Tesla

Tesla verlängert wichtige Partnerschaft mit Jeff Dahns Battery Research Lab für 5 Jahre Laufzeit

Tesla Renews Key Partnership with Jeff Dahn's Battery Research Lab for 5-Year Term

Jeff Dahn von der Dalhousie University (Fahrersitz) nimmt einen Tesla Model S für eine Drehung, nachdem er eine Forschungsvereinbarung mit Tesla Motors Co-Gründer und Chief Technology Officer JB Straubel unterzeichnet hat. (Foto: Daniel Abriel)

Tesla verlängert seine Forschungspartnerschaft mit Jeff Dahns Labor an der Dalhousie University um eine zweite fünfjährige Amtszeit. Die Tesla-Jeff Dahn-Dalhousie Alliance ist einer der beliebtesten und produktivsten Forschungsverträge in der Welt der Batterietechnologien.

Der neue Vertrag wird auch zwei neue Vorsitzende, Dr. Chongyin Yang und Dr. Michael Metzger, mit Laborleiter Jeff Dahn in seinem Posten als NSERC/Tesla Canada Inc. Industrial Research Chair und der Canada Research Chair in Materials for Advanced Batteries, berichtet von Electric Autonomy Canada.

"Wir freuen uns sehr, unsere Zusammenarbeit mit Dalhousie und Jeff Dahn um Chongyin und Michael zu erweitern und auszubauen. Wir freuen uns auf ihre wichtigen Beiträge in der Batterietechnologie, um unsere Mission zu erreichen", so Tesla in der Pressemitteilung.

Die Forschung von Jeff Dunn s Labor ist entscheidend, um Batteriekosteneinsparungen zu erzielen, die entscheidend dafür sind, Dass Elektrofahrzeuge für alle erschwinglich sind. "Unser Ziel ist es, Tesla weiterhin dabei zu unterstützen, fortschrittlichere Batterien für seine Produkte zu entwickeln", so Dahn in der Pressemitteilung zu den Neuigkeiten. In einem Interview mit Electric Autonomy Canada fügte Dahn hinzu: "Das [Tesla] Team ist erstaunlich."



Das Forschungslabor unterstützt Tesla in seinem Ziel, die Kosten für Batterien zu senken, sehr. Er sagte, dass die Forschungspartnerschaft und alle Laborarbeiten nach dem Motto geführt werden: Kosten senken, Dichte steigern und die Lebensdauer der Lithium-Ionen-Batterie verlängern.

Im Rahmen der neuen Vereinbarung wird Tesla Dahns Labor finanzieren und exklusive Rechte an den Entwicklungen und Erfindungen beanspruchen, die darin verwendet werden. Gemäß den Bedingungen des ursprünglichen Tesla-Deals durfte Dan keine Mentoren-Rollen übernehmen oder sich mit anderen Startups beraten. Der neue Vertrag ändert das.

© 2021, Eva Fox. Alle Rechte vorbehalten.

_____________________________

Wir freuen uns über Ihre Leserschaft! Bitte teilen Sie Ihre Gedanken im Kommentarbereich unten.

Artikel bearbeitet von @SmokeyShorts, können Sie ihm auf Twitter folgen


About the Author

Eva Fox

Eva Fox

Eva Fox joined Tesmanian in 2019 to cover breaking news as an automotive journalist. The main topics that she covers are clean energy and electric vehicles. As a journalist, Eva is specialized in Tesla and topics related to the work and development of the company.

Follow me on X

Weiterlesen

Tesla 4680 ‘Million-Mile’ Battery Is Already Here, Hints Clever Video Soundtrack
SpaceX Engineers will test Starship SN9’s newly installed Raptor engines

Tesla Accessories