EV

Tesla tritt der Zero Emission Transportation Association bei, die sich bis 2030 für eine 100% ige EV-Annahme einsetzt

Tesla Joins Zero Emission Transportation Association, Which is Lobbying for 100% EV Adoption by 2030

Tesla ist einer Vereinigung beigetreten, die sich für eine 100% ige EV-Adoption bis 2030 einsetzt. Heute haben 28 Unternehmen, die in allen 50 Bundesstaaten der Vereinigten Staaten tätig sind, die Zero Emission Transportation Association (ZETA) gegründet. Es handelt sich um eine neue Organisation, die sich für nationale Richtlinien einsetzt und den Verkauf von 100% - Elektrofahrzeugen im gesamten Light-, Medium-und Heavy-Duty-Sektor bis 2030 ermöglichen wird Markets Insider.

ZETA ist die erste solche Industriekoalition, die eine beschleunigte Umstellung auf Elektrofahrzeuge fordert, die Hunderttausende neuer Arbeitsplätze schaffen, Amerikas Führung in der globalen Elektrofahrzeugproduktion sichern, die öffentliche Gesundheit dramatisch verbessern und die Kohlenstoffverschmutzung erheblich reduzieren wird.

"Zum ersten Mal in einer Generation ist der Transport der führende Emitter von US-Kohlenstoffemissionen. Durch die Einbeziehung von EVs können die politischen Entscheidungsträger des Bundes dazu beitragen, Innovationen voranzutreiben, Hunderttausende neuer Arbeitsplätze zu schaffen und die Luftqualität und die öffentliche Gesundheit zu verbessern", sagte Joe Britton, Executive Director von ZETA. "Die Gründung von ZETA ist ein entscheidender Moment für die nationale Führung und spiegelt den Willen des wachsenden Sektors für sauberen Verkehr wider."

"Das nächste Jahrzehnt wird entscheidend für die Umsetzung der Bundespolitik sein, die den Übergang zu emissionsfreien Fahrzeugen beschleunigt und dazu beiträgt, diese Probleme direkt anzugehen. Der Sektor für saubere Fahrzeuge verfügt bereits über Hunderttausende von Arbeitsplätzen, aber wenn wir sein Wachstum fördern, können die Vereinigten Staaten das globale Rennen um die Entwicklung einer neuen sauberen Transportwirtschaft entscheidend gewinnen und Hunderttausende von Amerikanern hier zu Hause beschäftigen."

ZETA fordert fünf wichtige politische Prinzipien, die Amerika gemeinsam auf den Weg zur vollständigen Einführung von Elektrofahrzeugen bis 2030 bringen können:
1. Outcome-driven consumer-EV-Anreize. Point-of-Sale-Verbraucheranreize treiben die Akzeptanz an, sorgen für Kostensenkungen und erzielen echte Ergebnisse bei der Förderung der Elektrifizierung des Verkehrs. Darüber hinaus wird die Anreize für vorzeitige Pensionierungen bei gleichzeitiger Förderung der EV-Adoption den Übergang beschleunigen und der Dringlichkeit des Augenblicks gerecht werden.

2. Emissionen/Leistungsstandards, die eine vollständige Elektrifizierung bis 2030 ermöglichen. Emissionsziele sind ein Schlüsselelement, um die öffentliche Gesundheit zu schützen und die richtigen Marktsignale zu senden, um den Übergang zum emissionsfreien Transport zu unterstützen und zu beschleunigen.

3. Infrastrukturinvestitionen. Starke Investitionen in die Ladeinfrastruktur des Bundes werden den Übergang zum elektrischen Verkehr vorantreiben und sicherstellen, dass die Vereinigten Staaten bei einer sauberen Erholung führend sind, bei der alle besser dran sind.

4. Inländische Fertigung. Wir sollten nicht nur die Elektrifizierung des US-Verkehrs beschleunigen, sondern auch sicherstellen, dass wir das inländische Wirtschaftswachstum und die Führung in der EV-Fertigung sichern. Die Bundespolitik muss die Schaffung von Arbeitsplätzen und die Wirtschaftstätigkeit über die gesamte EV-Lieferkette und den gesamten Lebenszyklus hinweg fördern, von kritischen Materialien bis hin zu Fahrzeugen.

5. Federal leadership und Zusammenarbeit mit sub-national entities. Die Unterstützung des Bundes sollte in Forschung und Entwicklung investieren, eine abgestimmte Vision für die Elektrifizierung bieten und sicherstellen, dass lokale Führungskräfte über das Fachwissen und die Ressourcen verfügen, um die vollständige Elektrifizierung von Fahrzeugen zu unterstützen.

Der ZETA Education Fund, eine verbundene Gruppe, die sich auf die Aufklärung der Öffentlichkeit über die ökologischen und sozialen Vorteile und Möglichkeiten konzentriert, die mit einer breiten Akzeptanz von EV verbunden sind, wird gleichzeitig gestartet.


Die Gründer umfassen:

  • ABB
  • Albemarle Corporation
  • Ankunft
  • ChargePoint
  • ConEdison
  • Copper Development Association, Inc.
  • Duke energy
  • Edison international
  • Enel X
  • EVBox
  • EVgo
  • Ioneer
  • Li-Cycle
  • Lordstown Motors
  • Luzide Motoren
  • Piedmont Lithium
  • PG&E Corporation
  • Proterra
  • Redwood-Materialien
  • Rivian
  • Siemens
  • Südliche Gesellschaft
  • SRP
  • Tesla
  • Vistra
  • Volta
  • Uber
  • WELLE

© 2020 Eva Fox. Alle Rechte vorbehalten.

Wir schätzen Ihre Leserschaft! Bitte teilen Sie Ihre Gedanken im Kommentarbereich unten mit.

Artikel bearbeitet von @SmokeyShorts, Sie können ihm auf Twitter folgen

About the Author

Eva Fox

Eva Fox

Eva Fox joined Tesmanian in 2019 to cover breaking news as an automotive journalist. The main topics that she covers are clean energy and electric vehicles. As a journalist, Eva is specialized in Tesla and topics related to the work and development of the company.

Follow me on X

Weiterlesen

Tesla Tequila Sold Out in Hours, but 'more Teslaquila next month,' Says Elon Musk
Tesla Model S 3 X Y in California Now Eligible for Additional $1,500 'Clean Fuel Reward,' With No Income/Price Limits

Tesla Accessories