Tesla

Tesla Model S Plaid ist das schnellste Serienfahrzeug der Welt mit einer Geschwindigkeit von 0 bis 60 Meilen pro Stunde und einer Zeit von 1,96 Sekunden

Tesla Model S Plaid Is World’s Fastest Mass-Production Vehicle with 0-60 mph Time of 1.96s

Foto: Stefan Baldauf

2020 war für Tesla ein transformatives Jahr. Trotz unvorhergesehener globaler Herausforderungen hat das Unternehmen viele der Trends in anderen Branchen übertroffen und die Produktion, die Rentabilität und die Cash-Generierung deutlich gesteigert. Darüber hinaus hat das Unternehmen die Entwicklung abgeschlossen und mit der Produktion der aktualisierten Modelle S und X begonnen, die über eine neue Plaid-Konfiguration verfügen.

Tesla hat sein Werk in Fremont im Dezember 2020 erneuert und im Januar mit der Produktion des neuen Modells S und X begonnen. Diese Änderungen umfassen neue Antriebsstränge (Batteriemodule, Batteriepacks und Antriebseinheiten), ein völlig neues Interieur, äußere Updates und andere Verbesserungen.

Im Januar trat Elon Musk, CEO von Tesla, Joe Rogan im JRE-Podcast bei und diskutierte verschiedene Themen, darunter Model S Plaid. Er sagte, dass das Unternehmen ein neues Auto teste und es in nur 1,96 Sekunden auf 0-60 Meilen pro Stunde bringen könne. Er gab jedoch nicht an, ob es sich um ein Model S Plaid oder ein Plaid + handelte.

"Das neue Modell S, das nächsten Monat ausgeliefert wird und das wir mit der Motortrend-Spezifikation und der 0-60 getestet haben, ist 1,96 Sekunden lang."

Musk betonte, dass eine solche Beschleunigung unter täglichen Fahrbedingungen kritisch ist und wertvolle Zeit sparen kann, beispielsweise beim Überqueren einer Kreuzung. Es ist auch ideal, um den Verkehr auf Intercity-Straßen zu überholen, insbesondere wenn nur eine Spur pro Strecke vorhanden ist und jede gesparte Sekunde einen Unterschied machen kann.


Tesla Model S auf der Nordschleife

Darüber hinaus sagte Musk, dass Tesla auf dem Nürburgring versucht, Rundenzeiten von weniger als 7 Minuten zu erreichen, und glaubt, dass sie dies mit einigen Verbesserungen erreichen können. Wenn dieses Ergebnis erzielt wird, gibt das Modell S die Top 10-Datensätze auf der Strecke ein.

Das bisher schnellste Auto, das die Nürburgring-Runde absolviert hat, ist der Lamborghini Aventador LP770-4 SVJ (2018) mit einer Rundenzeit von 06: 45.0. Es ist jedoch erwähnenswert, dass es mehr als 500.000 US-Dollar kostet und kein Serienauto wie jedes andere aus den Top 10 ist


Quelle: Rundenzeiten auf dem Nürburgring

Dies ist genau das, was Model S qualitativ von jedem anderen Rekordhalter aus der Liste unterscheidet. Das Modell S ist das schnellste Serienauto der Welt und erzielt erstklassige Geschwindigkeitstestergebnisse nur mit der serienmäßigen Ausstattung. In der Zwischenzeit sind andere Autos, die in Massenproduktion sind und auf dem Nürburgring gute Leistungen erbringen, normalerweise mit zusätzlicher Ausrüstung ausgestattet, um dies zu erreichen. Beim Kauf eines solchen Autos erhalten Sie nur die Grundausstattung.

© 2021, Eva Fox. Alle Rechte vorbehalten.

_____________________________

Wir bedanken uns für Ihre Leserschaft! Bitte teilen Sie Ihre Gedanken im Kommentarbereich unten.

Artikel bearbeitet von @SmokeyShorts, können Sie ihm auf Twitter folgen


About the Author

Eva Fox

Eva Fox

Eva Fox joined Tesmanian in 2019 to cover breaking news as an automotive journalist. The main topics that she covers are clean energy and electric vehicles. As a journalist, Eva is specialized in Tesla and topics related to the work and development of the company.

Follow me on X

Weiterlesen

Tesla Could Access $7K Tax Credit for 400K+ More EVs Thanks to GREEN Act of 2021
Elon Musk & Joe Rogan discuss Starship, SpaceX targets frequent flights by 2023 [VIDEO]

Tesla Accessories