Tesla Hat Die Kapazität Von Über 500K Fahrzeuglieferungen Im Jahr 2020

von Eva Fox April 30, 2020

Tesla Has The Capacity Installed To Exceed 500K Vehicle Deliveries In 2020

Tesla (TSLA) berichtete, dass sie in diesem Jahr die Kapazität von mehr als 500.000 Fahrzeugauslieferungen installiert haben.

Das Unternehmen schrieb in seinem Aktionärsbrief für das 1. Quartal 2020, dass es schwierig ist, vorherzusagen, wie schnell die Fahrzeugproduktion und ihre globale Lieferkette auf frühere Niveaus zurückkehren werden, deshalb werden sie ihre Leitlinien für 2020 im zweiten Quartal erneut aufsuchen.

Für ihre amerikanischen Werke bleibt unklar, wie schnell Tesla und seine Zulieferer die Produktion nach der Wiederaufnahme der Einsätze steigern können. Allerdings hat das Unternehmen derzeit die installierte Kapazität auf mehr als 500.000 Fahrzeugauslieferungen in diesem Jahr installiert, trotz angekündigten Produktionsunterbrechungen.

Folgt man der Zahl der Lieferungen vierteljährlich jedes Jahr, sieht man einen klaren Trend: Tesla erhöht die Zahl der Auslieferungen mit jedem nächsten Quartal. Normalerweise ist das erste Quartal des Jahres die Schwächsten.

Quartalslieferzahlen waren um 40% gestiegenJahr über Jahr auf 88.496 gegenüber der gesamten Auto-Industrie in den USA um 29%, trotz des Tesla-spezifischen Gegenwind der Abschaffung der $1.875 Steuergutschrift im Quartal. Deshalb gibt es allen Grund anzunehmen, dass der Autohersteller im Jahr 2020 500.000 Auslieferungen übertreffen kann.

Aber nach den Daten des Unternehmens zu urteilen, ist sein Potenzial viel größer und soll bis Ende 2020 in der Lage sein, etwa 700-800k Fahrzeuge zu produzieren. 90k Modell S/X in Fremont, 400-500k Modell 3/Y in Fremont und 200k Modell 3/Y in Shanghai.


Quelle: Tesla

Während die kurzfristige Bargeldflussberatung derzeit auf Eis liegt, investiert das Unternehmen weiterhin deutlich in die Produktübersicht und langfristige Kapazitätserweiterungsplanungen, da sie über ausreichende Liquidität verfügen. Die Produktionslinien von Modell Y in Shanghai und Berlin bleiben ihre wichtigsten Nahbebauprojekte.

Das Unternehmen will bis 2020 weiterhin mindestens 500.000 Autos produzieren und liefern. Dies zeigt, dass die Fertigungsverfahren von Shanghai und Model Y messbare Verbesserungen vornehmen und nicht die gleichen Produktionsrückschläge erleiden werden, die das Unternehmen, das die Modell 3.

In frühen Q1 begann Tesla die Produktion von Modell Y in Fremont mit einer Kombination aus neuen Produktionslinien sowie einer gemeinsamen Kapazität mit Model 3. Ihr vereinfachtes und skalierbares Herangehen an die Fertigung wird ab sofort wirksam. Der Autohersteller konnte in seinem ersten Quartal der Produktion mehr Modell-Y-Fahrzeuge bauen als in den ersten beiden Quartalen des Modells 3 im Jahr 2017. Die Produktion von Modell Y übertraf auch das erste Quartal der Produktion von Model 3 in Shanghai und zeigte damit weitere Verbesserungen bei der Programmausführung. All dies wird es dem Unternehmen ermöglichen, die geplante Anzahl von Autos zu produzieren und zu liefern.

Die Gigafactory Shanghai Rampe schreitet nach Plan voran. Wegen besser als erwartetem Fortschritt, glaubt Tesla Modell 3 wird eine Produktionsrate von ~ 4.000/Woche erreichen (oder ~ 200k/Jahr extrapolierte Laufrate) bis Mitte 2020. Bisher konnte das Unternehmen die Komponentenversorgung sicherstellen, um den Betrieb in der Anlage fortsetzen zu können.

Alle bereitgestellten Daten zeigen, dass das Unternehmen die Aufgaben im Einklang mit seinen Plänen erfüllen kann. Die Nachfrage nach den Autos des Unternehmens wächst sehr schnell, und Tesla ist in der Lage, seinen Kunden die besten Erfahrungen beim Kauf und Lieferung eines Autos zu bieten, vor allem im Zusammenhang mit einer Virenpandemie.

Ausgefallene Bilder: Tesla




← Vorheriger  / Nächster →