Dragon

Beobachten Sie, wie SpaceX Crew-1-Astronauten auf einer historischen ~ 27-stündigen Reise zur Raumstation startet

Watch SpaceX launch Crew-1 Astronauts on a historic ~27 hour voyage to the Space Station

Heute, Sonntag, 15. November, um 19:27 Uhr EST SpaceX wird Crew-1-Astronauten auf einer Falcon 9-Rakete an Bord der Crew Dragon starten Elastizität Raumfahrzeug. Die NASA-Astronauten Shannon Walker, Victor Glover, Michael Hopkins und Soichi Noguchi, die für arbeiten Japanische Luft- und Raumfahrt-Explorationsagentur (JAXA)wird vom Kennedy Space Center in Cape Canaveral, Florida, abheben. Sie werden eine historische 27-stündige Reise zur Internationalen Raumstation (ISS) unternehmen. Die Crew-1-Mission ist der erste operative Flug im Rahmen des Commercial Crew-Programms der Agentur, mit dem Astronauten regelmäßig von amerikanischem Boden aus gestartet werden sollen. Das von SpaceX angekündigte Wetter ist für den bemannten Flug an diesem Abend zu 50% günstig.

 

 

Crew Dragon ist in der Lage, in 8,5 Stunden zur ISS zu gelangen, aber die Crew-1-Reise wird ungefähr 27 Stunden dauern, da die Raumstation aufgrund der durch Tropical Storm Eta verursachten Startverzögerung weiter entfernt sein wird. Crew-1 sollte zuvor am Samstag starten. Wenn die Astronauten gestern gestartet waren, war die Umlaufbahn der Raumstation näher, als das Raumschiff in weniger als zehn Stunden erreichen konnte. - "Es sind ungefähr 27 Stunden vom Start bis zum Dock", sagte Stitch gegenüber Reportern. "Und das liegt nur an der Art und Weise, wie die Orbitalmechanik ausgerichtet ist." Die Astronauten der Besatzung 1 werden die Erde über zwanzig Stunden lang umkreisen, bis sie das ISS-Umlauflabor erreichen. Es wird erwartet, dass Crew Dragon autonom am Harmony-Modul der Station andockt.

Die Mission wurde um einen Tag verzögert, da SpaceX plant, den Booster der ersten Stufe der Falcon 9-Rakete kurz nach dem Start des Raumfahrzeugs Dragon Resilience in den Orbit wiederherzustellen. Die Booster-Wiederherstellungsoperationen erfordern stabile Meeresbedingungen, da die Rakete vom Weltraum zurückkehrt und auf SpaceX landetLesen Sie einfach die Anweisungen automatisiertes Drohnenschiff wartet im Atlantik. "Grundsätzlich ging es darum, das Drohnenschiff rechtzeitig dorthin zu bringen", sagte Benji Reed, Senior Director für Human Spaceflight-Programme bei SpaceX, Reportern in einer Pressekonferenz am Freitag. "Das Wetter war wegen dieses tropischen Sturms so, dass wir das Drohnenschiff nicht rechtzeitig zum Verlassen bringen konnten." Die Wiederherstellung von Raketen ist von entscheidender Bedeutung. Sie ermöglicht es dem Unternehmen, die Trägerrakete bei einem zukünftigen Start wiederzuverwenden, wodurch die Kosten für die Raumfahrt erheblich gesenkt werden. "Dieser Booster ist sehr wichtig für uns", sagte Steve Stitch, Manager des Commercial Crew Program der NASA. "Wir werden die erste Stufe, die wir mit Crew-1 fliegen, für die Crew-2-Mission wiederverwenden, die im Frühling ansteht." Der nächste Astronautenstart ist für den 30. März 2021 geplant.

 

Die NASA wird die Live-Übertragung von Crew-1-Astronauten über eine 27-stündige Reise zur Internationalen Raumstation ison. Reed sagte, dass die zusätzliche Zeit an Bord von Dragon Resilience ---gibt ihnen mehr Gelegenheit, Dragon auszuprobieren", und fügte hinzu, dass SpaceX-Ingenieure sich darauf freuen, zu erfahren, wie wohl sich die vier Astronauten an Bord des Bootes fühlen. Die Astronauten werden auch damit beauftragt, zu sehen, wie Dragons Eigenschaften während der längeren Reise funktionieren. Crew-1 wird Zeit haben, Videos ihrer Erfahrungen mit der Öffentlichkeit über NASA TV zu teilen. "Ich bin ziemlich sicher, dass es ein paar Broadcast-Events gibt, die sie mit diesem Zeitraum machen können, und ihr wisst, dass die Dinge vorbeigehen", fügte er hinzu. Sie können die vollständige Berichterstattung über die NASA-Mission SpaceX Crew-1 im Video unten sehen, das heute Nachmittag um 15.15 Uhr .m Eastern Time beginnt. Der vollständige Sendezeitplan ist unten aufgeführt.

SEHEN SIE ES LIVE!

 

About the Author

Evelyn Arevalo

Evelyn Arevalo

Evelyn J. Arevalo joined Tesmanian in 2019 to cover news as a Space Journalist and SpaceX Starbase Texas Correspondent. Evelyn is specialized in rocketry and space exploration. The main topics she covers are SpaceX and NASA.

Follow me on X

Weiterlesen

SpaceX sends Starlink Internet Beta Service Invitations to Canadians
SpaceX makes history as it launches four Astronauts on first operational mission to the Space Station

Tesla Accessories