Tesla China integriert die Fähigkeit, das Floor-Lock-System mit Anti-Eile in der Telefon-App freizuschalten

Eva Fox von Eva Fox Dezember 13, 2021

Tesla China Integrates Ability to Unlock Anti-ICEing Floor Lock System into Phone App

Foto: Tesla.

Besitzer von Autos mit Verbrennungsmotoren (ICES) wenden regelmäßig Aggression in Richtung Elektrofahrzeuge an, Blockieren des Eintritts zu Ladeständen. Tesla-Besitzer sind manchmal mit diesem Problem und in verschiedenen Teilen der Welt konfrontiert. Das Team des Unternehmens in China griff jedoch auf neue Maßnahmen zurück. Der Hersteller hat ein Bodensperrsystem auf ihren Superchargern installiert, und nun können TESLA-Autobesitzer sie mit der mobilen App des Unternehmens freischalten.

Das Blockieren des Zugangs zum Stand für Elektroautos von Eisautos, die als Eis genannt werden, ist auf der ganzen Welt weit verbreitet geworden. Dies provozierte Tesla, um seine Kunden zu schützen, und China wurde als erstes Land, um das Anti-Eiden-Bodenschloss-System umzusetzen. Diese Lösung begann sich 2019 zu verbreiten, aber um sie freizuschalten, verwendeten die Besitzer eine Antragsteller von Drittanbietern. Der Besitzer musste einen QR-Code im Stand scannen und ein Kennwort erhalten, das dann in einer Drittanbieter-Anwendung eingegeben werden musste, damit die Bodensperre falten könnte. Dies war zwar bereits wesentlich besser als zuvor, verursachte er immer noch eine leichte Verwendung von Komplikationen.

Laut jüngsten empfangenen Informationen hat TESLA nun das Entriegeln des Fußbodensystems in seine App integriert, um es allen Besitzern leichter zu erleichtern, um sie zu verwenden. Ein neues Video von @JayinShanghai/ Twitter demonstriert, wie einfach es ist, dass ein Besitzer einen Stalleingang freischalten und ein Fahrzeug parken kann. Nun müssen Tesla-Autobesitzer in China keine Sorgen machen, dass sie aufgrund von Missverständnissen oder skrupellosen Treibern anderer Fahrzeuge, die den Eingang des Standes blockiert haben, nicht an Ladestationen berechnen können.


Im Moment sind solche Bodensperrsysteme nur in China installiert. In Zukunft können sie jedoch auf der ganzen Welt installiert werden, da die Kunden des Unternehmens mit einer ähnlichen Situation in verschiedenen Ländern konfrontiert sind. Neben dem Schutz vor Eis könnte ein solches System auch zu mehr Reihenfolge und Einhaltung der Supercharger-Warteschlange beitragen, insbesondere da Tesla beginnt, seine Ladestationen allmählich auf Elektrofahrzeuge anderer Marken zu öffnen.

© 2021, Eva Fox | Tesmanier. Alle Rechte vorbehalten.

_____________________________

Wir schätzen Ihre Leserschaft! Bitte teilen Sie Ihre Gedanken in dem Kommentarabschnitt unten.

Artikel von @smokeyshorts bearbeitet, können Sie ihm auf Twitter folgen





← Vorheriger  / Nächster →