Tesla-Chef Elon Musk kommt nach Tübingen, um mit CureVac über RNA-Mikrofabriken zu diskutieren

Eva Fox von Eva Fox September 01, 2020

Tesla CEO Elon Musk Arrives in Tuebingen Germany to Discuss RNA Micro-Factories with CureVac

Ausgewähltes Bild: @KljajicManuel/Twitter

Tesla-Chef Elon Musk kommt nach Tübingen, um über den Bau von RNA-Mikrofabriken für CureVac und möglicherweise andere zu diskutieren.

Nach dem ersten Stopp in der Nähe von Frankfurt flog Musks Privatjet am 1. September nach Stuttgart, wo er nach Flugangaben gegen 16 Uhr eintraf. Nach 40 Minuten traf Musk in Tübingen zum Hauptsitz des Biotech-Unternehmens CureVac ein. Musk will sich den sogenannten RNA-Drucker anschauen, den die Tesla-Tochter Grohmann für cureVac gebaut hat.

Bereits 2019 reichte Tesla ein gemeinsames Patent mit CureVac ein: "Bioreaktor für RNA-In-vitro-Transkription". Das Patent beschreibt einen Bioreaktor für rna in vitro Transkription, der die Produktion von RNA automatisieren kann. Diese gemeinsame Erfindung soll CureVac dabei helfen, die RNA-Produktionszeit deutlich zu reduzieren und ihre Qualität zu verbessern, was bei der Suche nach einem Impfstoff gegen COVID-19 unglaublich wichtig ist.

CureVac forscht derzeit in großem Stil, um einen COVID-19-Impfstoff marktreif zu machen. Das Tuebinger Unternehmen hat kürzlich erklärt, dass es Milliarden von Impfstoffdosen in etwa zwei Jahren liefern. Die Tesla-Tochter will nun Mini-Fabriken liefern, um RNA-Produkte herzustellen, die für Impfstoffe verwendet werden.

Auf Musks Wunsch war es ein interner Besuch, so dass der Presse kein Zutritt gestattet wurde, SWR Aktuell Berichtet. Dutzende Fans und Fotografen versammelten sich jedoch vor dem Firmengebäude. Stundenlang warteten die Menschen im strömenden Regen, um zu sprechen und ein Foto mit Musk zu machen, der die Inspiration für Millionen von Menschen ist.

Am Abend kam Musk in einem schwarzen Tesla Model X an. Trotz allem unternahm er einen Spaziergang im Technologiepark in Tübingen bei der biopharmazeutischen Firma CureVac. Während des Spaziergangs sprach er mit Fans, die ihn unermüdlich fotografierten.

H/T @alexcatrey/Twitter

 

 

© 2020, Eva Fox. Alle Rechte vorbehalten.

____________________________

Wir freuen uns über Ihre Leserschaft! Bitte teilen Sie Ihre Gedanken im Kommentarbereich unten.

Artikel bearbeitet von @SmokeyShorts, können Sie ihm auf Twitter folgen





← Vorheriger  / Nächster →