Tesla Fremont Fabrik Wiedereröffnung unmittelbar bevor, da Homeland Security neue Richtlinien für wesentliche Autoarbeiter setzt

von Ma. Claribelle Deveza April 17, 2020

Tesla-Fremont-Homeland-Security-Guidelines

Die Wiedereröffnung der Tesla Fremont Factory am 4. Mai könnte unmittelbar bevorstehen, da eine Agentur des US-Heimatschutzministeriums neue Richtlinien für wichtige Mitarbeiter festgelegt hat.

Laut der Cybersecurity and Infrastructure Security Agency von Homeland Security werden jetzt bestimmte Autoarbeiter als wesentlich angesehen. Die neuen Richtlinien werden sich auf den zukünftigen Betrieb des Tesla-Werks in Fremont im zweiten Quartal auswirken, insbesondere auf seine Modell Y produktion, Vertrieb und Lieferungen.

"Arbeiter, die für die Herstellung, den Vertrieb, den Verkauf, die Vermietung, das Leasing, die Reparatur und die Wartung von Fahrzeugen und anderen Transportmitteln von entscheidender Bedeutung sind", wurden von der Cybersecurity and Infrastructure Security Agency (CISA) in der dritten Version ihrer Richtlinien für relevante Mitarbeiter als wesentlich aufgeführt veröffentlicht am 17. "Klar ist, dass die Fahrzeughersteller dazu gehören", sagte einpressemitteilung des CISA

Tesla-Model-Y-Lieferungen-Fremont-Fabrik-wiedereröffnet

Kredit: @vincent13031925/Twitter

GEMBloomberg, CISA-auch alsladestationen und Lieferkettenfür batterieelektrische Fahrzeuge (BEVs) als kritisch für wesentliche Arbeitnehmer reisen zur Arbeit. Die neuen Richtlinien des CISA könnten Tesla dabei helfen, den Betrieb bis zum 4. Mai wieder aufzunehmen, wie es der EV-Autohersteller geplant hatte.

Mit den neuen CISA-Richtlinien könnten Tesla-Mitarbeiter weiterhin Fahrzeuge des Unternehmens wie das Model Y herstellen, vertreiben, verkaufen und leasen Lieferungen für Teslas erschwinglichen SUV-Crossover begannen im März und haben möglicherweise erheblich zum Erfolg des Unternehmens beigetragen Q1 2020 zahlen. Insgesamt TSLA (NASDAQ: TSLA) produzierte im ersten Quartal 102.672 Fahrzeuge und lieferte 88.400 aus-mehr als 80% der Autos, die es produzierte. Tesla berichtete, dass es 76,200 geliefert hat Modell 3 und Modell Y Fahrzeuge in Q1 2020.

Die globale Pandemie hat den Betrieb in mehreren Branchen, einschließlich der Automobilindustrie, behindert und sogar eingestellt. Teslas Fremont-Fabrik wurde im März wegen der Pandemie geschlossen. Vor einigen Wochen kündigte Tesla seine Hoffnung an betrieb bis 4. Mai wieder aufnehmen. Die neuen Richtlinien des CISA könnten dieses Ziel ermöglichen.

Tesla arbeitet weiter mit kontaktloses Modell Y Lieferungen, wenn auch in einem langsameren Tempo für die Sicherheit seiner Mitarbeiter und Kunden. Sobald das Tesla Fremont-Werk jedoch wiedereröffnet ist, können die Produktion, der Verkauf und die Lieferungen von Model Y mit voller Kapazität wieder aufgenommen werden.

Sobald die in Kalifornien ansässige Einrichtung ihren Betrieb wieder aufnimmt, werden sich die Prognosen für das zweite Quartal 2020 zweifellos ändern. Es war unklar, wie sich eine längere Quarantäne auf Tesla auswirken würde, insbesondere nachdem die Fabrik in Fremont vorübergehend geschlossen wurde. Die neuen Richtlinien des CISA können jedoch ein Hoffnungsschimmer für Teslas Q2 2020-Ergebnisse sein.

Featured Bild Kredit: mojelektromobil.sk/Instagram




← Vorheriger  / Nächster →