Die Tesla-Aktie schloss gerade auf einem Rekordhoch und die Marktkapitalisierung von Tesla übersteigt 70 Milliarden US-Dollar: Analyse

von Eva Fox Dezember 19, 2019

Tesla stock just closed at a record high and Tesla's market cap exceeds $70 billion: Analysis

Nach der Eröffnung des Marktes am Mittwoch stieg der Aktienkurs von Tesla um 2,4% auf 388,15 USD je Aktie. Am Ende des Tages stieg der Aktienkurs von Tesla um 3,74% auf 393,15 USD. Gleichzeitig belief sich die Marktkapitalisierung von Tesla auf 70,4 Milliarden US-Dollar, während sich der Marktwert von Giganten wie GM auf 53,3 Milliarden US-Dollar und von Ford auf nur 37,8 Milliarden US-Dollar belief.

Im Jahr 2017 überstieg der Marktwert von Tesla GM, aber später überstieg der Marktwert von GM Tesla zurück. Im dritten Quartal dieses Jahres übertraf der Marktwert von Tesla General Motors erneut, da der Gewinn die Erwartungen übertraf.

Der Anstieg der Aktienkurse ist vor allem auf die guten Erwartungen der Anleger hinsichtlich der Entwicklung des Tesla-Geschäfts zurückzuführen.

Daimler verzögert die Auslieferung seines ersten Elektrofahrzeugs für den US-Markt - eines Sport Utility Vehicle namens Mercedes-Benz EQC 400. Das Fahrzeug wurde erstmals im Februar verzögert. "Jetzt wird erwartet, dass das Fahrzeug erst 2021 an US-Kunden ausgeliefert wird", schrieb der Analyst der Deutschen Bank, Emmanuel Rosner, in einem Research-Bericht vom Dienstag. "Die Verbrauchernachfrage in Europa ist zum Teil aufgrund höherer europäischer Effizienz- und Umweltverschmutzungsvorschriften viel höher als in den USA. Da das Batterieangebot insgesamt begrenzt ist, hat Mercedes beschlossen, die Ressourcen auf den Markt zu konzentrieren, auf dem die Nachfrage am höchsten ist."

Ja, Tesla hat sogar in Europa Rekordlieferungen. Von Januar bis November 2019 konnte Tesla 87.770 Fahrzeuge ausliefern. Diese Daten berücksichtigen nicht den Dezember, in dem die meisten Lieferungen erfolgen.

Quelle: Teslamotorsclub

Zum Beispiel nur in den Niederlanden im Dezember 2019 5.898 Tesla Modell 3 waren laut bereits registriert kentekenradarund 107 Modell S und 91 Modell X gemäß eu-evs.

Tesla Registration Model 3 in den Niederlandenkentekenradar

Modell S und Modell X gemäßeu-evs

Am 16. Dezember Für die Anzahl der Registrierungen Modell 3 in den Niederlanden wurde ein Rekord aufgestelltDies waren 648 Registrierungen. Und am 17. Dezember wurde ein neuer Rekord aufgestellt - 665 Anmeldungen!

Quelle:kentekenradar

Kommen wir zurück zum US-Markt. High-End-Elektrofahrzeuge wie der Jaguar I-Pace und der Audi e-tron blieben 2019 „stark hinter den Erwartungen zurück“ und verkauften bis November nur 2.418 bzw. 4.623 Einheiten.

Tesla ist seit langem eine umstrittene Aktie mit einem überdurchschnittlichen Short-Interesse seit vielen Jahren. Das Tesla-Short-Interesse ist jedoch seit dem Sommer, als sich die Aktien ihrem Tiefpunkt von 2019 näherten, stetig zurückgegangen.

Besser als erwartete Gewinne im dritten Quartal katalysierten die jüngste Kursrallye der Tesla-Aktie. Die Aktie ist in den letzten drei Monaten um fast 60% gestiegen, weitaus besser als vergleichbare Gewinne des S & P 500 im gleichen Zeitraum.

Wir sehen, wie Skeptiker und Kritiker ihre Haltung gegenüber Tesla ändern, weil Tesla nicht nur ein anderes Unternehmen ist, wie viele der heutigen auf dem Automobilmarkt. Tesla ist eine Idee, Tesla ist eine Lebensweise, Tesla ist Erfolg. Genau das verstehen Skeptiker.

Der harte Richter Kevin O’Leary, auch bekannt als Mr. Wonderful, der Tesla zuvor gehasst hatte (nach eigenen Angaben), änderte seine Position und investierte in Tesla-Aktien. Außerdem bestellte er den Tesla Cybertruck Tri-Motor für sich.

Der berühmte amerikanische Finanzmoderator Jim Cramer, der seit vielen Jahren gegen Tesla war, erklärte öffentlich zu Mad Money: "Ich möchte nicht, dass Sie Ford besitzen. Ich möchte, dass Sie die Aktien von Tesla besitzen."

Er änderte allmählich seine Einstellung zu Tesla, und die Einstellung seiner Familie zu Teslas Produkten spielte dabei eine wichtige Rolle. Nachdem seine Tochter und seine Frau Erfahrung im Fahren von Tesla-Autos gesammelt hatten, waren sie von ihnen beeindruckt. Cramergibt zu, dass Tesla ein Kultprodukt, eine großartige Bilanz und einen hervorragenden Marktführer hat: "Also, Kultprodukt? Prüfen. Bilanz? Prüfen. Führer? Prüfen."

Die Credit Suisse sieht Tesla mit einem Kursziel von 200 USD besonders pessimistisch. Aber jetzt sieht die Firma Teslas großen Vorteil und lobt Tesla.

"Trotz der Tatsache, dass wir ein niedriges Tesla-Rating haben, halten wir es immer noch für wichtig, Tesla-Kredite dort zu vergeben, wo sie es verdienen", schrieb Dan Levy, Analyst bei der Credit Suisse, am Montag für Investoren. "Wir glauben, dass Tesla in Bereichen führend ist, die die Zukunft der Automobilindustrie prägen werden - Software und Elektrifizierung ... Tesla wird wahrscheinlich mit Batterien den anderen voraus sein - dem Kern des elektrischen Antriebsstrangs", sagte Levy .

All diese Gründe sind ein starker Anreiz, die Aktienkurse nach oben zu treiben. Da alles darauf hindeutet, dass das vierte Quartal 2019 erfolgreich abgeschlossen wird, sehe ich keinen Grund, die Preiserhöhung zu stoppen.

Alle Informationen in dem Artikel sind keine finanzielle Empfehlung und kein Aufruf zum Handeln. Ich bin kein Inhaber von Tesla-Aktien und habe nicht vor, diese in den nächsten 72 Stunden zu kaufen.

Ausgewähltes Bild: Aktienkurs




← Vorheriger  / Nächster →