Tesla plant, die Halbproduktion im Jahr 2020 zu starten

Eva Fox von Eva Fox Dezember 05, 2019

Tesla plans to launch Semi production in 2020

Tesla kündigte kürzlich seinen Plan an, 2020 mit der Herstellung einer kleinen Anzahl von halbelektrischen Lastkraftwagen zu beginnen. Nach einem von Tesla veröffentlichten Zeitplan hat der Autohersteller jedoch noch nicht festgelegt, wo das Auto hergestellt werden soll.


Tesla Ergebnisbericht Q3 2019

„Nächstes Jahr werden wir mit der Produktion beginnen. Wir sind sehr glücklich, wir fahren die Lastwagen bisher ausgiebig, ich denke, ziemlich erstaunlicher Erfolg, ja “, sagte Jerome Guillen, Teslas Präsident für Automobilindustrie und Leiter des Tesla Semi-Programms.

Semi wurde bereits 2017 veröffentlicht, aber jetzt gab Tesla bekannt, dass die Produktion offiziell im Jahr 2020 beginnen wird. Die Form der Vorderseite des Semi hat den Tesla-Stil angenommen.


Foto: Allcarz

Alle vier Räder sind mit Einzelmotoren ausgestattet. Darüber hinaus können die eingebauten Sensoren den Zustand der Karosserie ermitteln, die Leistung der vier Räder automatisch verteilen und gleichzeitig jede Bremse einzeln steuern.

Nach vorläufigen Angaben wird Tesla Semi nun zwei Modelle auf den Markt bringen. Der erste mit einer Reichweite von 300 Meilen wird 150.000 US-Dollar kosten. Die zweite mit einer Reichweite von 500 Meilen wird für 180.000 US-Dollar verkauft. Elon Musk sagte jedoch, dass sie während der Tests Möglichkeiten gefunden hätten, diese Reichweite zu erweitern, und er sagte, dass die Serienversion des Tesla Semi eine Entfernung von etwa 600 Meilen haben würde. Obwohl der Semi mehr kostet als andere dieselbetriebene Lastwagen, sagte Elon Musk auch, dass der lobenswerteste Teil des Semi die niedrigen Nutzungskosten sind. Wenn der Kilometerstand 1 Million Meilen erreicht, können Logistikunternehmen etwa 250.000 US-Dollar einsparen.

Foto: Allcarz

Gleichzeitig hat Tesla als führende Marke für neue Elektrofahrzeuge viele Innovationen im Semi eingeführt. Diesmal platzierte Tesla den Fahrersitz in der Mitte der Kabine und rüstete ihn mit der neuesten Technologie aus. Semi ist wie alle Tesla-Fahrzeuge mit einem Autopilot-System ausgestattet: Es kann in Notsituationen automatisch bremsen und notieren, wodurch die Wahrscheinlichkeit von Unfällen erheblich verringert wird.

Foto: Allcarz

Tesla Semi installiert eine Batterie unter dem Kopf des Anhängers, und das Auto wird mit mehreren Batterien ausgestattet. Selbst wenn ein Batteriepack beschädigt ist, hat dies keine Auswirkungen auf das Fahren. Das neue Auto verfügt über ein unabhängiges Allrad-Motordesign und ist mit integrierten Sensoren ausgestattet, um den Zustand der Karosserie zu bestimmen.

Semi ist ein radikal neues Kapitel in der Geschichte der Elektroautos. Die Welt hatte so etwas vor dem Semi noch nicht gesehen. Die beanspruchte Tesla Semi-Ressource beträgt 1 Million Meilen. Dies bedeutet, dass der LKW während seines Lebenszyklus 40 Mal um den Globus fahren kann.

Tesla Semi hat bessere Eigenschaften als die "klassischen" Diesel-LKWs. Zum Beispiel beschleunigt der Tesla in 5 Sekunden ohne Last und in 20 Sekunden bei voller Ladung auf 60 Meilen pro Stunde. Ein Diesel-LKW ohne Ladung benötigt 15 Sekunden, um auf 60 Meilen pro Stunde zu beschleunigen.

Kürzlich wurde ein Tesla Semi-Prototyp bei einem entdecktDas California Highway Patrol Inspection Center und das CHP berichteten darüberDer Prototyp eines Elektrofahrzeugs „erfüllte oder übertraf die Reichweitenschätzungen“.

Im zukünftigen Nutzfahrzeugmarkt neu elektrische Fahrzeuge sind ein Entwicklungstrend. Teslas elektrische Schwerlastwagen sind sowohl in Design als auch in Technologie hervorragend.




← Vorheriger  / Nächster →