Tesla Gigafactory 4 Informationsveranstaltung in Grünheide

Eva Fox von Eva Fox Februar 04, 2020

Tesla Gigafactory 4 information event in Grünheide

Tesla will die Bürger von Grünheide an seine Seite ziehen. Der Elektrofahrzeughersteller lädt die Bewohner erneut zu einer Informationsveranstaltung ein.

Der amerikanische Elektrofahrzeughersteller Tesla lädt die Bürger zur nächsten Informationsveranstaltung in der Grünheide in Hangelsberg (Oder-Spree) ein, die an diesem Mittwoch, dem 5. Februar, von 16 bis 20 Uhr stattfindet. Ein Bericht auf der Website der Gemeinde besagt, dass das Unternehmen im Zusammenhang mit der geplanten Fabriksiedlung den Menschen vor Ort zeigen möchte, wie Tesla-Mitarbeiter gemeinsam die Energie- und Verkehrsrevolution beschleunigten.

Bildnachweis: dpa / Monika Skolimowska


Zuvor, um den Menschen die notwendigen Erklärungen zu geben, Tesla eröffnete das Citizens Information Office. Zunächst wurde davon ausgegangen, dass ein Informationsbüro für Bürger, in dem sie Dokumente zum Genehmigungsprozess der geplanten Fabrik einsehen können, bis zum 4. Februar geöffnet sein wird. Es wurde jedoch bekannt, dass Tesla die Arbeitszeit bis zum 27. Februar 2020 verlängerte.

Tesla plant den Bau einer Fabrik in Grünheide bei Oder, von Juli 2021 bis zu 500.000 Modelle 3 Y und zukünftige Modelle werden jedes Jahr vom Band gerollt. Das Umweltgenehmigungsverfahren ist noch nicht abgeschlossen.

Diesen Mittwoch werden Dokumente zur Tesla-Siedlung in Grünheide aus dem Internet heruntergeladen. Danach hat jeder die Möglichkeit, bei der Zulassungsstelle der Staatlichen Umweltschutzbehörde in Frankfurt (Oder) Zugang zu ihnen zu beantragen.

Steffen Schorcht von der Citizens Initiative stellte fest, dass das Tesla-Büropersonal kompetent und aufgeschlossen ist.

Ausgewähltes Bild: dpa / Patrick Pleul




← Vorheriger  / Nächster →