Teslas Million-Mile-Batterie unterscheidet sich möglicherweise von CATLs Million-Mile-Zellen

von Ma. Claribelle Deveza Juni 26, 2020

Tesla's Million-Mile Battery May Be Different From CATL's Million-Mile Cells

Ausgewählte Bildquelle: @ teslapodcast / Twitter

Tesla und CATL verfügen möglicherweise über unterschiedliche Millionen-Meilen-Batterien, die sich auf unterschiedliche Eigenschaften konzentrieren. Letzten Monat,ReutersEs wurde bekannt gegeben, dass Tesla mit dem in China ansässigen Batterielieferanten Contemporary Amperex Technology Ltd (CATL) zusammengearbeitet hat, um eine Batterie mit einer längeren Lebensdauer für Giga Shanghais Modell 3 zu entwickeln. Die vertrauenswürdige Nachrichtenagentur verband die Batterie automatisch mit der mit Spannung erwarteten Millionen-Meilen-Batterie von Tesla. Einige begeisterte Tesla-Anhänger sind jedoch anderer MeinungReuters 'Anspruch

FolgenReuters 'Bericht,Bloombergveröffentlichte einen Artikel mit dem CATL-Vorsitzenden Zeng Yuqun.BloombergsDer Bericht sprach über die Millionen-Meilen-Batterie des chinesischen Batterielieferanten. Yuqun bemerkte dasCATL war bereit, seine Millionen-Meilen-Batterie zu produzierenfür alle Interessenten.

Die Idee, dass Tesla CATL erlauben würde, die Millionen-Meilen-Batterie an andere EV-Autohersteller zu verkaufen, verwirrte die TSLA-Anhänger.Tesla DailyRob Maurer erklärte die Verwirrung perfektReutersundBloombergsArtikel in der TSLA-Community verbreitet.

"SoReutershatte Mitte Mai berichtet, dass die "neue" Millionen-Meilen "-Batterie im Zentrum von Teslas Strategie gemeinsam mit [CATL] entwickelt wurde", und jetzt, nur Wochen später, kündigte CATL die Marktverfügbarkeit einer Millionen-Meilen-Batterie an? ” er schrieb.

Maurer argumentierte dasDie Millionen-Meilen-Batterie von Tesla kann sich von der von CATL unterscheidenDer Vorsitzende sprach während seinerBloombergInterview. Er erklärte, dass viele Faktoren eine Batterie ausmachen, darunter Kosten pro kWh, Chemie, Energiedichte, Leistung, Laderate, Stabilität / Sicherheit und Lebenszyklus.

In seinem Interview teilte Zeng den Lebenszyklus und die Kosten der Millionen-Meilen-Batterie von CATL mit. Der Vorsitzende sagte, dass CATL eine Batterie mit einer Lebensdauer von 16 Jahren und 2 Millionen Kilometern zu einem 10% höheren Preis produzieren könnte als herkömmliche Batterien, die derzeit in Elektrofahrzeugen zu finden sind.

Über die höheren Kosten der Batterie sprach ZengBloombergist ein starkes Indiz dafür, dass es nicht dasselbe ist wie die Millionen-Meilen-Batterie von Tesla. TSLA versucht es ständigKosten senken, insbesondere auf der Fertigungsebene. Der Grund, warum Tesla die vertikale Integration bevorzugt, ist die Kostensenkung. Daher wäre es für das Unternehmen nicht sinnvoll, eine teurere Batterie zu entwickeln, die den Preis seiner Fahrzeuge erhöhen könnte.

DasModell S mit einer EPA-Reichweite von mehr als 400 Meilenist ein hervorragendes Beispiel dafür, was Tesla wahrscheinlich mit seiner Millionen-Meilen-Batterie machen würde. Das aktualisierte Modell S hat an Reichweite zugenommen, aber sein Preis wurde gesenkt.

Diejenigen, die mit Tesla vertraut sind, wissen, dass die Batteriechemie die geheime Sauce des Autoherstellers ist. Das Unternehmen ist sehr geheim über seine Batteriechemie. Es ist daher schwer zu ergründen, dass Tesla seine Millionen-Meilen-Batteriechemie mit CATL teilen könnte, da der chinesische Batterielieferant vorhatte, sie an Wettbewerber zu verkaufen. Angesichts dieser Informationen können die Millionen-Meilen-Batterien von Tesla und CATL auch Unterschiede in der Batteriechemie aufweisen.

Maurer tauchte tiefer in die verschiedenen Lebenszyklen zwischen Tesla und CATL ein. Er bestätigte gegenüber Tesla Relations, dass das Unternehmen bereits eine Millionen-Meilen-Batterie in seinen Energiespeichersystemen eingeführt hat, was die Frage aufwirft: Wenn Tesla bereits eine Millionen-Meilen-Batterie hatte, welchen Beitrag leistete CATL zu ihrer Partnerschaft?




← Vorheriger  / Nächster →