie WoodDie $2 Milliarden+-Angebote 8220ergibtSinn.“(Nr.82211; Tesla teilte mit, dass der Umzug dazu beitragen würde, die Bilanz von Nr.82211 zu stärken, und seine Erlöse würden für „.8220;“; allgemeine Unternehmensziele verwendet werden.(82211);

Tesla s vollständiges 10-K-Kombikino 1600;SEC-Kombikino;Form kann in der Kombikino1600zugegriffen werden. hier

Featured Image Credit: Tesla

Rechtlicher Haftungsausschluss --

Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken. Sie sollten solche Informationen oder sonstiges Material nicht als Anlage-, Finanz- oder sonstige Beratung auszulegen. Nichts in diesem Artikel stellt eine Aufforderung, Empfehlung, Billigung oder ein Angebot von Claribelle Deveza, Tesmanian, oder einem Drittanbieter dar, Wertpapiere oder andere Finanzinstrumente in dieser oder in einer anderen Gerichtsbarkeit zu kaufen oder zu verkaufen, in der eine solche Aufforderung oder ein solches Angebot nach den Wertpapiergesetzen dieser Gerichtsbarkeit rechtswidrig wäre.

Claribelle Deveza hält null Anteile an Tesla, Inc. und hält derzeit (zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels) null Optionen oder Wertpapiere an Tesla Inc. und/oder seinen verbundenen Unternehmen.




← Vorheriger  / Nächster →