Autopilot

TESLA erweitert fortschrittliche Treiberassistenzsysteme (ADAS) Test Operator Team weltweit

Tesla Expands Advanced Driver Assistance Systems (ADAS) Test Operator Team Worldwide

Foto: Tesla.

Tesla erweitert sein Advanced Treiber Assistance Systems (ADAS) Tester-Team weltweit. Antragsteller aus Kanada, Spanien, Frankreichs und Italiens können nun ein offizielles Tesla-Mitarbeiter anwenden und werden, um die Tests des Fahrzeugniveaus für alle aktuellen und zukünftigen Autopilot-Funktionen auf dem Weg zum vollen Selbstfahren (FSD) zu beschleunigen.

Tesla entwickelt und verbessert sich aktiv autonome Antriebssysteme. Im vergangenen Jahr hat das Unternehmen große Fortschritte gemacht und konnte FSD-Beta freigeben, was autonomes Fahren auf ein ganz neues Niveau fährt. Darüber hinaus hat sich das Unternehmen entwickelt Tesla Vision., mit welchem ​​Autopilot und FSD nur Kameras verwenden, und Radare sind nicht erforderlich.

Derzeit hat Tesla eine breite Basis von Testern in den USA, aber die Pläne des Unternehmens waren jedoch nie darauf beschränkt. Um autonome Antriebssysteme für die weltweite Verwendung zu entwickeln, hat Tesla in einer Reihe von Ländern wie Kanada, Spanien, Frankreich und Italien Rekrutierung für die Position des ADAS-Testbetreibers eröffnet. Im Moment sucht das Unternehmen nach Kandidaten in Toronto., Barcelona, ​​Paris, und Mailand. Alle Städte zeichnen sich auf ihren starken Verkehr ab und machen sie ideale Testumgebungen.

Die Stellenbeschreibungen zeigen an, dass die ADAS-Testbetreiber dazu verantwortlich sind, Verbesserungen und Regressionen über Software-Iterationen zu ermitteln. Dafür müssen die Mitarbeiter zu verschiedenen inländischen und internationalen Zielen reisen. Falls erforderlich, müssen in ggf. Fahrzeugen sowohl auf öffentlichen Straßen als auch auf Testbahnen und Nachweisstellen getestet werden.

Verantwortlichkeiten:

  • Umfragen Sie die lokale Region und Designrouten mit perspektivischen Szenarien für die Autopilotprüfung.
  • Design-Testspezifikationen und Erstellen von Beurteilungskriterien mit Werkzeugen wie Xray.
  • Studieren und vertraut mit der neuesten Autopilot-Version und anderen relevanten Fahrzeugfunktionen vertraut.
  • Führen Sie Real-World-Tests gemäß den Testspezifikationen aus, sowie die Bereitstellung von Ad-hoc-Support für speziell angeforderte Szenarien.
  • Analysieren von Testdaten, Triage-Softwareproblemen und abnormalen Fahrzeugverhalten mit TESLA-Inhouse-Inhouse-Tools inhouse.
  • Kommunizieren Sie mit Entwicklern und Testingenieuren, um ggf. Fragen / Kommentare aufzurufen.
  • Beherbergen und Dokumentieren von Testfahrzeugbedingungen, Koordinatenreparaturen / Nachrüstungen bei Bedarf.
  • Unterstützen Sie alle anderen Fahrzeugtechnikprüfung nach Bedarf.

Die Entstehung neuer Positionen zum Testen von ADAS in verschiedenen Ländern der Welt weist darauf hin, dass Tesla in diesen Märkten in naher Zukunft aktiv sich entwickeln will. Früher erwähnte der CEO der Firma, Elon Moschus, erwähnt, dass FSD-Beta bis Ende 2021 in Kanada und Europa in Kanada und Europa verfügbar werden kann, jedoch erst nach der Genehmigung von Regulierungsbehörden. Tesla scheint zu seinen Zielen einige Fortschritte gemacht zu haben.

© 2021, Eva Fox. Alle Rechte vorbehalten.

_____________________________

Wir schätzen Ihre Leserschaft! Bitte teilen Sie Ihre Gedanken in dem Kommentarabschnitt unten.

Artikel von @smokeyshorts bearbeitet, können Sie ihm auf Twitter folgen


About the Author

Eva Fox

Eva Fox

Eva Fox joined Tesmanian in 2019 to cover breaking news as an automotive journalist. The main topics that she covers are clean energy and electric vehicles. As a journalist, Eva is specialized in Tesla and topics related to the work and development of the company.

Follow me on X

Weiterlesen

SpaceX Plans To Provide Starlink Internet To Passengers Aboard Airplanes
Tesla Model 3 Is the Most Recommended Electric Vehicle in Germany

Tesla Accessories