Das neueste Patent für Solardächer von Tesla, von dem Verbraucher mit noch günstigeren Preisen profitieren

von Eva Fox März 20, 2020

Tesla Latest Solar Roof Patent Which Will Benefit Consumers With Even More Affordable Prices

Der Erfolg von Sonnenkollektoren oder Dachziegeln hängt direkt davon ab, wie stark dieses Produkt nachgefragt wird. Neben der Tatsache, dass es ein schönes Aussehen, hohe Qualität und hohe Leistung haben sollte, sind die Kosten ein sehr wichtiger Faktor.

Die Attraktivität des Produkts im Laufe der Zeit hängt davon ab, ob der Hersteller die Produktionskosten senken konnte. Wenn das Unternehmen seinen Kunden keine wettbewerbsfähigen Preise anbieten konnte, wird es mit der Zeit das Interesse der Masse verlieren.

Teslas Ziel war es immer, den Übergang von einer Kohlenwasserstoffwirtschaft zu einer Solarstromwirtschaft zu beschleunigen, die das Unternehmen als die wichtigste ansieht. Und dafür sollen Produkte entwickelt werden, die für den Massenmarkt erschwinglich sind. Fast jede neue Technologie ist zunächst mit hohen Kosten verbunden, bevor sie optimiert werden kann. Tesla arbeitet jedoch hart daran, sein Ziel durch die Entwicklung eines erschwinglichen Produkts zu erreichen.



Tesla hat am 14. September 2018 das Patent „Solardachziegel ohne Rückkapselungsschicht“ angemeldet.
Veröffentlichungsdatum: 19. März 2020

Das Patent zeigt eine der Ausführungsformen zur Reduzierung der Kosten des Tesla-Solardachs.

Das Photovoltaikfliesenmodul kann mehrere Photovoltaikfliesen enthalten, die mechanisch und elektrisch miteinander verbunden sind. Eine geeignete Photovoltaikfliese kann eine vordere Glasabdeckung, eine hintere Glasabdeckung, mehrere Photovoltaikstrukturen zwischen der vorderen und hinteren Glasabdeckung und eine Dichtungsschicht zwischen der vorderen Glasabdeckung und den Photovoltaikstrukturen umfassen. Die Oberfläche der Photovoltaikstrukturen steht in direktem Kontakt mit der hinteren Glasabdeckung.

Das im Patent beschriebene Herstellungsverfahren kann das Erhalten einer hinteren Glasabdeckung umfassen; Erhalten einer Kaskadenkette von Photovoltaikstrukturen; Platzieren der Kaskadenschnur direkt auf der hinteren Glasabdeckung, so dass die Oberfläche der Kaskadenschnur in direktem Kontakt mit der hinteren Glasabdeckung steht; Aufbringen einer Dichtungsschicht und einer vorderen Glasabdeckung auf den Kaskadenfaden; und einen Laminierungsvorgang durchführen, um die vordere Glasabdeckung, das Kaskadengewinde und die hintere Glasabdeckung zusammen zu laminieren.


Quelle: Tesla-Patent

Diese Erfindung löst zumindest das technische Problem, die kostengünstige Herstellung von Solarfliesen oder Fliesenmodulen zu ermöglichen. Eine neue Solarfliese darf nur eine Dichtungsschicht enthalten, die sich zwischen der vorderen Abdeckung der Fliese und den Photovoltaikstreifen befindet. Die Rückseite der Photovoltaikstreifen kann in direktem Kontakt mit der hinteren Abdeckung stehen, und die Vorderseite der Photovoltaikstreifen kann mit einer einzelnen Dichtungsschicht beschichtet sein, die auch Bereiche der hinteren Abdeckung abdecken kann, die nicht von den Photovoltaikstreifen bedeckt sind. Nach dem Laminieren kann eine einzelne Versiegelungsschicht den Photovoltaikstreifen zwischen der Vorder- und Rückseite abdecken und die leeren Räume zwischen der Vorder- und Rückseite der Solarfliese füllen.

Diese Erfindung wird dazu beitragen, die Kosten für Solarfliesen zu senken, ohne deren Qualität zu beeinträchtigen. Tesla macht Solardach für den Massenmarkt erschwinglich. Zusammen mit anderen Erfindungen des Unternehmens erreichen seine Produkte ein neues Niveau. Dank dessen wird das Solargeschäft von Tesla bald enorme Gewinne bringen.




← Vorheriger  / Nächster →