Tesla, The Most Disruptive & Wall Street Missversteht Unternehmen

von Eva Fox Februar 05, 2020

Tesla, The Most Disruptive & Wall Street Misunderstands Company

Der diesjährige kurze Druck auf Tesla (TSLA) wird in die Geschichte eingehen.
Seit Anfang 2020 haben sich die Bestände mehr als verdoppelt.

Short Squeeze ist eine Situation, in der der Kurs einer Aktie stark steigt und Inhaber von Short-Positions gezwungen sind, dringend Aktien zu kaufen, um sie zu decken und Verluste zu begrenzen. Dies führt zu noch größeren Preissteigerungen und höheren Verlusten auf ungedeckten Positionen.

Allein im Januar Leerverkäufer verloren 5,8 Milliarden US-Dollar in ihren Positionen. Am 4. Februar beliefen sich ihre Verluste auf rund 8,3 Milliarden Dollar. Laut den Analysten von S3 Partners hat $TSLA mehr Leerverkäufer als jede andere US-Aktie. Shorts kontrolliert derzeit 18% der öffentlichen Aktien des Unternehmens.

Am 4. Februar schlossen sie bei 887 US-Dollar pro Aktie, was sich in eine Marktkapitalisierung von 160 Milliarden US-Dollar verwandelte.

Jetzt haben die Bären eine kleine Atempause über Nacht, da Tesla fiel 2,6%, Eröffnung bei 864 Dollar. Zu Beginn des Vormittagshandels am 5. Februar kehrten die Aktien unter 800 Dollar zurück, ein Minus von mehr als 13 Prozent.

Aber wenn wir tiefer gehen, dann werden wir verstehen, dass die Situation anders aussieht. Elektroautos sind die Zukunft, sie sind effizienter, billiger zu warten und verschmutzen die Umwelt nicht. Tesla hat die Welt verändert und jetzt behauptet jeder große Autohersteller, an Elektrofahrzeugen zu arbeiten.

Der wichtigste Teil des Autos ist die Batterie und Tesla ist sehr aktiv in der Verbesserung. Der Autohersteller hat Verträge mit mehreren großen Batterieherstellern abgeschlossen. Im vergangenen Jahr kaufte das Unternehmen Maxwell Technologies, um der Technologie immer einen Schritt voraus zu sein. Tesla hat in diesem Bereich bereits einen großen Durchbruch erzielt, über den wir im April beim "Battery Day" mehr erfahren werden.



Tesla ist auch der unangefochtene Technologieführer. Alle Autos des Unternehmens sind High-Tech, und ihre Leistung kann leicht dank der üblichen (für Tesla-Besitzer) Update über Wi-Fi verbessert werden.

Diese Führungsrolle von Tesla bei der Herstellung von Batterien und Technologien macht es nicht nur zu einem Automobilhersteller, sondern auch zu einem technischen Unternehmen, und die Nachfrage nach ihm Aktien ist gerechtfertigt.

Es gibt noch eine andere sehr wichtige Sache. Die Solaranlagen des Unternehmens könnten bald ihre volle Schönheit offenbaren. Im vierten Quartal verbrauchte das Unternehmen bereits 54 Megawatt Solarenergie, was der beste Indikator für das Jahr ist. Das Potenzial von Teslas Solargeschäft wird nun stark unterschätzt, aber bald wird es sich sicherlich ändern.

Deshalb ist die Forderung nach den Aktien des Unternehmens gerechtfertigt. Gestern haben wir eine epische Demonstration gesehen, wie Tesla einen Sieg über Gegner errungen. Vielleicht wird eine solche Lektion einige Bären dazu veranlassen, ernsthaft über einen Seitenwechsel nachzudenken.

Bild: Tesla




← Vorheriger  / Nächster →