Tesla (TSLA) könnte trotz möglicher Misserfolge im zweiten Quartal weiterhin im S & P 500 enthalten sein, sagt Bloomberg Intelligence

von Ma. Claribelle Deveza Juli 17, 2020

Tesla-q2-2020-sp500-inclusion

Ausgewähltes Bild: ALTER Photocars/ Instagram

Tesla (TSLA) sind möglicherweise trotz eines möglichen Gewinnausfalls im zweiten Quartal weiterhin für die Aufnahme in den S & P 500 berechtigt. Dies geht aus einem aktuellen Bericht von hervorBloomberg Intelligence, der erklärte, dass die Größe des Unternehmens und seine Position im Wettbewerb mit Large-Cap-Benchmarks das S & P 500-Komitee davon überzeugen könnten, eine Ausnahme für den Elektroautohersteller zu machen.

Es folgtBloomberg IntelligenceBericht.

Die Aufnahme von Tesla in S & P 500 erfordert möglicherweise menschliches Eingreifen

(Bloomberg Intelligence) - Teslas übergroße Renditen in diesem Jahr dürften teilweise von den Aussichten auf eine baldige Aufnahme in den S & P 500 getrieben sein, doch eine Geschichte von Verlusten im zweiten Quartal könnte im Wege stehen. Wenn Tesla dieses Muster wiederholt, erwarten wir, dass das Indexkomitee eine Ausnahme macht und den Autohersteller trotzdem hinzufügt, angesichts seiner Größe und Position in konkurrierenden Large-Cap-Benchmarks.

Teslas Potenzial Aufnahme in den S & P 500 hat die Aufmerksamkeit von TSLA-Bullen und Bären gleichermaßen auf sich gezogen. Da der Earnings Call für das zweite Quartal 2020 weniger als eine Woche entfernt ist, ist es nur eine Frage der Zeit, bis das Unternehmen bekannt gibt, ob es im zweiten Quartal 2020 profitabel war oder nicht. Wenn dies der Fall ist, könnte TSLA ein neues Kapitel in seiner Geschichte aufschlagen.

Die jüngsten Aktivitäten von CEO Elon Musk und Tesla selbst deuten darauf hin, dass das Unternehmen in Hochstimmung ist. Nach Ende Juni schickte Elon Musk eine E-Mail an die Mitarbeiter von Tesla und gratulierte ihnen zu ihren Bemühungen um die Lieferung und Herstellung von Elektroautos. Die Zahlen für das zweite Quartal 2020 von Tesla, zu denen über 90.000 Fahrzeugauslieferungen gehörten, trugen weiter zur Dynamik der TSLA-Aktie bei. Schließlich veröffentlichte Tesla auch seine Short Shorts-Ware, scheinbar als spielerischer Anstoß für seine leidenschaftlichsten Kritiker.

Wie von Rob Maurer in seinemTesla DailyPodcast, der S & P 500 erfordert, dass die letzten vier Quartale eines Unternehmens insgesamt profitabel sind und dass das Vorquartal profitabel ist. Tesla hat bisher drei profitable Quartale verbucht, darunter 143 Millionen im dritten Quartal 2019, 105 Millionen US-Dollar im vierten Quartal 2019 und 16 Millionen US-Dollar im ersten Quartal 2020. Wenn Tesla es schafft, auch nur einen Dollar GAAP-Gewinn für das zweite Quartal 2020 zu erzielen, könnte es das erfolgreich erfüllen Anforderungen des S & P 500.

Eine Aufnahme in den S & P 500 würde Tesla wahrscheinlich zugute kommen, da der Index selbst dies ist Benchmarking von zahlreichen Finanzunternehmen das verwaltet Billionen von Dollar. Da diese Fonds üblicherweise Aktien von Unternehmen kaufen, die neue Mitglieder des S & P 500 sind, könnte die TSLA-Aktie bei einigen der größten Akteure des Finanzmarktes einen massiven Kaufrausch erleben, wenn sie sich für den Index qualifiziert.

Haftungsausschluss --

Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken. Sie sollten solche Informationen oder anderes Material nicht als Anlage-, Finanz- oder sonstige Beratung interpretieren. Nichts in diesem Artikel stellt eine Aufforderung, Empfehlung, Billigung oder ein Angebot von Ma dar. Claribelle Deveza, Tesmanian oder ein Drittdienstleister zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder anderen Finanzinstrumenten in dieser oder einer anderen Gerichtsbarkeit, in der eine solche Aufforderung oder ein solches Angebot nach den Wertpapiergesetzen dieser Gerichtsbarkeit rechtswidrig wäre.

Ma. Claribelle Deveza hält null Aktien von Tesla, Inc. und hält derzeit (zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels) keine Optionen oder Wertpapiere an Tesla Inc. und / oder seinen verbundenen Unternehmen.




← Vorheriger  / Nächster →