NASA-Astronauten werden in einem Tesla zur Startrampe für SpaceXs erste Mission mit Besatzung ankommen

Evelyn Arevalo von Evelyn Arevalo Mai 13, 2020

NASA Astronauts will arrive in a Tesla to the launch pad for SpaceX's first crewed mission

Ausgewählte Bildquelle: NASA

SpaceX wird bald, am 27. Mai, seine erste Mission mit Besatzung durchführenthgegen 16:32 Uhr Eastern Time wird eine Falcon 9-Rakete vom historischen Launch Pad 39A im Kennedy Space Center in Florida abheben und NASA-Veteranenastronauten an Bord des Raumfahrzeugs Crew Dragon befördern. Die Mission wird eine für die Geschichtsbücher sein, da es auch das erste Mal seit 2011 ist, dass ein bemannter Flug von amerikanischem Boden aus gestartet wird - das ist fast ein Jahrzehnt her! Die Mission heißt Demo-2. Es ist der letzte Testflug zur Internationalen Raumstation (ISS), der der NASA die Fähigkeiten des Crew Dragon-Raumfahrzeugs demonstrieren wird, um eine Human-Rate-Zertifizierung für operative Missionen zu erhalten. Die NASA-Astronauten, die die Demo-2-Mission durchführen werden, sind Robert „Bob“ Behnken und Douglas „Doug“ Hurley; Sie werden Geschichte schreiben, wenn SpaceX die Fähigkeiten der menschlichen Raumfahrt in die USA zurückgibt. Das mutige Paar trainiert seit Jahren und verfügt über mehr als ein Jahrzehnt Erfahrung als Piloten und Astronauten.

 

 

Heute, 13. MaithDer NASA-Administrator Jim Bridenstine kündigte an, dass Behnken und Hurley stilvoll im Kennedy Space Center der NASA eintreffen werden - an Bord eines Tesla-Autos! Astronauten, die in einem eleganten Tesla ankommen, machen Sinn, schließlich ist der Gründer von SpaceX, Elon Musk, der CEO von Tesla. Bridenstine teilte eine Sammlung von Fotografien mit dem weißen Tesla Model X, das die Astronauten zur Startrampe für die historische Mission transportieren wird. Das Elektrofahrzeug trägt das NASA-Logo „Frikadelle“ an den hochklappbaren Flügeltüren und das Retro-Logo „Wurm“ auf dem Glasdach (siehe Abbildung unten). "Hier sind einige Tesla-Nachrichten, die jeder lieben sollte. Schauen Sie sich das Modell X an, das Bob Behnken und Doug Hurley zum Launchpad für die Demo-2-Mission bringt! “ Bridenstine schrieb via Twitter.

 

 

Die Ankündigung kommt, als die beiden Astronauten offiziell in eine "medizinische" Quarantänezeit eingetreten sind, in der sie einige Wochen in einem speziellen Quarantäneraum im Johnson Space Center in Texas verbringen und dann privat mit einem NASA-Flugzeug nach Florida fliegen werden 20. Maith endgültige Startvorbereitungen im Kennedy Space Center durchzuführen. Die Quarantänezeit ist eine routinemäßige Vorbereitung der Raumfahrt, die vor jeder Raumfahrt durchgeführt wird. Es soll sichergestellt werden, dass Astronauten keine Krankheiten mit zur Raumstation nehmen und andere Besatzungsmitglieder oder die Umwelt im Weltraumlabor infizieren. Aufgrund des Ausbruchs des Coronavirus hat die NASA strengere Maßnahmen ergriffen, um die Gesundheit des Astronauten nicht zu gefährden. Während der Quarantäne dürfen Astronauten nur mit wenigen Familienmitgliedern und wichtigen Mitarbeitern interagieren, die ständig medizinische Untersuchungen erhalten. "Wir befinden uns bereits in Quarantäne mit unseren Familien, und wir planen, dies fortzusetzen", teilte Behnken mit. "Die NASA hat den Plan, unsere Familien unter Quarantäne nach Kennedy zu bringen und uns dann weiterhin zu sehen."

"Was anders sein wird, ist der Damm und die Anzahl der Gäste, die aus der Ferne zuschauen können, normalerweise in großen Gruppen, die über das Wasser schauen und den Start sehen", sagte Behnken. "Wir erwarten nicht, dass dies aufgrund der COVID-19-Situation (Coronavirus) möglich ist. Die Leute werden hoffentlich zu Hause auf ihren Computern oder im Fernsehen zuschauen, wenn wir in den Weltraum starten, anstatt ihn mit eigenen Augen zu sehen, was ein wenig enttäuschend ist “, fügte er hinzu. "Aber angesichts der Situation denke ich, dass es das Richtige für die Leute ist, geschützt zu bleiben."

Die NASA wird die historische bemannte Mission ins All auf ihrer Website und auf ihrem NASA-Fernsehkanal live streamen. "Gemeinsam mit SpaceX werden wir die menschliche Raumfahrt nach fast einem Jahrzehnt auf amerikanischen Boden zurückbringen. Der 27. Mai ist nicht nur ein großer Tag für unsere Teams– es ist ein großer Tag für unser Land", schrieb die Agentur. Der Start kommt sicher in einer Zeit, in der die Nation etwas Inspiration braucht.

Viel Glück für NASA und SpaceX!




← Vorheriger  / Nächster →