Tesla-Megapacks werden im Rahmen des Harmony Energy & FRV-Speicherprojekts im Versorgungsmaßstab verwendet

von Eva Fox Juli 06, 2020

Tesla Megapacks Will Be Used In The Harmony Energy & FRV Utility-Scale Storage Project

Ausgewähltes Bild: Tesla

Tesla Megapack und Tesla Autobidder AI betreten den britischen Markt. Fotowatio Renewable Ventures (FRV) und Harmony Energy haben sich zusammengetan, um ihr erstes britisches Batteriesystem auf den Markt zu bringen.

Das Projekt ist ab heute in Betrieb und verwendet sechs Tesla-Megapack-Batterien mit einer Gesamtkapazität von 15 MWh. Damit ist dieses Projekt eines der größten Batterie-Energiespeicheranlagen im Süden Großbritanniens. Es wird die Tesla Autobidder AI-Software nutzen, Solarenergie-Portal Berichte.

Fotowatio Renewable Ventures (FRV) ist ein weltweit führender Entwickler von Lösungen für erneuerbare Energien für eine sauberere und nachhaltigere Zukunft. Das Geschäftsziel von FRV ist es, ein anerkannter Führer und Treiber der Demokratisierung des Marktes für erneuerbare Energien zu werden.

FRV wird mit British Harmony Energy an einem Energiespeicherprojekt in Hall Bay, Poole, Dorset, arbeiten, um das Stromnetz flexibel zu gestalten.


Quelle:Solarenergie-Portal

Harmony Energy ist ein in Yorkshire ansässiger unabhängiger Entwickler von Anlagen für erneuerbare Energien. Das Unternehmen konzentriert sich auf den Bau, den Besitz und den Betrieb erneuerbarer Anlagen von 500 kW bis 16 MW in ganz Großbritannien, um lokale Unternehmen und das National Grid zu bedienen.

Peter Kavanagh, Vorstandsvorsitzender von Harmony Energy, sagte, der Batteriespeicher im Versorgungsmaßstab sei "entscheidend für die Zukunft der britischen Energieversorgung".

Es wird „oft als das fehlende Glied in der britischen Strategie für erneuerbare Energien angesehen, sowohl in Bezug auf die Kontrolle der Netzfrequenz als auch in Bezug auf die Sicherung in Zeiten von Nachfrage- und Angebotsspitzen. Wir freuen uns, eng mit FRV und Tesla zusammengearbeitet zu haben, um dieses Projekt abzuschließen, das das erste in unserer Pipeline von Batterieenergiespeichern ist, das in Großbritannien gebaut wird. “

Harmony Energy erhielt im vergangenen Jahr die Genehmigung, zwei große Energiespeicherprojekte zu planen. Im November 2019 erhielt das Unternehmen die Genehmigung zur Errichtung eines 49,5-MW-Batteriespeichersystems im Umspannwerk Creyke Beck in Cottingham, unweit von Hall.

Im März gab das Unternehmen bekannt, dass ein weiteres 49,5-Megawatt-Batteriespeichersystem weiterentwickelt wird und ein Standort in Salisbury, Wiltshire, eine Baugenehmigung erhält. Harmony verfügt jetzt über 500 MW Batterien, die in Großbritannien gebaut werden können. Weitere 200 MW sind geplant.

Das Energiespeicherprojekt in Hols Bay wird an das südliche Stromverteilungsnetz angeschlossen und ist der erste Schritt von FRV auf dem Speichermarkt.

Felipe Hernández, Geschäftsführer für Engineering und Asset Management von FRV, sagte: „Holes Bay wird das erste Projekt in einer strategischen Energiespeicherpipeline [für FRV] sein, das weltweit gestartet wird. Wir freuen uns, gemeinsam mit Harmony Energy an diesem Projekt teilzunehmen, das die wirtschaftliche und technische Machbarkeit des Batteriespeichersystems demonstriert und gleichzeitig die Entwicklung des strategischen Programms für nachhaltige Energie in Großbritannien unterstützt. “




← Vorheriger  / Nächster →