GlobalData: Tesla plant, die Mitarbeiterzahl bis zum Jahresende auf ~ 65.000 zu erhöhen

von Eva Fox September 30, 2020

GlobalData: Tesla Plans to Grow Employee Headcount to ~65,000 by Year-End

Ausgewähltes Bild: GlobalData

Die Automobilindustrie befindet sich in schwierigen Zeiten. Veränderte Kundenwerte und -präferenzen in Verbindung mit den Auswirkungen von COVID-19 haben Druck auf alle Automobilhersteller ausgeübt und ihre Fähigkeit beeinträchtigt, die Produktion zu erweitern und neue Mitarbeiter einzustellen. Tesla - das S3XY mit der Bewegung für Elektroautos wirklich zurückgebracht hat - steht jedoch an vorderster Front und schafft im Laufe der Entwicklung immer mehr neue Arbeitsplätze.

Im Jahr 2020 trotzte Tesla trotz der Pandemie den Widrigkeiten und stellte weiterhin Mitarbeiter ein, die über dem Branchendurchschnitt lagen. GlobalData berichtet. Laut der Jobanalyse-Datenbank des Unternehmens ist die Rekrutierung in der globalen Autoindustrie während dieses Zeitraums weitgehend unverändert geblieben. Die offenen Stellen gingen im zweiten Quartal zurück, bevor sich im dritten Quartal 2020 Anzeichen einer Erholung zeigten. Tesla stellte jedoch im ersten Quartal weiterhin Mitarbeiter ein, mit einem leichten Rückgang im zweiten Quartal.

David Leggett, Automotive Analyst bei GlobalData, kommentiert: „Tesla hat einen Sektor übertroffen, der von der Pandemie schwer getroffen wurde. Das Unternehmen wächst weltweit und ist gut positioniert, um vom schnell steigenden Absatz von Elektrofahrzeugen zu profitieren. Entscheidend ist, dass ein Werk in China in Betrieb genommen wird, um den größten Markt der Welt zu beliefern. “


Quelle: GlobalData

Aurojyoti Bose, Lead Analyst bei GlobalData, sagt: „Um die Produktionskapazität zu steigern, plant Tesla, seine Mitarbeiterzahl bis Ende 2020 auf rund 65.000 zu erhöhen und seine Produktionsfläche mit Gigafactories auf der ganzen Welt zu erweitern - insbesondere in den USA, China und Deutschland. Laut GlobalData wird Tesla mit seiner aktiven Einstellung von operativen Mitarbeitern in China wahrscheinlich die Shanghai Gigafactory besetzen, von der aus das Unternehmen Fahrzeuge in asiatische Märkte wie Singapur, Australien und Neuseeland sowie Europa exportieren will. “

Darüber hinaus baut Tesla seine weltweite Präsenz aus und eröffnet Repräsentanzen und Service-Center. Dieser Schritt ermöglicht die Einstellung neuer Mitarbeiter.

 



Neben dem Autogeschäft strebt Tesla auch die Expansion in die Segmente Energieerzeugung und -speicherung über Batterien und Solarschindeln an. Dies zeigt sich in einer Zunahme der Einstellungen in New York und Nevada ab dem dritten Quartal.

© 2020, Eva Fox. Alle Rechte vorbehalten.

_____________________________

Wir bedanken uns für Ihre Leserschaft! Bitte teilen Sie Ihre Gedanken im Kommentarbereich unten.

Artikel bearbeitet von @SmokeyShorts, können Sie ihm auf Twitter folgen




← Vorheriger  / Nächster →